Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Wehwehchen

Gebessert ...

So schnell wie das Virus angeflogen kam, so schnell ist es auch wieder entfleucht ...
Ich fühl mich besser ...
Die Tatsache, dass ich immer noch ohne Hunger und ohne Appetit bin beunruhigt mich nicht sonderlich ...

Gleich fahren wir zum >>>Werksverkauf von Langnese<<< ...
Auch im Angebot: 20 St. Magnum Dark Ecuador für 5 Euro ...
Sollte sich dann allerdings keine Lust auf Eis und oder Schokolade einstellen, fange ich an mir ernsthaft Sorgen zu machen :-) ...

Danke für eure Besserungswünsche, sie haben tatsächlich geholfen *gg* ...

Anette 14.05.2009, 16.17 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Fehlermeldung

Auf dem Display der Kaffeemaschine erscheint seit gestern "Fehlermeldung 09" ...
Wenn der Stecker kurz gezogen wird und dann die Maschine wieder in Betrieb genommen wird ist die Fehlermeldung verschwunden und sie bereitet wieder Kaffee zu ...

Ich brauch heute morgen keinen Kaffee...
Tee ist mir lieber ...

Fehlermeldung 09 - meine >>>Störung<<< wird nach ICD 10 mit A09 bezeichnet ...

Ich bin dann heute entweder auf dem Sofa oder auf  dem 00 zu finden...
(Wo kommt der Begriff "00" eigentlich her?)

Ich befürchte R11 gesellt sich zu A09 ...

Wo ich den/die Erreger her hab weiß ich ganz genau, gestern Mittag war er noch bei den Nachbarn zur Rechten ...
Und ich hab ihn sicherlich heute Nacht während des Dienstes im Krankenhaus verteilt ...

Anette 14.05.2009, 09.42 | (19/6) Kommentare (RSS) | TB | PL

Alternative Therapien

Es gibt massenhaft Gummibärchen ...
Leider konnte ich wegen kurzer Wartezeiten keine der interessanten Zeitschriften im Wartezimmer lesen ...
Die Ärztin ist nett und scheint Ahnung zu haben ...



Der Ärztemarathon geht weiter ...

Das Cortisonspray wird kurzzeitig abgesetzt, am Dienstagmorgen wird meine Nase mit verschiedenen Allergenen provoziert.
Danach wird weiter gesprüht.
Bis Mitte Mai.
Dann wird ein erneutes MRT angefertigt.
Dann schauen wir weiter ...
Sollten sich die Polypen nicht zurückgebildet haben, muss ernsthaft an eine OP gedacht werden.
Ernsthaft ...

Nach Ostern habe ich einen Termin beim Pulmologen, der dann hoffentlich den Verdacht auf allergisches Asthma nicht bestätigen wird ...

Begleitend zum Cortison werde ich mit >>>Bioresonanz<<< therapiert.
Ich weiß nicht genau, was das ist, aber wenn's hilft ...
Und mit diversen angerührten und zusammen geschütteten Pülverchen und Tröpfchen.
Und mit Gummibärchen :-) ...

Die vorgeschlagene tägliche Klangtherapie mit klingenden Glöckchen für meine Ohren hab ich abgelehnt ...
Ganz so biologisch-dynamisch wollte ich es dann doch nicht haben ...

Anette 03.04.2009, 12.50 | (14/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zweitmeinung

Ich bin unterwegs ...
In Sachen >>>Zweitmeinung<<< ...

Den Urlaub haben meine Nebenhöhlen dank des täglichen Cortisonssprays ohne größere Probleme überstanden ...

Ich bin auf die Meinung und die Therapievorschläge der als "biologisch-dynamisch" betitulierten (korrigiert) bekannten HNO-Ärztin gespannt ...
Sollte sie mir als Erstes mit einem (teuren) Allergietest und/oder (noch teureren) Hörtest kommen, werde ich ihr "was husten" und sofort die Praxis verlassen ...

2 Meinungen hatte ich auch zum Thema Mittagessen ...
Zuerst wünschte ich mir von >>>ihr<<< Kürbiscremesuppe mit Maultaschen, änderte aber dann meine Wünsche in "Hackfleischlauchsuppe" ...
Wegen meiner Gelüste muss kein Kürbis aus Gebieten der südlichen Halbkugel eingeflogen werden :-) ...

Huch, ich muss mich beeilen ...

Oh Schreck - wo sind meine CT-Bilder? *grübel*

Anette 02.04.2009, 08.04 | (7/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Husten und Heiserkeit ...

Heute morgen hoffte ich, dass das Kratzen und Brennen im Hals Anzeichen von Sodbrennen sei (Bei der Ernährung sicherlich nicht verwunderlich)
Aber weitere Symptome wie Heiserkeit und Husten lassen sich mit der erwünschten Diagnose nicht vereinbaren ...
Ich hoffe, meine Ohren und Nasennebenhöhlen bleiben verschont ...

>>>Honig und Zwiebeln <<< hätte ich zuhause, die Zubereitung von >>>Zwiebelbonbons<<< erscheint mir nicht kompliziert ...

Anette 25.02.2009, 15.43 | (13/9) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ausschleichend

Durch die in der vorletzten Woche begonnene hochdosierte Cortisonstoßtherapie habe ich zwar 3 Kilo an Gewicht zugelegt bin aber im Gegenzug dazu sehr dünnhäutig geworden ...

Endlich wird die Dosis ausgeschlichen ...
Tag für Tag reduziert ...
Ich hoffe, mein Gewicht reduziert sich dann auch wieder.
Und mein "Fell" wird wieder dicker ...

Vorsicht - ich habe nah am Wasser gebaut ...
Und ich entschuldige mich für etwaiges Fehlverhalten ...
Auch bei meinem Mann ...

Anette 04.02.2009, 10.29 | (16/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ich seh' schwarz ...

Nein - ich wollte, ich würde in den Kieferhöhlen mehr "schwarz" sehen ...



(CT-Bild NNH)


Die hellen Bereiche sind "Schleimhautwucherungen" - Polypen ...
Dort wo "hell" ist, müsste eigentlich  Luft - "schwarz" - sein ...
Typische Zeichen einer chronischen Nasennebenhöhlenentzündung ...
Rechts deutlich schlimmer als links ...

Geplant ist vorerst eine mehrwöchige medikamentöse Therapie.
Auch mit Cortison ...
Sollte die nicht zum gewünschten Erfolg führen, ist eine operative Entfernung der Polypen vorgesehen.
Aber erst nach dem Urlaub ...

Es tut mir leid, dass ich momentan so viel über meine Wehwehchen blogge, ich versuche mich zu bessern ...

Anette 22.01.2009, 15.13 | (14/7) Kommentare (RSS) | TB | PL

Keine Spur von Erholung ...

Eigentlich wollte ich mich ja in dieser Woche von meiner Erkrankung ausruhen, richtig relaxen, aber daraus wird wohl nix werden ...
Ein Termin jagt den nächsten ...

Gestern morgen 9 Uhr war ich beim Hausarzt, danach wurde ich sofort zum HNO-Arzt überwiesen ...
Allergietest, Hörtest sowie weitere Untersuchungen ergaben, dass  ich auf einige Substanzen reagiere (wusste ich schon vorher), momentan schlecht höre (ach was ....)  und sich in den Nebenhöhlen "Fremdsubstanzen" befinden (ach, tatsächlich?) ...
Zur Behebung der Schwerhörigkeit - die Trommelfelle sind immer noch nach außen gewölbt, im Innenohr ist immer noch Flüssigkeit - werden jetzt täglich die Trommelfelle per Kopfhörer "massiert" ...
Seltsames Gefühl :-) ...

Danach war ich dann beim Physiotherapeuten, der mich nun regelmäßig massieren wird, um die Spannungen im Halswirbelbereich zu beseitigen ...

Um 13.50 hab ich heute einen Massagetermin, um 15 Uhr einen Termin zum CT, die "Fremdsubstanz" in den Nebenhöhlen soll identifiziert werden ...
Wahrscheinlich sind es Polypen ...
Danach wird wieder das Trommelfell massiert  ...

Morgen früh um 9 Uhr erwartet mich dann wieder der HNO-Arzt um mit mir den Befund und die weitere Therapie zu besprechen ...
Danach werden dann wieder die Trommelfelle massiert, dann ich und meine HWS ...
Daran anschließend möchte mich der Hausarzt nochmal sehen und Blut abnehmen ...

Mönsch - welch ein Stress ...
Welch ein Glück, dass ich mit dem Auto von Termin zu Termin eilen kann, ansonsten wäre ich den ganzen Tag unterwegs ...

Welch ein Stress ...
Ich warte immer noch auf einen bestätigenden Anruf vom Reisebüro ...
Ich bin urlaubsreif :-) ...

Anette 21.01.2009, 09.58 | (8/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Unpassend

Ab einem gewissen Alter sollte man darauf verzichten, zu einem Arztbesuch eine extrem pinkige Unterhose mit dem Aufdruck "so sexy" anzuziehen ...
Dabei ist sie gar nicht so sexy, sondern mit ihrem leicht angeschnittenen Bein eher "omahaft" ;-) ...

Das bislang geschluckte Antibiotikum muss durch ein zusätzliches ergänzt werden.
Die eingefangenen Keime sind hartnäckiger als erwartet ...
Ich bin immer noch nicht fieberfrei, die Lunge, die Bronchien und die Nebenhöhlen weit davon entfernt "frei" zu sein, die Ohren nach zeitweiliger Besserung wieder
entzündet ...
Glücklicherweise lautet die kardiologische Diagnose o.B  - ohne Befund ...
Die Rhythmusstörungen wurden wahrscheinlich durch den Hustensaft ausgelöst, die Schmerzen in der Herzgegend - hinten am Rücken - durch das viele Liegen ...

Unpassend war das Verhalten der Arzthelferin am Telefon als ich den vereinbarten Termin wegen der Verspätung des Gattens um 10 Minuten verschieben musste, meine verbale Entgleisung darauf ebenfalls ...

Irgendwie passt mir das alles nicht ...

Sorry, ich werde noch einige Tage jammern müssen ...
Ob's euch passt oder nicht :-) ...

Ich danke für die zahlreichen lieben Grüße, die mich auf verschiedene Wege zu jeder Uhrzeit erreichen ...

Ach ...

Anette 09.01.2009, 17.14 | (22/17) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zu Risiken und Nebenwirkungen ...

Das Antibiotikum scheint zu wirken ...

Mit dem rechten Ohr kann ich, wenn auch noch etwas gedämpft, wieder hören, mit dem linken Auge deutlich, mit dem rechten gebessert sehen ...
Die Temperatur liegt unter 38 Grad ...
Ich kann gut abhusten, der Druck in den NNH lässt nach, das Giemen beim Ein- und Ausatmen klingt nicht mehr ganz so erschreckend ...
Ich fühl mich besser ...

Das Antibiotikum scheint zu wirken ...
Selbst die Nebenwirkungen sind eingetreten :-) ...
Der extreme Durchfall wird sowohl medikamentös als auch mit Bananen und Schokolade gestopft  ...

Ich hab wieder Appetit ...


Ach - ihr Lieben ...
Habt Dank für eure Kommentare!
Für eure zahlreichen Besserungswünsche ...
Ich bin ein wenig verlegen ...

Anette 03.01.2009, 11.31 | (9/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD