Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Nebenbei

Ohne Worte



Muß ich denn wirklich jede Taste auf der Tastatur ausprobieren??



Anette 17.06.2005, 14.54 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Trackbackversuch bei Engelbert

>>>Engelbert<<< erklärt das Trackbacken, und ich muß es probieren........bin gespannt wie ein Flitzebogen ob mir es gelingt!!! Bin ja sehr skeptisch......
@ Engelbert....bitte nicht böse sein wegen meines Eintrages bei dem" Headerbild......."
Liebe Grüße, Anette

Edit 23.15 Juchuuu...es hat geklappt!!

Anette 16.06.2005, 23.07 | (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zeit......

.......ist Mangelware.....
Heute wird die Zeit knapp, ich bin ja so beschäftigt....
Mein Tag hat 24 Stunden und wenn er nicht reicht, nehme ich die Nacht dazu....


Die Zeit ist eine Vase. Es kommt darauf an,
ob man Disteln oder Rosen hineinstellt.

(unbekannt)

Anette 16.06.2005, 10.42 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gesundheitsreform

Genau so können wir es machen.
Wäre doch keine schlechte Idee........



GENAU SO SIEHTS AUS!!

Ich will nie ins Altersheim!

Wenn ich einmal in später Zukunft alt und klapprig bin, werde ich bestimmt nicht ins Altersheim gehen, sondern auf ein Kreuzfahrtschiff.

Die Gründe dafür hat mir unsere Gesundheitsministerin Ulla Schmidt geliefert:

"Die durchschnittlichen Kosten für ein Altersheim betragen 200 EUR pro Tag"!!!

Ich habe eine Reservierung für das Kreuzfahrtschiff "Aida" geprüft und muß für eine Langzeitreise als Rentner 135 EUR pro Tag zahlen. Nach Adam Riese bleiben mir dann noch 65 EUR pro Tag übrig. Die kann ich verwenden für:

1. Trinkgelder: 10 EUR/Tag

2. Ich habe mindestens 10 freie Mahlzeiten, wenn ich in eines der
Bordrestaurants wackele oder mir sogar das Essen vom Room Service auf das Zimmer, also in die Kabine, bringen lasse. Das heißt in anderen Worten, ich kann jeden Tag der Woche mein Frühstück im Bett einnehmen.

3. Die "Aida" hat drei Swimming Pools, einen Fitnessraum, freie Benutzung von
Waschmaschinen und Trockner und sogar jeden Abend Shows.

4. Es gibt auf dem Schiff kostenlos Zahnpasta, Rasierer, Seife und Shampoo.

5. Das Personal behandelt mich wie einen Kunden, nicht wie einen Patienten.
Und für 5 EUR Trinkgeld extra pro Tag lesen mir die Stewards jeden Wunsch von den Augen ab.

6. Alle 8 bis 14 Tage lerne ich neue Leute kennen.

7. Fernseher defekt? Glühbirne kaputt? Die Bettmatratze ist zu hart oder zu
weich? Kein Problem, das Personal wechselt es kostenlos und bedankt sich für mein Verständnis.

8. Frische Bettwäsche und Handtücher jeden Tag sind selbstverständlich, und
ich muß nicht einmal danach fragen.

9. Wenn ich im Altersheim falle und mir eine Rippe breche, dann komme ich ins
Krankenhaus und muß gemäß der neuen Krankenkassenreform täglich dick draufzahlen. Auf der "Aida" bekomme ich für den Rest der Reise eine Suite und werde vom Bordarzt kostenlos verarztet.

10. Ich habe noch von keinem Fall gehört, bei dem zahlende Passagiere eines
Kreuzfahrtschiffes vom Personal bedrängt oder gar misshandelt worden wären. Auf Pflegeheime trifft das nicht im gleichen Umfang zu.

Nun das Beste:

Mit der "Aida" kann ich nach Südamerika, Afrika, Australien, Japan, Asien... wohin auch immer ich will. Darum sucht mich in Zukunft nicht in einem Altersheim, sondern "just call shore to ship". Auf der "Aida" spare ich jeden Tag 50 EUR und muß nicht einmal mehr für meine Beerdigung ansparen. Mein letzter Wunsch ist dann nur: werft mich einfach über die Reeling.

Das ist nämlich auch kostenlos.

(via E-Mail von Romy und Dirk)

Anette 15.06.2005, 20.24 | (6/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

Dies und das


Ich hätte noch ein bisschen schlafen können.....
die Handwerker von gegenüber haben es mir nicht vergönnt!!
Und außerdem lacht die Sonne unverschämt vom strahlend blauen Himmel, da hält mich doch nichts mehr im Bett!!
Heute wird definitiv die Heizung abgeschaltet, zum zweiten Mal in diesem Jahr. Und sie
bleibt aus!! Bei den Temperaturvorhersagen für die nächsten Tage ist sie auch nicht mehr nötig.
Bei dieser Wetterprognose kann es ja dann auch endlich wieder mit unserem Gartenbauprojekt weiter gehen.......
Meine geplante Wochenaktion "Dachzimmerentrümpelung" stockt ein wenig. Gestern Abend habe ich mich mal wieder an alten Postkartenkisten festgebissen. Hunderte von alten Briefen, Postkarten, Bildern, Urkunden, Briefmarken........
Teilweise sind die Zeitdokumente über 100 Jahre alt......ich könnte Stunden damit verbringen, alte Briefe zu lesen, die Sütterlinschrift verlangsamt aber mein Lesetempo enorm. Betroffen machen mich besonders die Briefe, die während der Kriegsjahre geschrieben wurden.
Irgendwie muß ich da ein Ordnungssystem reinbekommen, mein Mann und ich kennen ja die Schreiber und Empfänger oftmals nicht.
Fotoalben die mindestens 100 Jahre alt sind, Sterbeurkunden von 1800 dazumal......
Briefmarken, Geldscheine, Münzen und alte, wirklich sehr alte Bücher.......ich glaube wir müßten doch mal einen Experten zur Sichtung hinzuziehen.
Bei diesem Bild wissen wir aber genau, dass es meine Schwiegermutter als Kind zeigt. Die Aufnahme müßte so um 1923 entstanden sein.






Es gibt viel zu tun, lassen wir es liegen ;-))

Anette 15.06.2005, 09.41 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hören?

Meine Wochenaufgabe ruft, nein eigentlich schreit sie schon!!
Soll ich mich taub stellen.
Soll ich dem Ruf folgen??
Hab keine Lust........

Anette 13.06.2005, 12.42 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Eine Nacht mit Vodia....

Die Nacht war sehr kurz........oder sehr lang. Es kommt auf den Blickwinkel an.
Es war schon sehr seltsam einer eigentlich "unbekannten" Person von Angesicht zu Angesicht gegenüber zu stehen.......aber es hat geklappt!!
Die Stunden sind wie im Flug vorbei gegangen, wir haben sehr viel gelacht und haben im www unsere Spuren hinterlassen *gg*.
Gegen 5.45 Uhr hat uns aber die Müdigkeit doch übermannt!! Natürlich, unsere Männer waren schon Stunden zuvor ins Bett geflüchtet....
Wir haben dann einfach ein bisschen schneller geschlafen. Der Kaffee hat dann gegen 11.00 unsere Lebensgeister wieder geweckt. Eigentlich sehen wir gar nicht so verkatert aus, oder? Herr Dornfelder, ihr Rotwein hat gemundet!






Der Mittag ist genauso schnell vorbeigegangen wie die Nacht. Nach einem schönen Spaziergang im Weinheimer >>>> Hermannshof<<<< und einem leckeren Essen auf dem Markplatz hieß es dann Abschied nehmen.
Ich hoffe, ihr seid wieder gesund in München angekommen und freue mich auf ein Wiedersehen in 14 Tagen!!

Anette 12.06.2005, 20.55 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Unverhofft

.......kommt oft!!

oder

Je später der Abend, umso netter die Gäste!!!

Vodia mit Familie hat Probleme mit dem Hotelzimmer in Frankfurt/Hahn.
Also kommen sie anstatt morgen Früh heute Abend schon zu uns und schlafen hier.

Ich glaube, die Nacht wird kurz werden!!

Anette 11.06.2005, 21.59 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Rückblick


Rücken - mein Schulter-Arm-Syndrom macht mir zu schaffen, eine sanfte Massage könnte mich entzücken.
Rücksichtnahme - für viele ein Fremdwort! Müßen unsere Putzfrauen im Kh morgens um 5 Uhr laut schwatzend den Flur entlang laufen, obwohl sie wissen, dass hinter einigen Türen um jede Minute Schlaf gekämpft wird?
Brücken - wunderschöne >>> Brückenbilder<<< (bei >>> Engelbert <<< gefunden).
Brückentage - sind für dieses Jahr vorbei.
Drückend - heiß konnte man die Temperaturen diese Woche nicht bezeichnen.
Verrückt- ist der Gedanke, daß wir jemals unsere 5000 Dias eingescant bekommen.
Verdrücken - könnte ich mich in ein Mauseloch bei dem Gedanken daran, in welchen Fettnapf ich am Dienstag getreten bin.
Verdrücken - könnte ich jetzt aber auch ein kross gebratenes Stück Fleisch, oder ein Stück Erdbeerkuchen, oder beides?
Erdrückend - ist die Vorstellung daran, daß ich nächste Woche mein Bastelzimmer aufräumen muß will.
Vorgerückte Uhrzeit - die habe ich diese Woche oft erlebt.
Verrücken - Möbel ... ich hab schon lange nicht mehr die Wohnung umgeräumt. (Das war früher eine meiner Spezialitäten ;-)) ......mich kribbelts in den Fingern...)
Abrücken - werde ich von der Idee, einen Teich in die Gartenneugestaltung einzuplanen.
Zurückblickend verlief die Woche positiv.
Rückkehr - Kellytüdy und Vodia kommen heute aus dem Urlaub zurück.
Perücken - könnt ihr >>> hier<<< sehen.
Rückschritt - 3 Schritte vor und 2 zurück........

..........und Drücken könnte ich viele von euch!!!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende


Anette 11.06.2005, 13.39 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

To Do Liste

Meine heutige "TO Do Liste":

Aktualisiert um 9.05
Aktualisiert um 13.00
Aktualisiert um 15.30
Aktualisiert um 19.00
Blumen gießen war nicht so aufwendig, der Garten war noch nicht soooo trocken!
Kaffee trinken
Internetspaziergang
Gilda besuchen, frühstücken im "Diebsloch" *froi*
Buch kaufen (sonst wird das Vorschlagsbuch vom Bücherbund geschickt) Sub läßt grüßen! (Sub=Stapel ungelesener Bücher)
Media-Markt (Minidisc und PhotoImpact 8 Vollversion kaufen)
2 Maschinen Wäsche waschen......... .1 Maschine Wäsche waschen
2 wichtige Mails schreiben..........4 wichtige Mails schreiben  2 bleiben noch
Telefonieren (Romy, du bist fällig)
Rechnungen einreichen.......wir bekommen Geld!!
Internetspaziergang
Trockner befüllen
Wohnzimmergardinen waschen (Chef muß erst kommen und auf die Leiter steigen)
Chef streikt, kein Bock mehr!!!!
Fotos für Seesam hochladen
Fotos auf Festplatte sortieren nicht alle, aber viele!!!
Kaffeetrinken mit Dr. Feelgood (um 16.00)
Heimwerkerkönig bei der Gartenneugestaltung helfen [ab 16.45 (wenn´s Wetter hält)]
Internetspaziergang (große Runde erst ab 23.00)
Blumen für den Friedhof besorgen nicht nur für den Friedhof ;-))
Kaffeetrinken mit Nachbarin


Also viel ist nicht mehr zu erledigen!!




und atmen und das Leben genießen

20.45 Geschoben wird: Gardinen waschen, 2 Mails sind noch zu schreiben,
(ja, Pascal ich schreib dir noch!!! *gg*), Fotos sind auch noch zu archivieren.......
Große Internetrunde........
aber wir haben ja noch nicht Mitternacht!!!!

Booooah, war ich fleißig!!! Und morgen ist Haushaltsgroßkampftag!!!!

Anette 07.06.2005, 01.17 | (6/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

2021
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD