Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Mahlzeit

Frühsport

2,5 Kilo Erdbeeren frisch vom Feld gepflückt, 6 Kilo Spargel eigenhändig gestochen und von den 6 Kilo frisch vom Erzeuger gekauften Spargel erst 4 geschält ...
Ich habe Rücken ....

Die Menuefolge steht fest ...

Spinatcrémesuppe mit Ziegenkäsesorbet
Schnitzelchen mit gebratenen Butterkartoffeln, Spargel "satt" mit diversen Saucen
Panna Cotta mit karamellisierten Erdbeeren

Schnell das Sorbet vorbereiten, dann die Panna Cotta, dann mindestens 1 Stunde
Mittagsschlaf ...

Danke für eure Rezeptvorschläge, ein paar werde ich sicherlich nachkochen ...
Nur nicht heute ...
Der Alkohol soll sich heute nicht in den Speisen befinden :-) ...

Anette 29.05.2009, 12.05 | (10/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Menue II

Noch immer keine Entscheidung über die Vor- und Nachspeise getroffen ...
Ein weiterer, kleinerer Einkauf ist für morgen früh geplant ...
Erdbeeren klingen gut, der Spargelbauer vor Ort wird ja sicherlich auch Erdbeeren verkaufen.
Und vielleicht auch frischen Blattspinat ...
Ein Spinatcrémesüppchen wäre schnell vorbereitet, das Ziegenkäsesorbet ebenfalls ...
Ich schlaf mal drüber ...

Lasst euch von weiteren Vorschlägen nicht abhalten ...

Stimmung und Laune haben sich leicht gebessert.
Und die Lust ist auch wieder da ...
Ich verspüre Lust Weihnachtskarten zu basteln *gg* ...( Das kommt daher, weil ich beim Aufräumen des Gästezimmers weihnachtliche Ausstanzmotive gefunden habe)

Anette 28.05.2009, 20.24 | (4/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Menue

Das Hauptgericht - Spargel klassisch mit Hollandaise, Butterkartoffeln und Schnitzel steht - mir fehlt eine Idee für die Vorspeise und den Nachtisch ...

Hoffentlich kommt die Eingebung gleich, ich möchte heute noch den Großeinkauf für die morgige Einladung erledigen ...

Was für ein Tag ...
So etwas von träge und lustlos ...
Zu nix, zu absolut nix hatte/habe ich Lust ...

Anette 28.05.2009, 16.35 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Gesättigt

Nach dem nervenaufreibenden Fußball-Bundesliganachmittag mit einem frustrierenden Ergebnis für Bayern München hatte ich keine Lust mehr, mich zum Kochen in die Küche zu stellen ...

Heute blieb die Küche kalt, wir fuhren in den Odenwald ...

Ich hatte:



Ich überlegte kurzfristig ob ich das wirklich wollte:



Entschied mich dann aber für:



Danach war ein kurzer Verdauungsspaziergang angesagt ....
Jetzt gibt's noch Odenwälder Wildsautropfen und dann bin ich reif fürs Sofa ...

*rülps*

Anette 16.05.2009, 20.21 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Gebacken ...

Ich war im "Backwahn" ...

Für die heute Abend stattfindende Geburtstagsfeier einer Freundin versprach ich ihr Schokoladenmuffins zu backen und natürlich auch mitzubringen ...
Da sich im Küchenschrank noch 200 g,  kurz vor dem Verfallsdatum befindliches Marzipan befand musste dieses natürlich auch verwertet werden ...
Ich habe gebacken ...


Marzipan-Mandel-Hörnchen

Rezept >>>Klick<<<





Schokoladen-Bananen-Haselnuss-Muffins

80 ml Pflanzenöl
1 Ei
125 g brauner oder normaler Zucker
150 ml Buttermilch oder Joghurt
3 mittelgroße, reife, zerdrückte Bananen
miteinander verrühren

100 g Schokoflocken oder gehackte Schokolade
280 g Mehl
2 1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 TL Zimt
2 TL Kakaopulver
100 g gehackte Haselnüsse oder Mandeln (können auch gemahlen sein)
mischen

Die trocknen Bestandteile zu den Flüssigen schütten und vorsichtig unterheben, nicht zu heftig rühren ...
Eventuell noch etwas Buttermilch, Joghurt oder Milch hinzufügen ...

1 Muffinbackform mit 12 Papierförmchen befüllen, bei mir blieb noch ein "Rest" für 4 weitere Muffins übrig ...
(Das liegt wohl daran, dass ich die ursprüngliche Schokomenge verdoppelt habe und im Ursprungsrezept keine Nüsse vorgesehen waren ...)

Backofen auf 170 Grad vorheizen und Muffins ca. 20 - 25 Minuten backen ...
Nach dem Auskühlen mit Kuvertüre verziehren und mit Pistazien oder ähnlichem bestreuen.

Wie üblich übernehme ich keine Gewähr für Mengenangaben  und Backzeit :-)



Der Gatte und ich haben uns zum Vorkosten einen Muffin und ein Mandelhörnchen geteilt ...
Lecker ...

Euch ein schönes Wochenende ...
Auf den Insektenbeitrag verzichte ich heute, der soll nicht ganz oben stehen *sfg* ...

Anette 15.05.2009, 15.57 | (13/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Matjessalat

Nachdem ich vor einigen Tagen zum Mittagessen eine kleine Portion fabrikgefertigten >>>Heringssalat<<< gegessen hatte erinnerte ich mich an ein altes Familienrezept ...

Gesucht und in den Tiefen des Wohnzimmertisches gefunden ...
Zubereitet wurde er gestern, gegessen wurde er, da ich gleich zum Nachdienst gehe, heute als frühes Abendessen.

Matjessalat


Zutaten für 4-6 Portionen:

1 kleines Glas Miracel Whip (natürlich kalorienreduziert in Form von "Balance")
1 Becher Sahne (natürlich kalorienreduziert)
6 Esslöffel Ketschup (so schreibt man das nach der Rechtschreibreform)
150 g mageren gekochten Schinken - in Streifen geschnitten (der Fettrand wurde sorgfältig entfernt)
1 kleines Glas rote Beete in Streifen (Ich hatte versehentlich Kugeln gekauft. Es war sehr mühsam die Kugeln zuerst in Scheiben, dann in Streifen zu schneiden)
3 hartgekochte Eier in kleine Stücke geschnitten (natürlich von glücklichen Hühnern)
4 Frühlingszwiebeln mit Grün in Scheiben geschnitten (im Winter können auch normale Zwiebeln genommen werden und etwas Schnittlauch zugefügt werden )
8 kleine Gürkchen in Scheiben geschnitten
1 säuerlicher Apfel in Stückchen geschnitten
4 Matjesfilets (ca. 300 g) in Streifen geschnitten

Salz, Pfeffer (selbstverständlich frisch gemahlen aus der Mühle)

Alle Zutaten gut mischen und mindestens 3-4 Stunden im Kühlschrank gut durchziehen
lassen ...
Dann mit  fein gehackte Petersilie garnieren (natürlich selbst gesät und frisch geerntet)

Als Beilage hatten wir Bratkartoffeln. (Muss ich's erwähnen? Selbstgemacht :-))
Der Matjessalat schmeckt aber auch vorzüglich auf Schwarzbrot oder mit Roggenbrötchen ...




Für Mengenangaben und Garzeiten sowie für Gewichtzunahme übernehme ich weder Gewähr noch die Verantwortung :-) ...

Ich bin satt ...
Und müde ...

Der Gatte bringt nun Ordnung in die Küche, ich in meinen Nachtdienstkorb ...
Himmel, was da alles drin rumfliegt ...

Anette 10.05.2009, 16.49 | (9/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Spargel aus der Alu-Folie

Ein der Spargellänge angepasstes Stück Alufolie mit Butter bestreichen, geputzten Spargel darauf legen, salzen und Butterflöckchen darauf verteilen.
Mit einem 2. Stück Alufolie bedecken, alle 4 Seiten fest verschließen und bei 200 Grad Umluft 20 Minuten in den Backofen schieben ...
Fertig ...



Vorsicht beim Öffnen! Der entweichende Dampf ist tierisch heiß ...
Bei uns bekommt jeder "Esser" sein eigenes Päckchen ...
Eine sehr praktische Methode Spargel zuzubereiten, nach dem Essen muss ein Topf weniger gespült werden ....

Nachtrag: Für Frau Wortperlen :-) ...

Lecker, sehr lecker ...

Und dazu: In Butter gebratene Pellkartoffeln ...


Anette 25.04.2009, 19.51 | (19/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Schlussfolgerung

Da Nudeln gesund sein sollen, kann Spaghettieis keine schädlichen Neben-
wirkungen haben.
Oder? ;-) ...



Herrlich, das erste Eis, der erste >>>Eiskaffee<<< im Freien ...

Anette 19.04.2009, 16.45 | (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Geburtstagsmenue

Selbst gekocht ...



Spinatsuppe mit Ziegenkäsesorbet

****

Zitronen-Chili-Sorbet mit Kresse auf Kirschsauce

****

Saltimbocca mit Champignons und Bandnudeln

****

Mousse au Chocolat(e) auf Vanillesauce

****

Espresso




Anette 16.04.2009, 11.24 | (14/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Für Grossmäuler

"... schneiden sie das Fleisch mundgerecht in 4 x 4 cm große Würfel."

Das Boeuf bourguignon wird nun für 4 Stunden zum Schmoren in den Backofen geschoben ...
Bilder und Rezept folgen später ...

Der Sonntag begann mit dem Auftaktrennen der Formel 1 sportlich und wird mit den letzten Rennen im Biathlonweltcup sportlich fortgesetzt.

Zwischendurch müssen treppauf und treppab die Uhren umgestellt werden ...

Anette 29.03.2009, 10.32 | (10/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD