Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Mahlzeit

A su salud

Frau Nachbarin und ich haben am Freitagabend bei lauen Temperaturen auf der Terrasse das Wochenende alkoholisch "eingeläutet" ...

Das Getränk wurde in typischen Gefäßen serviert ...



Wer weiß, was wir getrunken haben? ...

Wochenende ...
Leider fast schon wieder vorbei ...

Anette 30.08.2009, 14.25 | (15/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Entspannung

Ich entspanne mich von anstrengenden Dienststunden beim Vorbereiten eines 4-gängigen Menus  ...

Wünsche der Gäste:

  • Laktosefrei
  • Fettarm
  • Vegetarisch
  • Kohlenhydratarm
  • Kalorienarm
  • Lecker
  • Locker
  • Leicht ...

Es gibt:


Für jeden etwas dabei ...
Hoffentlich ...

Anette 08.08.2009, 14.36 | (11/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Was ist drin?

>>>Das ist drin<<<<
Sehr interessante Seite für alle, die wissen möchten oder wissen müssen was in welchen Mengen in welchem Lebensmittel enthalten ist ...

Im Laufe der Woche werden wir mit dem "verdächtigen" >>>Gewürzsalz<<< eine "Provokation" durchführen (Der Koch hat uns freundlicherweise ein Pröbchen mitgegeben) ...
In Anwesenheit eines Arztes :-) ...

Sollte sich unser Verdacht bestätigen, werde ich die Firma anschreiben und um eine genauere Bezeichnung der zugesetzten Aromen bitten.
Ansonsten müssen wir weiter suchen ...
Ich werde berichten ...

Anette 03.08.2009, 17.18 | (5/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Alles Tomate

Sommerzeit - Tomatenzeit ...

Da sich das Wetter entgegengesetzt der Vorhersage richtig sommerlich entwickelt hat wurde auf der Terrasse diniert ...

Minimozzarellakugeln mit Cocktailtomaten aus eigener Ernte und Basilikum aus eigener Anzucht mit Olivenöl und Crema di Balsamico ....




Gratinierte Tomaten:
Cocktailtomaten mit Stängel waschen trocken tupfen, in eine Auflaufform legen, mit Olivenöl beträufeln, viel Rosmarin, Basilikum, grober Pfeffer und Meersalz darüber streuen, 10 Min. bei 180 Grad Umluft in den Backofen, dann auf "Grillen" stellen und warten bis die Tomaten aufplatzen (bei mir ca. 5 Min.) ...




Tomaten-Paprika-Chutney, ein leicht variiertes Rezept von >>>Pia<<<
Wurde letzte Woche vorgekocht ...

3 rote Paprikaschoten waschen, entdeckeln und vierteln. Mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech bei eingeschaltetem Grill solange grillen, bis die Haut Blasen wirft (die der Paprika *gg*)
Aus dem Backofen rausholen, mit einem feuchten Handtuch bedecken und abkühlen lassen. Dann häuten ...

800 gr Tomaten enthäuten und in Stücke schneiden.
400 gr Zwiebeln  und Knoblauch nach Geschmack schälen und ebenfalls in Stücke schneiden. Eventuell eine kleine Chilischote entkernen und in feine Ringe schneiden ...
Alle Zutaten in einen Topf geben, ca 15 Esslöffel Essig und ca. 180 gr. Kandis dazugeben. Senfkörner, grob gemahener Pfeffer, Meersalz  und viel Rosmarinzweige dazu geben und aufkochen lassen ...
Mittlerweile 2 Esslöffel >>>Garem Masala<<< in einer Pfanne anrösten,  im Mörser zerkleinern und ein Teeei damit befüllen. Diese Teeei in die Chutneymasse hängen und alles zusammen
ca. 40 - 45 Min köcheln lassen. Oder die Würzmischung von Pia verwenden ...
Zwischendurch abschmecken und eventuell noch Zucker und/oder Essig, Paprikapulver, Salz, Pfeffer dazu geben ...
Alle grob erkennbare Kräuter entfernen ...
Noch heiß in Twist-Off-Gläser füllen, verschließen und umgedreht auskühlen lassen ...
Laut Pias Rezept 3-4 Monate haltbar ...
Ergibt nach meinem Rezept ca. 6 mittelgroße Gläser ...



Dazu gab es gegrillte Minutensteaks und Baguette ....



Fertig war ein schnelles Abendessen ...



Während ich blogge, räumt der Gatte den Tisch ab und befüllt die Spülmaschine ...
Arbeitsteilung *gg* ...

Und nun wird bei Vinho verde der Sommerabend genossen ...

Euch einen hoffentlich auch schönen Sommerabend ...

Anette 24.07.2009, 20.30 | (16/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ausgewählt

Zur Feier des Tages ...
Es wird der 23. Hochzeitstag gefeiert ...

Das Menue für heute Abend steht ...
Es sei denn, die Tageskarte vom >>> La Posada SALAZAR<<< verführt uns zu einer anderen Zusammenstellung ...

Ziegenkäse im Serrano Schinken
Datteln im Speckmantel

Schweinerücken
Entrecote

Trufas
Limettenmousse

Ich sollte mich jetzt noch ein wenig bewegen, damit die Kalorien heute Abend Platz finden :-) ...

Anette 18.07.2009, 13.49 | (13/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Frühstück

Ich hatte soeben einen Amerikaner und einen Berliner und jetzt gelüstet's mich nach einem Hamburger :-) ...

Aber zuerst wird geschlafen ...
Bis 12 Uhr ...

Anette 16.07.2009, 08.56 | (10/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Joghurt-Kirscheis

Ich hab mich inspirieren lassen ....
Das Rezept von der Melone-Joghurt-Eiscreme von Terragina klang so verführerisch, ich konnte nicht widerstehen ...

Allerdings hab auch ich einige Änderungen vorgenommen ...
Ich hab statt Melonen Kirschen verwendet *gg* ...



Zutaten für ca. 6 Portionen
500 g Joghurt
1 Becher Schlagsahne
80 g Zucker (bei mir liegt seit 2 Wochen eine "gebrauchte" Vanillestange drin)
2 Esslöffel Limettensaft
ca. 400 g Kirschen

Den Joghurt hab ich im Gegensatz zu Terragina in einem mit einem sauberen Geschirrtuch ausgelegten Sieb entwässert. Das hat den Vorteil, dass der Joghurt nicht allzu lange abhängen muss (bei mir nur 1 Stunde), da mit Hilfe des Tuches die Flüssigkeit ausgedrückt werden kann ...

Dem entwässerten Joghurt 80 g Zucker und den Zitronen/Limettensaft zugeben, verrühren.
Die Kirschen entkernen (ca. 10 Stück aufheben), mit dem Zauberstab und etwas Puderzucker pürieren und zu der Joghurtmasse gebe. Die geschlagenen Sahne unterheben ...
Abschmecken, ob noch etwas Zucker beigefügt werden muss ...
Kalt stellen ...

Lecker, auch ohne Einsatz der Eismaschine eine Genuss :-) ...

Für ca. 35 Minuten in die Eismaschine geben, nach 25 Minuten die restlichen entkernten, klein geschnittenen Kirschen zufügen - fertig ...

2 Portionen haben wir uns natürlich gleich gegönnt, die restliche Masse kam in das Gefrierfach und sollte dann ca. 15 Minuten vor dem Verzehr herausgenommen werden ...




Ich glaub, nun ist schon wieder 15 Minuten vor dem Verzehr *gg* ...


Nachtrag:

Das tiefgefrorene und wieder aufgetaute Eis war nur halb so lecker und cremig wie das frisch zubereitete!
Also entweder weniger Eis zubereiten oder gleich alles genießen :-) ...

Ich hab mich nochmals genauer erkundigt, es waren nun doch Süßkirschen - keine Schattenmorellen. Aber aus dem Odenwald kamen sie ...
Angeblich ...

Wir "eisen" seit Jahren zufrieden mit >>>dieser<<< Maschine ...

Anette 30.06.2009, 19.20 | (16/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

Eine Frage des Alters

Für den Kinderteller zu alt, für den Seniorenteller zu wenig senil jung :-)
Ab welchem Alter ist man "Senior" - darf man einen Seniorenteller bestellen? ...

Nach der Fahrradtour rund um den See überkam uns ein kleines Hungergefühl ...
Der Hunger war für eine Normalportion zu klein ...

Nun sind wir wieder zuhause und können die Portionsgröße selbst bestimmen ...

Anette 26.06.2009, 19.14 | (13/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Pasta

Basta ...
Der Gatte hätte gerne eine Nudelmaschine ...
So eine die alles macht, alles kann ...
Diverse Nudelausformungen, Ravioli und natürlich Maultaschen :-) ...
Am liebsten eine mit Motor ...

Kennt jemand ein solches Wundermaschinchen?
Erfahrungen, Empfehlungen?

Anette 04.06.2009, 19.27 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Lebenszeichen ...

Wer mich kennt, weiß, dass ich mich nach anstrengenden Dienststunden zur Entspannung entweder im Garten oder in der Küche beschäftige ...

Heute wurde in der Küche entspannt ...

Gekocht wurden - extra für das ABC-Projekt - marinierte Champignons :-) ...
Rezept siehe >>>hier<<<



Damit sich der morgige Großputz auch rentiert wurde die Küche noch mit selbst gekochter Erdbeermarmelade eingesaut ...

Rezept: Erdbeermarmelade mit frischer Pfefferminze und Orangenöl

924 g gesäuberte und mit dem Zauberstab zerkleinerte Erdbeeren mit 500 g Gelierzucker 2:1, 70 ml Orangensaft,  1 1/2 Teelöffel Orangenöl, etwas abgeriebener Orangenschale und einer Handvoll klein geschnittener frischer Pfefferminzblätter in einen großen Topf geben und unter ständigem Rühren mindestens 3 Minuten aufkochen lassen ...
Nach bestandener Gelierprobe in Twist-Off-Gläser füllen ...




Uff - morgen bin ich dienstfrei, dafür wird ein ausgiebiger Haushaltstag eingelegt.
Am Freitagabend wird nochmals 16 Stunden gedienstelt aber danach genieße ich 10 freie Tage und Nächte.
Wir vorfreuen uns mal wieder auf internetten Besuch von >>>Pat/Kerki<<< und da der Liebste ebenfalls dienstfrei ist, werden wir nächste Woche - wenn wir nicht gerade mit Lesen, Essen oder Bloggen beschäftigt sind viel unterwegs ein :-) ...
Nicht, dass es uns langweilig wird ...

Anette 03.06.2009, 15.04 | (10/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD