Blogeinträge (themensortiert)

Thema: 366 /2016

37-41/366 Tagesbilder

366 Tage - 366 Bilder ....

Hello ...
It's me ....  :-)

Ich weile wieder unter den Lebenden.
Ich habe mich streng an die verordnete Bettruhe gehalten und bin jetzt wieder fit.
Naja - einigermaßen fit.
Ich kann noch keine Bäume ausreißen, aber kleine Grasbüschel schaff' ich  schon ...

Der Liebste ist schon seit Dienstag wieder fit. Hat ja auch früher angefangen :-)
Ich verbringe ja gerne viel Zeit mit dem Liebsten, aber gemeinsam krank sein gehört nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen ;-).
 

Tag 41

Vorgestern kam die Wahlbenachrichtigung.
Im Ländle wird in wenigen Wochen gewählt ...
Ich bin sehr, sehr gespannt ....




Tag 40

Nein, die hab ich nicht alle selbst ausgeblasen, die hab ich vor einigen Jahren so gekauft ....
Die Eier warten darauf, an diverse Zweige gehängt zu werden ...




Tag 39

Am Montagabend hat der Liebste gekocht.
Es gab Toast Hawaii ...
Das kann er gut ;-)




Tag 38

Von drinnen nach draußen fotografiert ...
Draußen auf der Terrasse blüht die Kamelie.



Tag 37

Ich hatte ja nix im Hals, folglich keine Schluckbeschwerden, also konnte ich am Samstag auch einen Berliner essen ...
Einen - der andere war für den Liebsten ...




Jetzt fehlt noch das Bild von gestern, das ist unten auf der Speicherkarte und ich habe keine Lust aufzustehen ;-)
Es folgt nun ein ausgedehnter Mittagsschlaf, heute Abend geht es zum Nachtdienst ...

Anette 12.02.2016, 13.14 | (6/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

33-36/366 Tagesbilder Lesemonat Januar, Krokusse, Weiberfasching, Krankenlager


366 Tage - 366 Bilder ....

Ich war so "stolz" auf mich, im Januar die Tagesbilder ziemlich zeitnah zeigen zu können.
Aber ich starte die Tagesbilder "Februar" gleich mit Verspätung.
Ich hab aber eine Entschuldigung: Zuerst war der Gatte mit einem hochfieberhaften Infekt behaftet, dann ich.
Zuerst hab ich ihn 2 Tage gepflegt, jetzt pflegt er mich.
Immerhin bin ich heute wieder fit genug zum Bloggen ...


Auf geht's:

Tag 33

Lesestoff Januar 2016
Ich bin gewillt, in den nächsten Tagen noch ausführlicher auf die einzelnen Bücher einzugehen ...




Tag 34

Die ersten Kroküsschen im Garten ...




Tag 35

Altweiberfasching ... Weiberfasnacht
Ich war mit dem "Weib" - meiner Mutter am Donnerstag in Worms in einem Kaufhaus und die Mama hat verschiedene Masken ausprobiert.
Diese hier stand ihr am besten ;-)
Edit: Was hab ich denn da für einen Mist geschrieben? Das heißt Weiberfasnacht und nicht Altweiberfasnacht *gg*
Ich entschuldige das mit "Fieberwahn" ;-)




Tag 36

Krankenlager im Fernsehzimmer ....

Anette 06.02.2016, 16.30 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

32/366 Tag des Teebeutels


366 Tage - 366 Bilder ...

Frau Tonari hat kurzerhand den gestrigen Tag - also den 1.2. - als Tag des Teebeutels festgelegt und auch sehr interessant geschrieben, wie und warum der Teebeutel erfunden wurde ...

Deshalb hab ich gestern auch Teebeutel fotografiert.
Teebeutel de luxe ;-)
Tee, der in Seidenbeutel eingehüllt ist ....

Den habe ich mir dann, nachdem er fotografiert wurde, aufgebrüht und verinnerlicht ...




Bei dieser Gelegenheit habe ich unsere Teevorräte gesichtet und sortiert ...
Ich kann in den nächsten Jahren viel abwarten und Tee trinken.
Sehr viel ;-) ...

Anette 02.02.2016, 14.53 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

31/366 Tag 8 Urlaub Rückreise

Tagesroute:  Das Schiff erreichte gegen 4.30 Uhr den Hafen von Las Palmas (Gran Canaria)
Unser Shuttelbus zum Flughafen fuhr um 6 Uhr ab, der Flieger nach Frankfurt sollte um 8:30 Uhr starten.
Der hatte aber leider wegen technischer Probleme 2 Stunden Verspätung.
Wir sind völlig umsonst um 5  Uhr aufgestanden ;-)

Wetter: Früh morgens wolkig, 17 Grad, in Frankfurt regnerisch, 10 Grad

Gelesen: Er: Der Augenjäger von Fitzek (Ausgelesen) Ich: Die Menschen, die es nicht verdienen Hjorth & Rosenfeldt (ausgelesen)

Kulinarisches Highlight: Nix ;-) Das Essen im Flugzeug war grottenschlecht ...

Top: Jaaaa! - Wir sind Handballeuropameister!

Flopp: Um 5 Uhr aufgestanden ....

Satz des Tages: Tooor, Tooor ;-)

Befindlichkeit: Müde, aber entspannt ...

Anette 02.02.2016, 12.44 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

30/366 Tag 7 Urlaub Teneriffa

Tagesroute:  Nach 106 Seemeilen/ 196 Kilometer erreichen wir um 8 Uhr am Morgen den Hafen von Santa Cruz de Tenerife.
Unser Plan war es, um 7 Uhr aufzustehen und gleich um 8 Uhr das Schiff zu verlassen. Wir wollten uns ein Auto mieten um auf den höchsten Berg von Spanien  - den Teide (3718 m) - zu fahren ...
Aber ....
Nach dem Frühstück - gegen 7.30 Uhr erkundigten wir uns genau nach den Wettervorhersagen. Für den ganzen Tag waren für das Gebirge leichte Regenfälle und eine Weitsicht von 3 Metern vorhergesagt.
Folglich entschieden wir uns um, gingen zurück in die Kabine und schliefen noch ein wenig.
Es sollte ein fauler, entspannter Tag werden und ich fand Zeit, einige wenige Postkarten zu schreiben ;-)

Wetter:  Unten im Hafen sehr wolkig, ab und an kam die Sonne durch, Temperaturen um die 18 Grad ....

Kulinarisches Highlight: Passionsfrüchte und Hummer und Muscheln - siehe Bilder ;-)





Gelesen: Er: Der Augenjäger von Fitzek  Ich: Die Menschen, die es nicht verdienen Hjorth & Rosenfeldt .

Top: Den ganzen Tag gefaulenzt

Flopp: Wir wären so gerne ins Gebirge gefahren ....

Befindlichkeit: Nicht wirklich erholt, aber entspannter als vor dem Kurzurlaub

Satz des Tages:"Auf Wiedersehen" ...

Anette 02.02.2016, 12.25 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

29/366 Tag 6 Urlaub La Palma

Tagesroute: Über Nacht sind wir 228 Seemeilen/ 422 Kilometer nach La Palma gefahren, Ankunft dort um 10 Uhr.
Alle Mann an Bord 18.30 Uhr - Leinen los um 19 Uhr.
Wir haben uns am Hafen ein Auto gemietet, unser Plan war es, hoch ins Gebirge zu fahren und dann an der  zurück nach Santa Cruz de La Palma (ca. 125 km)

Wetter: Sehr wechselhaft. Früh morgens Regen, dann klarte es auf, auf der Nordseite im Gebirge sehr nebelig, auf dem Roque de los Muchachos (mit 2426 m die höchste Erhebung auf Las Palmas) sonnig, teilweise bewölkt, Nebelschwaden. Auf der Westseite sehr, sehr sonnig, warm ...
"Unten" betrug die Temperatur zwischen 18 und 20 Grad, auf dem Gipfel 6 Grad ...

Kulinarisches Highlight: Pimentos de Padron und Schinken vom Iberico-Schwein satt. Ich hab mich nur von kleinen Vorspeisen ernährt ;-) Und von spanischen Nachspeisen ....

Gelesen: Er: Der Augenjäger von Fitzek - Ich: Jo Nesbø : Der Sohn

 Top: Herrliche Luft oben in den Bergen ...

Flopp: Zu viel Regen am Morgen ...

Befindlichkeit: La Palma - wir kommen wieder!

Satz des Tages: Fällt mir jetzt nix ein ;-)





Oben auf dem Roque de los Muchachos - Blick auf eines der Observatorien.mitRegenbogen;-)




Mandelblüte auf La Palma - Westküste

Anette 30.01.2016, 11.15 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

28/366 Tag 5 Urlaub Lanzarote

Tagesroute:  Ankunft in Arrecife/Lanzarote um 8 Uhr, Abfahrt Lanzarote 18:00 Uhr. Wir haben keinen  Ausflug gebucht, nehmen den Shuttlebus vom Hafen zur Stadt ....

Wetter: Sehr, sehr windig - leicht bewölkt, 22 Grad ....
Kulinarisches Highlight: Muscheln satt ...
 
Gelesen:Er: Immer noch "Die Menschen, die es nicht verdienen" Hjorth & Rodenfeldt Ich: Jo Nesbø : Der Sohn

Top: Ich hab ein neues Täschchen ;-)

Flopp: Die Uhr ging falsch ;-) Aus unerklärlichen Gründen hat sich die Uhr am Handy - unser Wecker - auf die mitteleuropäische Zeit umgestellt, wir waren eine Stunde zu früh unterwegs ....

Befindlichkeit: Erholt, aber immer noch sehr müde - ich schlafe nicht besonders gut ...

Satz des Tages: " Kaufe 2 bezahle 3"


Morgenstimmung am El Charco de San Gines in Arrecife

Anette 30.01.2016, 10.43 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

27/366 Tag 4 Urlaub Seetag

Tagesroute:  um 05.30 Uhr verlassen wir den Hafen von Funchal und bewegen uns in südlicher Richtung auf Lanzarote zu. Bis zum Hafen von Arrecife müssen 567 km zurück gelegt werden.

Wetter: Sonnig, windig, 22 Grad ....  Leichter Seegang ...

Kulinarisches Highlight: Garnelen satt, Risotto mit Spargel.

Gelesen: Er: Immer noch "Die Menschen, die es nicht verdienen" Hjorth & Rodenfeldt Ich: Jo Nesbø : Der Sohn ...

Top: Tolles Wetter, tolle Stimmung

Flopp: ./.

Befindlichkeit: Ein klein wenig verkatert, das Wiedersehen nach vielen Jahren  .- (der Liebste hat einen früheren Schulfreund zufällig getroffen) - wurde gefeiert ...

Satz des Tages: "Heute gibt es keinen Alkohol" ....

Anette 28.01.2016, 17.34 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

26/366 Tag 3 Urlaub Madeira

Tagesroute: Ankunft in Funchal  gegen 8:00 Uhr. Das Schiff bleibt bis zum Folgetag 5:00 Uhr im Hafen liegen
Da wir Madeira gut und die Hauptstadt Funchal sehr gut kennen unternehmen wir keinen geplanten Ausflug, sondern erkunden alleine, zu Fuß die Altstadt ...

Wetter: Viel Sonne, leicht bewölkt, 23 Grad.

Kulinarisches Highlight: Zur Vorspeise waren wir beim Vietnamesen, danach gab es madeirische Spezialitäten ...
Auch Degenfisch ...





Gelesen: Nicht besonders viel, wir waren ja unterwegs ;-) Er: Die Menschen, die es nicht verdienen Hjorth & Rosenfeldt Ich: Reiseführer, Fachliteratur,

Top: Der Liebste hat zufällig am Abend einen früheren Schulfreund getroffen.

Flopp: Schlechter Internetempfang - aber es gibt Schlimmeres ;-)

Befindlichkeit: Müde ....

Satz des Tages: "Das gibt's doch gar nicht" ... Ausruf des Erstaunens als der Liebste und der Gesprächspartner heraus fanden, dass sie vor vielen Jahren gemeinsam auf der Schule waren ....

Anette 28.01.2016, 17.32 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

25/366 Tag 2 Urlaub Seetag

Tagesroute:  Seetag. Wir befinden uns auf dem Weg nach Funchal (Madeira). Den Hafen von Las Palmas haben wir am Sonntag abend gegen 22 Uhr verlassen, Ankunft Madeira am 26. Januar gegen 8 Uhr ...

Wetter: Sonnig, 20 Grad, leichter Wind. Das Meer ist recht unruhig, es wurden Dünungen von 4 Meter vorhergesagt. Die traten dann auch ein.
Das Schiff und ich haben leicht gewankt ...

Kulinarisches Highlight: Alles lecker ;-) Morgens Frühschoppen im Brauhaus mit Weißwurst und Brezel, mittags viel Salat und Steak, abends hatten wir als Vorspeise italienische Spezialitäten, zum Hauptgang haben wir dann das Restaurant  gewechselt und uns japanisch gesättigt.

Gelesen: Ich: Ich bin der Schmerz von Ethan Cross (Thriller) Er: Die Menschen, die es nicht verdienen Hjorth & Rosenfeldt .

Top: Ich hab den ganzen Tag gelesen und auf der Liege entspannt ...

Flopp: ./.

Befindlichkeit: Entspannt ...

Satz des Tages: "Die Wellen sind typisch für das Mittelmeer" sagte eine Mitreisende. Ich klärte sie auf mit den Worten: "Da sind sie auf dem falschen Dampfer, wir sind auf dem Atlantik". Sie war nicht amused ;-)

Anette 27.01.2016, 17.39 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD