Blogeinträge (themensortiert)

Thema: 366/2012

308-312/366 kugelkranz, tontöpfe, münzgeld, sonnenblume, weihnachtliche Fensterdeko




366 Tage - 366 Bilder ...

Bevor ihr eine Vermisstenanzeige aufgebt gebe ich eine kurzes "Piiiep" von mir und zeige die Tagesbilder der letzten Tage.

Ich stecke mitten in den Vorbereitungen für unseren Urlaub und da die Adventszeit kurz nach Urlaubsende anfängt, müssen natürlich weihnachtliche Dekoarbeiten jetzt schon erledigt werden ...

Tag 312 Weihnachtliche Fensterdeko

Gestern wurden die Kisten mit der Weihnachtsdeko vom Dachboden nach unten befördert, ausgepackt und teilweise schon aufgestellt, aufgehängt, angeklebt, angenagelt ;-)
Heute wurde das Fenster in der Diele fertig gestellt.
Und weder die Kerzen noch die Lichter werden jetzt schon angezündet ;-) ...




Tag 311 Erfrorene Sonnenblumen

Gestern schien zeitweise die Sonne, Zeit für mich kurz in die >>>Sonnenblumenfelder<<< zu fahren, zu laufen ...
Der  Frost der letzten Woche hat den Sonnenblumen arg zugesetzt, aber sie wurden ja nicht wegen ihrer Blüte sondern wegen der Bodendüngung angepflanzt.
Die meisten Stängel sind jetzt abgeknickt, sie werden wohl im Laufe der nächsten Tage als Gründüngung in den Boden eingearbeitet werden ...




Tag 310 Kleingeld

Am Montagmorgen - nach dem langen Sonntagdienst - habe ich dann doch nicht geschlafen. Ich war auf der Bank, beim Friseur und habe 1 Paar Schuhe gekauft ...


Ich sortiere fast täglich meinen Geldbeutel. Drin bleibt von jeder "größeren" Münzsorte je eine - also jeweils 1 2-Eurostück, 1-Euro, 50-Cent, 20-Cent, 10-Cent-Stück, das macht zusammen 3,80 Euro, alles andere wandert in die Dose. Alle 3 Monate wird geleert. Da kommt ein schönes Sümmchen zusammen.
Dieses Mal waren 408,24 Euro ist der Spardose ...
Davon hätte ich mir viele Schuhe kaufen können wenn ich denn passende gefunden hätte.
Es gibt momentan kaum Schuhe kleiner als Größe 38. Bei Klamotten ist es eher umgekehrt. Schöne Oberteile, also Oberteile die mir gefallen größer als Größe 38 gibt es momentan nicht ...



Tag 309 Geordnete Tontöpfe

Am Sonntagmorgen vom Fernsehzimmer aus nach unten auf die Terrasse fotografiert.
Die Tontöpfe sind grob gereinigt und verbringen den Winter ordentlich aufgereiht auf der Holztreppe.
Links oben - das kleine Pflänzchen wurde letzte Woche geliefert und soll sich, wenn es denn mal groß wird und den Winter überlebt (es wird am Freitag in den Garten ausgepflanzt), zu einer großen und starken Rispenhortensie namens >>> Vanilla-Fraise<<<  entwickeln ...
Ich bin gespannt ;-) ...





Tag 308 Kugelkranz

Wie gewünscht habe ich am Samstagabend noch damit begonnen Kugeln an einen Styroporkranz zu kleben ...
Heißkleber ist verdammt heiß! Und die Billigsorte der Klebestäbe tropft ungemein ...
Morgen finde ich hoffentlich Zeit die noch sichtbaren Lücken im Kranz zu schließen.
Ich habe mir neue, qualitativ hoffentlich bessere Klebepatronen für die Heißklebepistole besorgt ...




Auch in den nächsten Tagen wird es hier eher ruhig zugehen ...
Zwar sind die Koffer für den nächste Woche beginnenden Urlaub fast schon fertig gepackt, aber es gibt sowohl im Haus als auch im Garten noch viel zu tun ...
Und ich muss dem Haus- und Gartensitter noch eine lange To-Do-Liste schreiben ;-)

Und ich muss mich endlich über einige Ziele der Urlaubsreise intensiver informieren ...
Ich belese mich momentan über die Geschichte der >>>Nabatäer<<<, informiere mich über den  antiken Weihrauchhafen Al-Baleed im Ostteil der Stadt >>>Salalah<<
Des weiteren sammle ich tiefer gehende Informationen über Mumbai, Goa, New Mangalore und Cochin ...
Ich werde noch berichten ...

Alle erforderlichen Impfungen sind erledigt, am Freitag muss ich nochmals nachtdiensteln, am Montagmorgen geht es los ...

Jetzt geht es auch wieder los - die 2. Halbzeit des Fußballspiels Bayern München gegen Lille wird angepfiffen.
Mal schauen ob der Torsegen anhält ...


Anette 07.11.2012, 21.44 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

305-307/366 morgenstimmung, über den dächern von mainhattan, wissembourg



366 Tage - 366 Bilder ...

Wir waren viel unterwegs in den letzten Tagen und haben heute noch einiges vor :-)
Deshalb wird zu den einzelnen Tagesbildern nur telegrammstilmäßig etwas geschrieben ...

Tag 307 Weißenburg

Gestern morgen ging es recht früh zu einem Tagesausflug nach Wissembourg.
Es wurde ausgiebig eingekauft, gut gegessen.
Die Rückfahrt wurde in der Pfalz zu einem Besuch bei meinen Eltern unterbrochen ...


Wissembourg - in den Caves de Wissembourg wurde einige Kästen Sekt (nicht nur für uns) gekauft - im Supermarkt Kaffee - in Frankreich gibt es keine Kaffeesteuer - Bastelladen, das war nicht ganz billig, Spaziergang durch die Altstadt, im Restaurant "Le Saulmon" gab's lecker Flammkuchen, aus der Patisserie Rebert wurden diverse Törtchen mitgenommen, lecker, sehr lecker ...



An der Lauter (so heißt das Flüsschen) gibt es auch leise Eckchen ...



Schokotörtchen ...

Tag 306 Frankfurt

Der 1. November ist nur in 5 deutschen Bundesländern Feiertag.
Hessen zählt nicht zu den 5 ...
Ich war zuvor noch nie in der Frankfurter Innenstadt ...

Unser Weg:
Parkhaus Zeilgalerie,  Maggi Kochstudio *gg*, Schuhbecks Gewürzladen, Paulskirche, Römer, Dom, eiserner Steg, 200 m über den Dächern von Frankfurt - Besucherplattform Maintower , Fressgasse, Steakhaus, Einkaufszentrum ...

Auf meiner Einkaufsliste standen die Posten Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor, Winterstiefel und weiße Leinentunika. Nix davo hab ich gekauft ;-)
Aber auch kaum etwas anderes.
Außer Gewürze ;-)



Blick nach Osten



Blick nach Westen


Tag 305 Morgenstimmung

Am frühen Mittwochmorgen auf der Heimfahrt vom Nachtdienst fotografiert ...
In der Bildmitte ist die Burg Windeck schemenhaft zu erkennen ...




Der heutige Tag plätschert so vor sich in ...
Die geplante Gartenarbeit fiel wegen nicht vorhergesagtem ständigen Niederschlag aus.
Heimwerkertechnisch wurden nur Kleinigkeiten erledigt ...
Während der Gatte momentan die Spiele der Fußballbundesliga in Konferenz schaut  - ich höre das nur im Hintergrund  - tipssel ich diesen Beitrag ...

Ich würde heute noch gerne diverse Weihnachtskugeln an den gestern gekauften Styroporkranz kleben, das Abendessen muss noch fertig gekocht werden - es gibt Tafelspitz mit gedämpften Kartoffeln, Meerrettichsauce und Rote-Bete-Salat, 2 Maschinen Wäsche wollen noch gewaschen werden, ein langes Bad in der Wanne gönne ich mir später auch noch ...

Und ich möchte früh zu Bett - morgen wartet ein langer Dienst im Krankenhaus auf mich ....

Anette 03.11.2012, 17.16 | (12/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

302-304/366 fröbelsterne, lila herbstastern, winterliche kerzendeko


366 Tage - 366 Bilder ...


Gleich - na gut, demnächst - in ca.  2 1/2 Stunden - geht es zum Dienst, zuvor werden die Tagesbilder hochgeladen ...

Tag 304 Zimtstangendeko

Heute Vormittag wurde endlich das Multifunkionszimmer im Dachgeschoss ein wenig aufgeräumt. Man erkennt immerhin schon wieder, dass der Teppichboden im Urzustand dunkelblau ist ;-)
Fertig bin ich noch lange nicht.
Zumindest hatte ich dann Platz, um einige Teelichtgläser mit Bastelzimtstangen zu umwicklen ...
Schaut aber dann doch schon ein wenig weihnachtlich aus ;-)



Tag 303 Herbstastern

Gestern Vormittag gab es dann doch ein paar regenfreie Momente, die wurden genutzt um ca. 30 Minuten im Vorgarten die vom Frost mitgenommenen Pflanzen zu entsorgen und um die Astern im Balkonkasten zu fotografieren ...
Was für ein sattes Lila ;-) ...



Tag 302 Fröbelsterne

Am Sonntag konnte ich im Dienst immerhin ein paar Sterne falten. Auch heute dürfen einige Papierstreifen mit ins Krankenhaus.
Ich hoffe auf eine ruhige Nacht ...




Merkt ihr es? Es wird dann doch recht weihnachtlich hier.
Durch unseren bald beginnenden Urlaub fehlen mir in der Weihnachtsvorbereitung 2 Wochen, diese Zeit muss jetzt vorgezogen werden.

Anette 30.10.2012, 15.36 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

300-301/366 flammkuchen, herbstliche wichteldeko

366 Tage - 366 Bilder ...

Tag 301 Herbstdeko

Die Wichtel wurden aus den Weihnachtsdekokisten heraus gekramt ...
Die Tannenbäume auch ;-) ...




Tag 300 Flammkuchen

Gestern wurde anlässlich des Geburtstages eines Freundes in dessen Kellergewölbe gefeiert ...
Es gab Flammkuchen aus dem selbst gebauten Pizzaofen ...
Flammkuchen im wahrsten Sinne des Wortes ;-) ...

Wobei auf dem Foto, vor den Flammen,  die Vorspeise - Pizzabrot - zu sehen ist ;-) ...




Uih - es ist richtig kalt geworden.
Auch hier in der klimatisch bevorzugten Gegend Deutschlands ...
500 m höher und 13 km östlicher von hier aus hat es geschneit ...
Ich wäre heute Mittag gerne dorthin gefahren, aber anstehende Heimwerkerarbeiten mussten ausgeführt werden.
Das war sicherlich nicht der letzte Schneefall der Saison ;-) ...

Ab morgen wird es hier hoffentlich wieder wärmer - ich mag morgen früh nicht Eis kratzen ...
Eiskratzen vor Dienstbeginn ist ätzend.
Wobei - ich kann ja eine Stunde länger schlafen ...
Nicht nur ich ;-) ...

Anette 27.10.2012, 20.30 | (10/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

299/366 sonnenuntergang

366 Tage - 366 Bilder ...

Den ganzen Tag hielt sich die Sonne unter/hinter den Nebelschwaden versteckt.
Pünktlich zum Untergang zeigte sie sich dann doch noch - wen auch nur für sehr kurz.
Aber wunderschön ...




Das war's dann wohl mit den goldenen Oktobertagen.
Aber wer sagt denn, dass nicht auch der November goldenen Momente haben kann? ...

Anette 25.10.2012, 19.44 | (9/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

298/366 drausssen vom Walde ...

366 Tage - 366 Bilder ...

"Draußen vom Walde da komm' ich her" ...
Nein, im Walde war ich heute nicht, dafür aber mit Frau Nachbarin im Dekogroßmarkt ...
Und ich sag euch, da hat es ganz schön geweihnachtet ;-) ...
Und natürlich sind so ca. 1- 50 kleine Weihnachtskugeln in den Einkaufswagen gewandert ...
Ich möchte mir in den nächsten Tagen einen weihnachtlichen >>>Kugelkranz<<< basteln ...

Pilze und Hirsche habe ich dort belassen - auch wenn mir die Deko gut gefallen hat ...



Der gestrige Nachtdienst verlief recht ruhig - deshalb haben mir heute morgen 3 Stunden Schlaf zur Erholung genügt, ich hoffe, der heutige Nachtdienst verläuft ebenso entspannt ...

Anette 24.10.2012, 17.18 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

294-297/366 erika, suchbild, geburtstagskarte, sonnenblumen

366 Tage - 366 Bilder ...

Bevor ich in 35 Minuten zum Dienst muss werden die Tagesbilder der letzten Tage hoch geladen ...
Der Liebste hat seine Nasennebenhöhlenentzündung auskuriert, mein Hals kratzt noch ein wenig ...

Das Oktoberwetter kann wirklich als golden bezeichnet werden, auch wenn die Sonne meist bis zum Mittag braucht um sich durch den Nebel zu kämpfen ...


Tag 297 Blick über ein Sonnenblumenfeld auf die Bergstraße

Heute Mittag im Sonnenblumenfeld ...




Tag 296 Geburtstagskarte

Gestern wurde auch gebastelt ...
Egal wie viele Geburtstagskarten ich vorbereite, immer dann, wenn einige Geburtstage zusammen kommen müssen neue gebastelt werden ...

Hier wurde mit meiner >>>Prägemaschine<<< gearbeitet, die Blümchenstruktur wurde eingeprägt ...




Tag 295 Suchbild

Wer findet den Fehler? ;-)
Dieser Fehler ist schuld, dass 2 Geburtstagskarten zu spät auf Reisen gingen ...
Mit diesem Fehler konnte ich sie nicht verschicken ;-)
Die Karten zeige ich demnächst  beim Herzprojekt ...




Tag 294 Winterharte Erika

Am Samstag lockte das schöne, sonnige Wetter nach draußen, einige herbstliche Blümchen wurden in Töpfe und Kästen gesetzt ....




Der letzte Dienstmarathon vor unserem Urlaub beginnt heute ...
Innerhalb von 8 Tagen muss ich 62 Stunden dienstlich im Krankenhaus verbringen, auf die darauf folgenden freien Tagen folgt noch eine recht lockere Woche, dann beginnt der Urlaub ...


Anette 23.10.2012, 17.35 | (12/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

293/366 Impfstoffengpass

366 Tage - 366 Bilder ...

Obwohl wir erst in der nächsten Woche gegen Grippe geimpft werden, habe ich heute schon mit sehr viel Mühe unsere Rezepte für das Serum eingelöst.
Die Entzündung der Nasennebenhöhle des Gatten hat sich seit gestern Abend drastisch verschlimmert, er hat gestern Abend hohes Fieber entwickelt.
Ein Gang zum Arzt war heute morgen unvermeidbar.
Im Zuge dieses Termins haben wir uns gleich ein Rezept für den Impfstoff ausstellen lassen.

Die "neue" Antibiose für den Liebsten - das Medikament muss nur 3 Tage genommen werden - habe ich sofort in der Apotheke bekommen, für den Grippeimpfstoff musste ich 5 - in Worten fünf - Apotheken in 2 Städten aufsuchen bis ich dann erfolgreich an eine kleine Apotheke im Nachbarort verwiesen wurde ...

Es herrscht ein >>>Engpass<<< ...
Für mich unverständlich ...
Die Grippesaison startet für die Pharmakonzerne genauso überraschend wie für manche Leute Weihnachten jedes Jahr ganz überraschend vor der Türe steht ;-) ...
Die Ursache ist dadurch begründet, dass die Krankenkassen einen Rabattvertrag mit einem "Billighersteller" geschlossen haben, dieser Pharmakonzern aber mit der Produktion nicht nachkommt und die anderen "ausgeschlossenen" Pharmabetriebe nicht so schnell auf die entstandene Situation reagieren können ...

Wären wir im November nicht an "exotischen" Orten unterwegs, hätten wir uns dieses Jahr - wie auch im letzten Jahr nicht impfen lassen ...
Es wird immer wieder über den Sinn oder Unsinn einer Grippe-Impfung diskutiert, eine Immunisierung bietet auch keinen 100%igen Schutz ...





Der Gatte hat mittlerweile entfiebert, muss sich aber noch schonen ...
Alle geplanten Unternehmungen am Wochenende (bis auf eine Einladung zum Brunch am Sonntag) wurden vorerst abgesagt, verschoben ...
Auch die Kettensäge wird nicht, wie geplant zum Einsatz kommen ...

Hoffentlich bleibe ich verschont, hoffentlich steckt er mich nicht an - mit Nasennebenhöhlenentzündungen 3 Wochen vor dem Urlaub hab ich Erfahrungen.
Keine guten ...

Der Gatte hat Appetit auf Apfelcrumbel mit Vanillesauce.
Ich bin dann in der Küche ;-)

Anette 19.10.2012, 13.40 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

291/366 Abgemahnt

366 Tage - 366 Bilder ...

Ich bin/war mit Behördenwillkür beschäftigt.
Am Montag lag eine unberechtigte Mahnung vom Finanzamt im Briefkasten - nach mehreren Telefonaten wurde die Unwirksamkeit bestätigt, heute flatterte eine "Androhung" von Maßnahmen ins Haus.
Es ging um eine Mahnung von angeblich nicht gezahlten Mahngebühren.
Sachbearbeiter A wusste nicht was Beamte B wusste, Unterlagen die als eingegangen gekennzeichnet wurden waren nicht auffindbar, etc ...
Alles sehr unschön, sehr zeitaufwändig, und ich bin in ca. 11 Telefonaten mehr als 1 x verbal entgleist.
Nach Androhung einer Dienstaufsichtsbeschwerde unsererseits klärte sich alles.
Angeblich.
Alles ist jetzt in Ordnung - alle Säumniszuschläge, Mahngebühren sind hinfällig.
Diesen Satz habe ich in den letzten 6 Wochen schon häufiger von diversen Finanzbeamten gehört ...
Warten wir es ab ...
Bei der nächsten Mahnung wird die Angelegenheit dem Anwalt übergeben.
Ich möchte nicht wissen, oder doch - ich wüsste es zu gerne - wie viele Leute solche Mahnungen und Androhungen einfach aus lauter Angst ungeprüft überweisen ...




Morgen bin ich familiär in der Pfalz unterwegs, die fehlenden Tagesbilder werden demnächst nachgereicht ...

Anette 17.10.2012, 22.36 | (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

286-287/366 lei, hühnersuppe

366 Tage - 366 Bilder ...


Tag 287 Hühnersuppe

Das Huhn hat Gänsehaut, deshalb wir ihm jetzt ordentlich eingeheizt ;-)
Der Liebste hat eine Nasennebenhöhlenentzündung und Husten und, und, und ...
Hühnersuppe soll angeblich das Leiden lindern. Und die für 76,32 Euro gekauften Medikamente hoffentlich auch ...

Das heute morgen gekaufte Biohuhn ist wahrscheinlich an Magersucht gestorben und aus lauter Mitleid wurde es nicht richtig gerupft.
Ich hoffe es wird trotzdem eine richtig gute Suppe.
Ich hab' den Garten geplündert, in die Suppe kam ordentlich viel Zitronengras, Chili, Petersilie und Salbei ...




Tag 286 Lei

Gestern Nachmittag kam der Liebste von seiner Dienstreise aus Rumänien zurück und hat 220 Lei Fremdwährung mitgebracht.
Beinahe hätte ich sie gestern Abend in meinen Geldbeutel gesteckt - sie sehen unseren 10- und 20-Euro-Scheinen zumindest farblich sehr ähnlich .




Auch meine Nase kribbelt ein wenig, die für heute geplante Gartenarbeit wird verschoben.
Schade - das Wetter hätte gut gepasst.
Nachdem es heute morgen eher nass und kalt ausschaute hat sich jetzt doch die Sonne durchgesetzt, und es ist mit 16 Grad angenehm warm ...
Aber ich ruhe mich dann doch besser aus - morgen wartet ein 22-Stunden-Dienst auf mich ...


Euch ein schönes Herbstwochenende, den Kranken gute Besserung!

Anette 13.10.2012, 14.21 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2020
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD