Blogeinträge (themensortiert)

Thema:

Frei

Dienstfrei ..
6 Tage und 6 Nächte ...

Vorausgesetzt meine Kolleginnen werden nicht krank ...
2 kränkeln ein wenig ...
Mir fehlt nix ...
Außer ein paar Stunden Schlaf ...

Anette 10.05.2010, 08.20 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Nach dem Dienst ist vor dem Dienst

25 Stunden frei, dann 24 Stunden Dienst ...

Auch weiterhin können Überstunden nicht abgefeiert sondern müssen ausbezahlt werden ...
Allerdings wird zukünftig genauer darauf geachtet, dass die Überstunden gerechter verteilt werden ...
Was momentan kein Problem ist.
Wenn von 6 Nachtdienstlern 2 in Urlaub sind und 2 wegen Erschöpfung Krankheit ausfallen müssen die restlichen beiden Kolleginnen die anfallenden Zusatzdienste übernehmen.
Eine von den beiden Kolleginnen bin ich ...


Es bleibt alles wie es war ...
Uns fehlt immer noch eine zusätzliche Halbtageskraft ...

Nein, das ist kein Jammerbeitrag ...
Nein ...
Bis 12 Uhr wird geschlafen ...
Vielleicht bin ich danach besser gelaunt ...

Anette 19.03.2010, 08.18 | (4/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wenn andere feiern ...

Selten war ich so froh einen Nachtdienst hinter mich gebracht zu haben ...
Welch eine Nacht, welch Tragödien ...
Nun noch 4 Tagdienststunden ...

Anette 25.12.2009, 07.36 | (11/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

3 auf einen Streich

Tagesplan ...

15 Uhr
Fortbildung (ich muss nicht erwähnen, über welches Thema wir fortgebildet werden, oder? ...)

17 Uhr
Dienstplanbesprechung für Dezember,  (Weihnachts- und Silvesterdienste sind schon besprochen) Januar und Februar.
Bitte drückt die Daumen, ich hätte sehr, sehr gerne vom 28.12 - 3.1 frei ...
Sehr, sehr gerne ...
Wenn sich mein Wunsch erfüllt, wird in der Frei-Zeit ein ganz bestimmtes Haus
"besetzt" *sfg* ...
Die Chancen stehen einerseits nicht schlecht, weil unsere neue Kollegin soweit eingearbeitet ist, dass sie "alleine" gelassen werden kann, sprich, sie kann Nacht- und Wochenenddienste ableisten. Andererseits hatte ich im letzten Jahr schon viele freie Tage vor und nach Weihnachten ...
Also bitte - Daumen drücken ...

18.15 Uhr
Nachtdienst ...


Ach - soeben an der Pinwand den Zettel entdeckt ...
13.15 Uhr kommt der Schornsteinfeger ...

Volles Programm ...
Mal schauen, wie ich die restliche Frei-Zeit ausfülle.

Nochmals zum Thema "Fortbildung" ...
Ich wurde von mehreren Seiten angesprochen, warum ich denn nichts oder kaum über das Thema H1N1 blogge ...
Ich werde mich hüten hier im Blog über angebliche neue Erkenntnisse auszulassen, geschweige denn irgend welche Links zu setzen ...
Was ich jetzt schreibe kann in 3 Stunden schon wieder überholt sein, weil neue Erkenntnisse gewonnen wurden.
Deshalb ärgere ich mich auch über Links zu Monate alten Aussagen von irgendwelchen selbst ernannten Profis ...

Ich persönlich (und auch die meisten meiner Kollegen) lasse mich momentan nicht impfen ... Und dass obwohl wir täglich mit  - labordiagnostisch gesichert - H1N1- Infizierten Kontakt haben ...


Lasst euch impfen oder nicht, aber hört auf medizinisches Halbwissen, Panik zu verbreiten ...
Ich werde wütend, wenn ich lese, welche, teilweise hirnrissige Thesen zu diesem Thema verbreitet werden ...
Ein jeder muss die Entscheidung selbst treffen und mit den Folgen klar kommen ...

Huch - das waren jetzt aber deutlich mehr als 3 auf einen Streich :-) ...

Anette 11.11.2009, 11.20 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Erstens kommt es anders ...

Oder: Wie gewonnen, so zerronnen ...

Wenn eine Kollegin krank ist, zwei weitere sich noch im wohlverdienten Urlaub befinden und dann von den beiden verbleibenden Dienstfähigen eine plötzlich erkrankt, dann ...

Der heutige Donnerstag ist somit für mich auch ein Diensttag, die Sonntagnacht, die mir freundlicherweise übernommen wurde, werde ich nun doch im Krankenhaus verbringen ...
Die Urlauberin # 1 muss morgen wieder mit der Arbeit beginnen, Kranke # 1 glaubt, dass sie am Samstag wieder arbeiten kann ...

Unverhofft kommt oft ...
Ich werde mich mit einen Mittagsschlaf auf den heutigen Nachtdienst vorbereiten ...


:::::::::::::::::::::::::.........................:::::::::::::::::::::::::


Gerne hätte ich das alkoholische Rätsel aufgelöst, aber Frau Nachbarin ist mit der Flasche für einige Tage in Urlaub gefahren ...
Danke für eure Spekulationen ...
Wir haben kein Tierfutter getrunken :-)
Eher etwas, was sonst als Dessert gereicht wird ...
Nächste Woche wird die Flasche fotografiert ...
Auch wenn sie leer ist *gg* ...

Soeben erst gelesen:
Barbara hat quasi gelöst ...
Die leckere "Crema catalana" gibt es auch als Getränk ...
Gefunden -  >>>KLICK<<< nun muss ich sie nicht mehr fotografieren *sfg* ...

Anette 03.09.2009, 12.57 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Endspurt

Heute und morgen noch jeweils einen Nachtdienst und dann ist der wahrscheinlich  arbeitsintensivste Monat seit Gedenken dienstlich für mich vorbei ...

Der September wird etwas ruhiger (ich hab ja auch Urlaub), der Oktober wird - da ich ja ausgeruht vom Urlaub zurück kehre - auch recht anstrengend ...
Dafür geht's im November recht "gemütlich" zu ...

Und ab Dezember ist dann eine der zwei freien Stellen wieder besetzt ...
Die "Neue" hat ihre 80 Sollstunden schriftlich fixiert bekommen ...
Laut Nachfrage meinerseits beim Personalbüro muss aber auch sie in "Notfällen" mehr Stunden erbringen ...
Ich kann mich nicht erinnern, dass es in den letzten 12 Monaten einen Monat ohne "personelle Notfälle" gab ...

Warten wir's ab ...

Bedanken möchte ich mich mal wieder für viele nette Kommentare und Mails, leider komme ich zur Zeit viel zu selten dazu, "Gegenbesuche" zu starten ...
Danke ...
Ich kann mein Blog nicht vom Dienst aus pflegen und bin nach stundenlanger dienstlicher PC-Arbeit ab und an froh, dem PC privat zu entfliehen ...

Anette 26.08.2009, 13.38 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ausgleich

Auf 22 Stunden Dienst folgen 22 Stunden Schlaf ...
Mindestens ... 

Anette 13.07.2009, 08.16 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Verplant

Der restliche November, der Dezember, Januar und die Hälfte des Monats Februar wurden heute Abend dienstlich verplant ...

Oh je ...
Durchschnittlich arbeite ich pro Monat nun 28 Stunden (2 Nächte) mehr als von mir
erwünscht ...
Und es wird, sollten unsere freien Stellen nicht baldigst besetzt werden, noch schlimmer kommen ...

Durch geschicktes Taktieren (ich hab mich mehr oder weniger freiwillig für einen 24-Stunden-Dienst an Silvester gemeldet) habe ich vom 19.12 8 Uhr bis zum 31.12 10 Uhr frei ...
Einem weihnachtlichen Kurzurlaub im Westen Deutschlands steht nun definitiv nix mehr im Wege ...

Um meine Familie, meine Freunde, meine vielfältigen Hobbies nicht zu vernachlässigen muss die knapp bemessene verbleibende Freizeit gut organisiert sein und Abstriche in Kauf genommen werden ...


Ich verabschiede mich dann mal bis Anfang März ...

...weiterlesen

Anette 05.11.2008, 20.57 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Vergessen

Verdrängt, übersehen ...
Nicht wahr haben wollen ...

Zusätzlich zu meinen geplanten Dienststunden musste ich wegen der >>>Kündigung einer Kollegin<<< noch 28 Zusatzstunden im Oktober übernehmen ...

Ordentlich wurden im September die zusätzlichen Termine im Kalender eingetragen, aber irgendwie habe ich sie überlesen, übersehen ...

Statt 68 Stunden 96 Dienststunden in den nächsten 10 Tagen ...
Gut, dass ich noch ausgeruht bin, gut, dass ich den Wechsel zwischen Tag- und Nachtdienst noch problemlos bewältigen werde...

Bis bald ...
Ich hoffe, dass ich trotzdem nach dem Wochenende endlich Urlaubsbilder zeigen kann ...

Anette 16.10.2008, 15.10 | (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL

Unerfüllte Wünsche

Je näher das Dienstende, desto kleiner die Wünsche ...

Um 3 Uhr heute morgen wünschte ich mir nach 17-stündiger fast ununterbrochener Labortätigkeit  4 Stunden Ruhe und Schlaf ...
Nach weiteren 2 Notfällen wäre ich um 5 Uhr mit 2 Stunden Schlaf zufrieden gewesen ...

Auch mein Wunsch nach ungestörter Frühstückspause von 7 Uhr - 7.30 Uhr wurde nicht erfüllt ...
Den unerfülltem Wunsch nach pünktlichem Dienstschluss ohne unbezahlten Überstunden erwähne ich nur ganz nebenbei ...

Da mein momentaner Wunsch nach Sonne, Wärme und blauem Himmel sicherlich auch unerfüllt bleiben wird, erfülle ich mir jetzt meinen Wunsch nach 5 gemütlichen Sofastunden mit Tee, Buch und Schlaf ...

Ohne Telefonanrufe, ohne Handygeklingele ...
Ohne Diskussionen mit jungen, unerfahrenen, Assistenzärzten ...

Bis zum nächsten Urlaub stehen noch 10 lange Wochenenddienste und 28 Nachtdienste auf dem Dienstplan ...
Ca. ...

Ich wollte es wär März *gg* ...

(Ich traue mich nicht, mein E-Mail-Fach zu öffnen ...
Unbeantwortete Mails bitte ich zu entschuldigen ...
Sie werden noch beantwortet ...
Sicherlich vor März ...)

Und die Frage nach Rouladen aus dem Backofen wird auch noch beantwortet ...
Allerdings ohne Foto :-)

Anette 13.10.2008, 08.39 | (11/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD