Ein Stück Himmel




Heute bin ich auch dabei ...



Anette 15.02.2012, 18.13| (9/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotoprojekte

46/366 gemüsebrühepulver

366 Tage - 366 Bilder ...

Das Ursprungsrezept fand ich hier >>>>klick<<<



Die Küche ist wieder sauber ;-) ...
Die Handtücher befinden sich noch in der Wäsche ...

Und hier die versprochenen Bilder, Rezept und Links zur selbst gemachten "gekörnten
Brühe" ...

Meine Zutaten:
Alles ca.- Angaben, die Zutaten und Mengen können variiert werden.
Ihr könnt auch Ingwer und oder getrocknete Tomaten etc. dazu geben ...

750 g Knollensellerie
1000 g Möhren
1 gr. Stange Lauch
2 große Gemüsezwiebeln
4 Knoblauchzehen
1 Bund Petersilie
eingefrorenes Liebstöckelkraut
1 getrocknete Chilischote
3 Petersilienwurzeln

Alle Zutaten in Stücke schneiden, Möhren, Sellerie und Petersilienwurzel mit der Küchenmaschine raspeln, danach alle Zutaten in der Maschine mit dem Messereinsatz fein hacken.

Gesamtmenge wiegen, 8 % Salz untermischen

2 Backbleche mit Küchenhandtücher auslegen (kleiner Tipp  - nehmt nicht unbedingt die schönsten *gg*) Masse darauf verteilen und ca. 6  - 8 Stunden bei 100 Grad im Backofen trocknen lassen. Tipp: Die Masse nach dem Wiegen, vor der Salzzugabe, ausdrücken, das verringert die Trockenzeit ...

Nach dem Trocknen die Masse per Hand etwas zerbröseln und erneut in der Küchenmaschine fein mahlen ...

Aus den ursprünglichen 2400 g entstanden so bei mir 500 g "Pulver" ...

Hier ein Foto mit der getrockneten Masse ...
Und den schönen Handtüchern, die danach nicht mehr besonders schön waren :-)
Die karottengelbe Verfärbung bekam ich nur mit Hilfe von Chlorbleiche wieder raus.
Den Geruch der Chlorbleiche versuche ich momentan mit mehreren Waschgängen zu
entfernen ...




Verpackt wurde das Pulver teilweise in kleine Tütchen ...



Die Tütchen wurden auf gefaltetem Papier fest geklebt ...
Dann etwas ausgeschmückt, fertig war ein kleines Geschenk ....



 
Alles in allem viel Arbeit, viel Mühe, dafür habe ich ein Gemüsebrühepulver ohne Glutamat, ohne Geschmacksverstärker ....

Mittlerweile habe ich bei >>>Steph<<< eine etwas andere Art von Gemüsebrühepulver entdeckt, sie nimmt gefriergetrocknetes Suppengemüse als Grundlage ...
Allerdings soll angeblich der Geschmack nicht ganz so intensiv sein ...

Interessant fand ich auch diesen >>>Link<<< - hier wird das Gemüse nicht getrocknet sondern als "Paste" "feucht" in Gläsern gelagert ...


Die selbst gemachte Kalorienbombe, das selbst gemachte Snickers zeige ich morgen ...
Ich suche noch nach einer Möglichkeit die Masse schön zu schneiden ...

Anette 15.02.2012, 17.58| (6/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: 366/2012

45/366 meine kleine kuh

366 Tage - 366 Bilder ...

Ganz schön viel Arbeit 400 g Karamellbonbons auszupacken ;-) ...

Frau Waldspecht köchelt ...
Mag später jemand vorbei kommen und meine Küche aufräumen?




Die Karamellen werden gebraucht um Snickers herzustellen ...

Nebenbei werden noch ca. 3 Kilo Karotten, Lauch, Zwiebeln, Sellerie und Petersilienwurzel gesäubert, geschält und klein geschnitten, ich möchte mir gekörnte Gemüsebrühe selbst machen ...

Bilder und Rezeptlinks folgen später ...
Wenn ich nicht in der Küche kleben bleibe ;-) ...

Nachtrag:
Später bedeutet morgen ...
Die "Snickers" sind zum Aushärten im Kühlschrank.
Das Gemüse muss mindestens noch bis 24 Uhr im Backofen trocknen ...

Anette 14.02.2012, 16.37| (8/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: 366/2012 | Tags: 366Tage - 366 Bilder, Küche, kochen, Lebensmittel, Rezept, Schokolade, Snickers, Schokoriegel,

43-44/366 2 x roter blitz, 1 x gelber engel, buntes papier



366 Tage - 366 Bilder ...

Tag 43  2-facher roter Blitz/gelber Engel

Gestern morgen, pünktlich zum Dienstbeginn, also pünktlich zur Abfahrt zum Dienst, gab meine Autobatterie ihren Geist auf ...
Ganz ohne Vorwarnung, die Tage zuvor sprang der Motor selbst bei eisiger Kälte ohne Murren und Knurren an ...
Ohne Murren und Knurren fuhr mich der fast noch schlafende (nein, ganz so schlimm war es dann doch nicht, er war Herr seiner Sinne) Gatte zum Dienst ...

Während der Fahrt wurde er dann hellwach ...
Er wurde erleuchtet ;-) ... An einer Kreuzung mit kombinierter Ampel- und Geschwindigkeitsradarfalle blitze es 2 x hintereinander rot auf ...
Der Liebste ist sich sicher, nicht bei Rot über die Ampel gefahren zu sein, er ist sich sicher, dass auf dem Tacho die "7" zu erkennen war, 70 km/h sind dort erlaubt - er glaubt sich zu erinnern, dass der Tacho 79 anzeigte ...
Irritiert war ich, dass es 2 x hintereinander blitzte, eigentlich ein Zeichen dafür, dass eine rote Ampel überfahren wurde, aber in einem Radarforum - auch so etwas gibt es *gg* - konnte ich nachlesen, dass solche kombinierte Radarfallen auch bei Überschreiten der Höchstgeschwindigkeit 2 x blitzen ...
Warten wir's ab ...
Drückt uns die Daumen, dass er "nur" zu schnell unterwegs war, ansonsten wird es teuer und ungemütlich ...

Während ich im Krankenhaus recht viel zu tun hatte kümmerte sich der Liebste um eine neue Batterie. Keine Tankstelle im größeren Umkreis hatte noch Batterien auf Lager ...
Und so mussten wir die gelben Engel um Hilfe bitten ...
Nach ca. 2 Stunden - der Gatte konnte im heimischen warmen Wohnzimmer warten - bekam mein Auto die letzte noch für diesen Typ vorrätige Batterie eingebaut ...
Nun läuft er wieder ...
Der Motor ...
Der Liebste im Falle eines Falles dann später auch *gg* ...

Die alte Batterie hat stolze 6 1/2 Jahre durchgehalten ...
Die Garantiekarte für die neue wurde gestern Abend im Handschuhfach verstaut, man weiß ja nie ....




Tag 44 Buntes Origamiepapier

Ab heute im Angebot bei dem Discounter der Al(l)di(e) preiswerten Dinge im Angebot hat :-) ...
Gute Qualität, guter Preis, ich habe mich eingedeckt ;-) ...



Heute wird nix mehr gefaltet, nix mehr gebastelt ...
Ich habe es gerade noch geschafft heute morgen nach Dienstende zum Discounter zu fahren, gerade noch geschafft ein Bildchen vom Papier zu machen ...
Der Vormittag wurde verschlafen, auch jetzt merke ich noch die Strapazen des  langen Dienstes ...
Frei bis Donnerstagabend, bis dorthin müsste ich mich erholt haben ...
Jetzt geht's mit Kaffee und Buch wieder aufs Sofa ...

Langer Beitrag, viele Worte, morgen fasse ich mich kürzer ;-) ...

Anette 13.02.2012, 15.04| (11/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: 366/2012

Montagsherz # 26






Letzte Woche im großen Buchladen entdeckt ...

Aha - der Frühling ist im Anflug ...
Der soll nur aufpassen, die Landebahn könnte vereist sein ;-) ...
Ab heute soll es etwas wärmer werden, mit Niederschlägen in Form von Schnee ist zu
rechnen ...
Noch nix mit Frühling ...
Zumindest hier ...
Der Frühling hängt in der Warteschleife und muss noch ein bisschen kreisen ...


Ich freue mich auf eure herzigen Beiträge ...

Anette 13.02.2012, 00.01| (33/3) Kommentare (RSS) | (3) TB | PL | einsortiert in: Montagsherz

41-42/366 stilleben auf der fensterbank, eisiges fotoshooting



366 Tage - 366 Bilder ...


Tag 42 Eisiger Neckar

Wir waren heute unterwegs ...
Und haben den Schnee gesucht.
Vergeblich ...
Selbst im tiefsten Odenwald kann man allenfalls von einer "Puderzuckerschicht" in Bezug auf die Schneehöhe sprechen ...

Aber Eis haben wir gefunden ...
Der Neckar bei Heidelberg ist teilweise zugefroren.
>>>Eisschollen und eingefrorene Schleusenanlagen behindern zunehmend die Neckarschifffahrt<<< ...



Nicht gesucht und doch gefunden ...
Wir wollten eigentlich bei unserer Fahrt durch Heidelberg nur "symbolisch" winken, für einen Besuch beim positiven Kalle und dessen Liebsten fehlte uns die Zeit,  aber unverhofft kommt oft ...
Bei meinem Blick aus dem fahrenden Auto heraus auf die gelben Bojen - ich suche für ein "Fotoprojekt" die Farbe "Gelb" entdeckte ich Kalle und Dieter ...
Kalle fotografierte für das Projekt 1 Stadt - 12 Motive die "Alte Brücke" ...
Mein Liebster konnte gar nicht so schnell stoppen wie ich das Auto verlassen wollte, Parkplätze sind rar im Bereich der Altstadt ;-) ...
Kalle hielt die Kussszene zwischen seinem Liebsten und mir bildlich fest *gg* ...
Das war aber schon der Abschiedskuss ;-) ...



Foto von Kalle - >>>Positive Gefühle<<<

Tag 41 Fensterbank

Den 1. Nachtdienst nach längerem Frei habe ich überstanden ...
Obwohl der Dienst recht ruhig verlief wurde gestern nicht viel getan.
Immerhin wurde der "Mount Iron"  - auf deutsch "Bügelberg" abgetragen.
Schließlich waren die Biathleten unterwegs und mit Biathlon bügle ich am liebsten *gg (dieser Satz wird immer wieder gerne gebloggt *gg*)
Und ich experimentierte mal wieder ein bisschen mit dem 1,8 Objektiv von Minolta, mein Liebling, das 60er Makro ist immer noch in der Werkstadt ...
Momentan habe ich allerdings Probleme mit dem manuellen Fokussieren, die Kälte macht meinen Augen zu schaffen, ich "weine" oft ;-) ...




Jetzt wird es wieder sportlich, gleich beginnt das Spiel Gladbach : Schalke ...
Das muss geguckt werden ;-) ...
Und schon steht es 1:0 ...

Morgen  früh um 9.45 Uhr beginnt mein 22-Stunden-Dienst ...
Irgendwie, irgendwann muss ich ja meine Sollstunden erfüllen ...

Auf den Straßen soll es nicht glatt werden, somit besteht keine Gefahr, dass sich die Patienten mit Knochenbrüchen vor der Ambulanz "stapeln" ...

Ich wünsch euch was ...

Anette 11.02.2012, 18.37| (9/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: 366/2012

Freitag = Uhrtag - TickTack # 50

Wow - die Hälfte von Hundert hab ich voll ...
Und immer noch ticken sowohl auf der Festplatte als auch hier im Haus ungezeigte Uhren ...
Und ich finde immer wieder neue beim Einkauf, unterwegs.
Folglich wird es hier auch weiterhin am Freitag ticken ...

Diese Uhr habe ich am Dienstag im großen Einkaufszentrum gefunden.
Die würde mir gefallen, aber leider ist sie zu groß für die noch freien Wandflächen von denen es hier nicht allzu viele gibt ...


 

Anette 10.02.2012, 00.01| (9/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Freitag = Uhrtag | Tags: Uhren, Uhr, Tick-Tack, Wochenprojekt, Uhrentag, Uhrenprojekt, ,

2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD