Freier Mittag

Wir nehmen uns frei.
Wir *schwaenzen* das Nachmittagsprogramm und poolen :-)) ...
Der Regen hat sich verzogen, die erfrischte Luft hat sich schon wieder fast unertraeglich aufgeheizt.
Leider sind die Ladezeiten auf euren Blogs extrem lang, besonders auf die *myblogs* kann ich ueberhaupt nicht zugreifen ...
Morgen frueh um 5 Uhr heissst es aufstehen, wir fliegen weiter in suedliche Richtung nach Saigon.

Anette 07.03.2007, 08.26| (15/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Unterwegs

Morgens um sieben ...

in einem kleinen Hotel in Hoi An (Zentralvietnam)...
Hinter mir klackern die Billardkugeln, noch weiter hinten höre ich das Klappern des Frühstückgeschirrs ...

Gestern haben wir den Wolkenpass überquert und eigentlich sollte sich nach Überwindung der Wetterscheide das Wetter drastisch ändern. Die letzten Tage waren dunstig, die Anzahl der Sonnenstundenn kann ich an einer Hand abzählen ...
Die drastische Änderung macht sich insofern bemerkbar, dass es drastisch wärmer und schwüler wurde und dass es regnet.
Seit Stunden regnet es ununterbrochen ...




Reisfeld in Nordvietnam



Einige der ca. 3000 Kalkfelsen in der Halongbucht

An den obigen Bildern könnt ihr erkennen, dass der Himmel fast immer bewölkt war. Fast wie zuhause. Aber die hiesigen Temperaturen dürften etwas höher liegen ...

Ich wurde von der plötzlich funktionierenden W-Lan-Verbindung völlig überrascht und weiß nicht, wie lange die Verbindung noch hält. (Deshalb gibt's auch nur zwei schnell herausgesuchte unbearbeitete Bilder ...
Und ich benötige jetzt dringend einen Kaffee.
Und eine Nudelsuppe.
Als Grundlage für die spätere Bootsfahrt :-) ...

*winke* Anette

Anette 07.03.2007, 01.30| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Unterwegs

Abschied

Ortszeit 3.50 Uhr ...

Ihr duerft raten ob wir auf dem Weg ins  Bett oder schon aufgestanden sind ...

Wir verlassen heute Hanoi auf dem Luftweg und begeben uns in suedlichere Richtung. Die Temperaturen werden weiter ansteigen, die Sonne wird sich aber weiterhin rar machen ...

Hanoi, wir koennen es nicht aendern ...

Hanoi war laut, hektisch, sehr schwuel ...

Hanoi war bunt, sehr geruchsintensiv, sehr interessant ...

Ich taet jetzt gerne noch so 1-2 Stuendchen schlafen *gg*

Anette 04.03.2007, 21.52| (11/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Unterwegs

Hanoi I

Der Viatnamese fruehstueckt mit viel Nudelsuppe. Mit Nudelsuppe und Croissants ...

Guten Morgen! Aktuelle Ortszeit - 6.45 Uhr ...

Wir sind nach Irrungen und Wirrungen gestern Abend in Hanoi gelandet ...



Ich werde gleich Nudelsuppe und Coroissants fruehstuecken und mich dabei ueber die heute zu besichtigenden Sehenswuerdigkeiten belesen...

Es ist laut hier, sehr laut ...

Ich sitze hier in der Eingangshalle vom Hotel, rund um mich herum stehen ca. 10 PCs ... Internet ist rund um die Uhr verfuegbar  ...

Aber ein sehr langsames Internet ...

Nicht nur die Verbindung ist langsam, auch das Tippseln dauert sehr lange ...

Leider hab ich mit der Tastatur meine kleinen Problemchen ...

Bestimmte Tasten lassen sich nur sehr schwer finden.  Das */ * - die Gaensefuesschen suche ich auch - (ich benoetige das / zum Einloggen in den Adminberiech) find ich erst nach mehrminuetigem Suchen ...

Es ist laut, sehr laut ...

Die Suppe wird nebenan serviert ...

Hanoi hat 3,5 Millionen  Einwohner und 2 Millionen Mopeds, Mofas und Motorraeder. Sie sind alle heute morgen an unserem Hotel vorbeigefahren...  (Wo ist der Doppelpunkt fuer den Smilie *sfg*)

Es ist schwuel-warm - der Schweiss steht mir nicht nur auf der Stirn - und ich werde nun die heisse Nudelsuppe mit Nudeln und sonstigen Zutaten (sie ist auch sehr scharf)

geniessen.


Hoffentlich gibt es auch Kaffee ...


Konfuzius sprach:

"Einen Fehler begangen haben und ihn nicht korrigieren: Erst das ist ein Fehler."

Anette 03.03.2007, 00.54| (15/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Unterwegs

Missgeschick III

Die Flugcrew hat verschlafen ;-) ...

Nein, die Flugcrew muss aus juristischen Gründen eine Stunde länger schlafen. Somit hätten wir in Hongkong unseren Anschlussflug nach Hanoi verpasst.

Nun fliegen wir nicht nach Hongkong sondern später nach Saigon und von dort aus morgen Abend weiter nach Hanoi.

Hanoi, es gibt schlimmere Missgeschicke.

Über Missgeschick 1 und 2 berichte ich später *sfg*

Anette 01.03.2007, 13.55| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Unterwegs

Ich bin dann mal weg ...




Ich verfüge über eine gehörige Portion Humor und das Wörtchen "Mut" ist auch kein Fremdwort für mich. Kleine widrige Zu- oder Zwischenfälle können mich nur selten aus der Bahn werfen. Nur mit der Geduld, mit der Geduld kann ich mich schwerlich anfreuden...

Am Freitag ist mit Niederschlägen zu rechnen, Hanoi wird uns mit Regen begrüßen, allerdings mit 28 Grad warmen Regen *sfg* ...
Ob ich in den nächsten 23 Tage wie und wann internettliche Verbindung habe wird sich zeigen.


Das wichtigste Stück des Reisegepäcks
ist und bleibt ein fröhliches Herz.
(Hermann Löns)


Wir haben noch viel Platz in den Koffern ...

Für Interessierte hab ich links einen Link über die Reisroute angelegt. Die Beschreibung sollte eigentlich etwas ausführlicher und mit mehr Querverlinkungen verbunden sein, aber sämtliche interessante Seiten wurden auf dem Laptop abgespeichert und das Laptop wurde gestern Abend gut verpackt ...

Ich bin dann mal weg ...

Anette 01.03.2007, 07.48| (12/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Unterwegs

Piep ...

Lebenszeichen ...
Ich hab noch 27 Stunden Zeit um mich zu verabschieden.

Erstens kommt es anders ...
Wegen einer familiären Erkrankung werde ich heute noch eine kleine Pfalzrundfahrt einschieben.
Ansonsten bin ich fertig.
Auch mit dem Packen...

Anette 28.02.2007, 06.53| (13/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Nebenbei

Ich bin wie ...

>>>Frau Luposine<<< hat sich nicht getraut zu werfen, wollte mich schonen, ich hab' mir das Stöckchen aber trotzdem mitgenommen.

"Beschreibe dich selbst mit 10 Markenprodukten"

Ich bin wie:

*Ritter*Sport
* - Quadratisch. Praktisch. Gut.
*Schwart*au* - Das erste Extra des Tages.
*Kom*pen*san* - Hilft in Sekunden, wirkt für Stunden.
*Se*ram*is*- So sicher wie der grüne Daumen.
*Frucht*zwer*ge* - So wertvoll wie ein kleines Steak.
*Era*sco* -Das Gute daran, ist das Gute darin.
*Exp*ert* - Preiswert und kompetent.
*F*a* - Das Abenteuer der wilden Frische von Limonen.
*Fre*enet* - Normal ist (das) sie nicht.
*Klos*terf*rau* Mel*iss*eng*eist* -Nie war (er) sie so wertvoll wie heute.

Ich hole aus und ziele Richtung >>>Ronda<<< , nach >>>München<<< und nach >>>Hagen<<<

Das Leben hat wieder ein kleines bißchen an Härte verloren. Hakle
In diesem Sinne wünsche ich eine gute Nacht ....

Anette 26.02.2007, 23.07| (10/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Mach' mit

2019
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD