Ich bin - gebessert

Es muß nicht immer alles perfekt sein, ich arbeite daran...(seit vielen Jahren *g*)

Gestern hat aber auch wirklich garnichts geklappt. Selbst der Friseurbesuch hat nicht geklappt.
Doch, ich war beim Friseur.
Ihre geschnittenen 2 cm waren weitaus länger als meine gedachten...

Diverse technischen Pannen wurden behoben, wer rechnet schon mit drei Wackelkontakten...

Und ich hab mich dann doch noch zur Einnahme von Schmerzmitteln überreden lassen und die Nacht tief schlafend verbracht.

Mein Hormondefizit wurde heute Mittag ausgeglichen, Chef hat die Erlaubnis erteilt.
(Ich hab die Auswirkung der Wechseljahre doch unterschätzt)

Ich bin startklar, ich  hab heute vieles delegiert, auch das Kofferpacken.

Ich fühl mich wohler...

Anette 13.07.2006, 14.01| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Nebenbei

Ich bin

suchend, erschöpft, erleichert, geduscht, fragend, klagend, enttäuscht, erfreut, wartend, vorfreudig, nachtragend, klagend und jammernd...

Ich bin...
vorfreudig auf unseren Kurzurlaub, der uns an Bremen vorbei nach Hagen, dann über Schleswig Richtung Kiel und schlußendlich nach Rügen führen wird, und... vielleicht wieder zu mir...

Ich bin..
um exakt 58 Gramm Brustgewebe erleichtert, aber die immunhistologische Beurteilung lässt auf sich warten... Und lässt mich weiter im Unklaren...

Ich bin...
ungeduldig... Es wurden 7x4x3 cm Brustgewbe keilförmig entfernt , aber momentan macht sich der Volumenverlust nicht bemerkbar, das entstandene Hämatom macht mir zu schaffen.
Ich kann seit heute Nachmittag mit dem rechten Arm garnix mehr tun, die cheffige Empfehlung, das Hämatom abzupunktieren hab ich abgelehnt...
(Wäre auch nur eine kurzfristige Erleichterung gewesen...)

Ich bin...
trotz allem urlaubsfähig und urlaubsreif...

Ich bin...
müde, hippelig, unausgeglichen, ungerecht...

Ich bin...
hormomell unterversorgt, ich fühle mich pubertär...

Ich bin...

Ich werde...
wieder ich, ganz gewiss...

Ich werde...
später vielleicht einen weniger klagvollen Beitrag bloggen, oder auch nicht.

Ich schwitze...

Ich wollte löschen, aber...

Ich bin...

Anette 13.07.2006, 00.37| (13/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Erkenntnisse

Rätselhafte Landkarte

Ich bin mitten in den Reisevorbereitungen.
Ich richte Straßen- und Landkarten.
Der kulinarische Reiseführer wurde schon zu den wichtigsten Unterlagen gelegt :-)

Momentan bin ich etwas irritiert.
Irgendwie kommt mir diese >>>Landkarte<<<
spanisch vor :-))


Nachtrag:
Ich bin immer noch irritiert...
Ist euch bei der Landkarte nix aufgefallen oder schweigt ihr euch darüber aus? *gg*

Anette 12.07.2006, 07.56| (19/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Spiel und Spaß und Rätsel

Auftrag erledigt

Ich hab Durst!
Irgendwie verdunstet die Flüssigkeit bei diesen fast tropischen Temperaturen sehr schnell, zu schnell!



Dem ehegattlichen Auftrag habe ich schnellstmöglichst Folge geleistet...

>>>KLICK<<<

Ich danke Johannes...

Anette 11.07.2006, 23.16| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Nebenbei

Fast vergessen

Ist heute wirklich Dienstag? Dienstag der 11. Juli?
Mist! Trotz Krankmeldung werde ich zur abendlichen Dienstplanbesprechung erscheinen müssen.
Ich bin ja nicht auf den Mund gefallen...
Die Dienste für August, September und Oktober werden hoffentlich gerecht verteilt werden.
Und die Planungen für Weihnachten und Silvester werden auch konkreter formuliert.
Ich würde gerne am 24.12 ab 23 Uhr arbeiten *sfg*

Blogrunde entfällt! Leider...

Anette 11.07.2006, 15.30| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in:

Kleine Geschenke...

Sieben kleine Geburtstagsgeschenke wurden liebevoll ausgesucht. Drei kleinere Weihnachtsgeschenke fanden den Weg in mein Herz und in meinen Einkaufskorb.
Zwei, von unseren letzten Besuchern bereits an mich bezahlte größere Bilderrahmen wurden ebenfalls eingepackt.
Leider kann ich euch nix zeigen, die zu Beschenkenden lesen
mit *gg*

Anständig wurde von mir das Fehlen einiger kleiner Zubehörteile des letztens besorgten Wohnaccessoire beanstandet, anstandslos bekam ich eine großzügige Entschädigung.
(Ich bin im Beanstanden wirklich gut! Vor kurzer Zeit wurde mir wegen meiner etwas "ungehaltenen" Reaktion auf die lange Lieferzeit der ehegattlichen Sonnenbrille ein Gutschein über eine höhere Summe überreicht...)

Die Mitbringsel wurden >>>hier<<<, oh, nein >>>hier<<< gekauft, ich hab sie persönlich probiert und bin proppesatt :-)). Leider kann ich wegen der noch leicht bestehenden Faulheit Taubheit meines rechten Armes nix selbst basteln...
Die Weinvorräte sind auch wieder auffgefüllt und werden teilweise den Weg in den Norden finden...
Dank Kundenkarte bekam ich einige Prozente Rabatt, der ausgehandelte Mengenrabatt ließ die Gesamtsumme nochmals geringfügig schrumpfen.
Jetzt fehlt mir nur noch eine Kleinigkeit für den >>>Hund<<<.
Damit meine ich nicht den Ehegatten. Weder den meinigen, noch den ihrigen *lach*
Ob ich wohl >>>hier<<< fündig werde? *sfg*

Der Kofferraum ist voll, mein Geldbeutel leer.
Leer war auch die digitale Speicherkarte, aber leider befand sie sich nicht in der Kamera. Das kollegiale morgendliche Picknick im Hermannhof konnte somit bildlich nicht festgehalten werden. Die Blümchen ebenfalls nicht...

Ich bin müde und satt und muß nur noch einen kleiner Auftrag erledigen.
Den zeig ich euch nach meinem Mittagsschlaf...

Huch, soviel Text und keine Bilder...

Anette 11.07.2006, 14.20| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Unterwegs

Buchstöckchen

Ich bin auf der Suche nach geeigneter Urlaubslektüre, das Stöckchen von>>> Trick - 17 <<< war passend und ich hab´s gerne mitgenommen.

Die 10 kuriosesten Bücher in deinem Regal
(Das Wort "Kurios" ist Auslegungssache...)
  • 1. Endlich über vierzig - Der reifen Frau gehört die Welt - Susanna Kubelka
Nie gelesen, den passenden Zeitpunkt hab ich wohl verpasst.

  • 2. Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund - Klaus Kinski
Angeblich eines der bedeutsamsten erotischen Bücher der damaligen Zeit. Ich kann mich schwach daran erinnern und lege es auf den Stapel der wieder-zu-lesenden Bücher.

  • 3. Ex ovo - Essays über die Medizin - Peter Bamm
Dieses 1948 erstmals erschienene Buch ist eine Abrechnung mit der Medizin, mit der Naturwissenschaft und dem naturwissenschaftlichen Zeitgeist...
Ääääh, meins?

  • 4. Alles worüber sie beim S*E*X* schon immer einmal lachen wollten - Zusammengestellt von Toni Meissner, Karl Hoche, Hans Gabner
Ich lache gerne :-).

  • 5. Sadistisches Jahresbuch - Statistiken, die weh tun - Josef Blaumeiser
Auszug:
88% der Männer wollen auf jeden Fall wieder als Mann geboren werden.
75% der Frauen möchten wieder als Frau zur Welt kommen.


  • 6. Sag Luder zu mir - Gute Mädchen sagen danke schön, böse flüstern 1000 heiße Worte - Anne Wait
Dieses Buch hab ich letztes Jahr von einem außerordentlich netten und attraktiven Kollegen (Lümmel) bekommen. Ab und an hab ich schon geflüstert *fg*

  • 7. Von Särgen und nächtlichen Schreien - Makabre Satiren - Peter Schmidt
Darf mit ihn den Urlaub, ich wollte es eigentlich schon mit in´s Krankenhaus nehmen...

  • 8. Ich gehe also, um zu jagen - Dina Draeger - Rundgänge in Malerei, Photografie und Zeichnung.
Einem geschenkten Gaul... usw. Flüchtig drin geblättert, diese Art von Kunst sagt mir nix, bzw. nicht zu.

  • 9. Lustige Spiele für Haus und Garten (von 1961!) - Roland Goock
Bestandteil der Erbmasse, die Originalrechnung liegt noch vor.
Ich werde euch demnächst einige der lustigsten Spiele vorstellen *gröhl*

  • 10. Das Vergraul-Buch für ihn - 30 Tage Programm um die Frau loszuwerden - Susan Atkinson, Dan Rattiner
Er braucht es garnicht erst auszuprobieren, auf diese Art und Weise bekommt er mich nicht los :-))

***************

Ich bin unterwegs, benötigt werden zwei Geburtstagsgeschenke, ein Hochzeitstagsgeschenk und zwei-drei Mitbrinsel...

Anette 11.07.2006, 08.04| (10/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Gelesen - Gehört - Gesehen

Flagge zeigen - Bürger im Dialog

Was wird nun aus all den Fahnen? Die Flaggen aus Deutschland und aller Welt werden von >>>Treffpunkt D<<< gesammelt und aus den eingesendeten Fahnen wird die "längste WM-Fahne" der Welt genäht.
Das Multikulti-Webstück wird dann als "Flagge der Freundschaft" im Netz versteigert.
Der Erlös geht an den Verein "Miteinander e.V.", der Rassismus in Sachsen-Anhalt bekämpft.



Wir sind dabei und werden 0,12 m² Schwarz-Rot-Gold spenden.

Anette 11.07.2006, 00.50| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Gelesen - Gehört - Gesehen

The winner is...

...wie üblich - Frau Nachbarin!

Unsere Tomaten wurden gemeinsam gekauft, gemeinsam gesetzt, gemeinsam gedüngt...
Und dieses Jahr lag es nicht an meinen
>harmlosen Geschichten<

Ihre



Meine



Ich werde mich jetzt bei ihr als Erntehelfer bewerben. *sfg*

Anette 10.07.2006, 07.31| (16/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Hier blüht dir was

Allez hopp...

Ich kreisch für Fronkreisch...

Nachtrag:
Umsonst!

Glückwunsch an Italien!

Beschämend war der Abgang von Zidane, eine wirklich böse Tätlichkeit....

Anette 09.07.2006, 19.23| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Nebenbei

Teilweise sanft und sicher

Die >>>Lupos<< sind sicher und sanft in Deutschland gelandet und auf der Heimfahrt nach Österreich.

Wir hatten uns ernsthaft überlegt, sie auf dem Flughafen zu überraschen, aber die Vernunft hat gesiegt...

Die von ihnen mitgebrachte Flasche "Sandemann-Essig" ist nicht sanft gelandet, aber sauer macht ja bekanntlich lustig...
Viel Spaß beim Auswringenpacken des Kofferinhaltes :-)).

Den spanischen >>>Gastgebern<<< wünschen wir baldige Erholung, die nächsten Gäste scharren schon mit den Hufen *sfg*

Anette 09.07.2006, 14.09| (4/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Nebenbei

TOR, TOOR, TOOOR, tor

3:1 für Deutschland!
Herzlichen Glückwunsch an eine junge, begeisternd spielende deutsche Mannschaft!

Ich bin ein Ballkünstler, ich kann fast alles am Ball:
Aufpumpen, einfetten und weglegen.
Und aufessen :-)

Dieser Ball ist bis zum April 2007 haltbar, aber die schokoladigen
600 gr. werden mit nachbarschaftlicher Hilfe die Nacht sicherlich nicht überleben...



Die gelbe Karte für Schweinsteigers nackten Oberkörper war zwar regelgerecht, aber wirklich überflüssig...

Anette 08.07.2006, 22.51| (13/13) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Nebenbei

Blumige Regentropfen




Und hier geht´s zur Minislideshow...

View slideshow

Anette 08.07.2006, 16.18| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Hier blüht dir was

Ersatzbeschäftigung

Eigentlich wollte ich meinem Heimwerkerkönig vom Liegestuhl aus dumme Bemerkungen zuwerfen.
Es regnet, er ist im Keller und ich liege auf dem Sofa.
Und habe Zeit für kleine Basteleien...

Der Ausweis ist ausgedruckt, einlaminiert und wird sichtbar an der Windschutzscheibe des Autos befestigt, schaun wir mal *sfg*



Zuerst bei der >>> trickigen Evi <<< gesehen, der eigentliche "Macher" ist  der >>>"Weltherrscher"<<<

Noch ist die Auswahl der Wunschmitgliedsschaftsnummern groß...

Anette 08.07.2006, 13.22| (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Nebenbei

Positives


Erst um 18 Uhr bekamen wir den vorläufigen histologischen Befund. Der entfernte Tumor ist eindeutig nicht bösartig. Weitere gewebeprobliche Untersuchungsergebnisse folgen im Laufe der nächsten Woche.
Der auffällige Bezirk wurde sehr großflächig entfernt, der Brustmuskel wurde auch etwas "angekratzt". Eine Nachbehandlung ist nach der derzeitigen Erkenntnislage nicht erforderlich

Leider hab ich mir in der ersten postoperativen Nacht die Drainage
durch ungeschickte Bewegungen gezogen und somit konnte und kann die Wundflüssigkeit nicht abfließen. Momentan zeigt sich die Wunde aber reizlos und unauffällig.

Ich wurde wegen guter Führung mit diversen Auflagen vorzeitig entlassen :-).

Und nun jammere ich euch was vor:
Ich hab Schmerzen, kann meinen rechten Arm kaum bewegen, darf die nächsten 14 Tage keine Fenster putzen, nicht bügeln, nicht bloggen, nicht fotografieren und nicht arbeiten :-)).
Aber spätestens ab Ende nächster Woche dürfen und werden wir uns einige Tage kurzurlaubsmässig von den Anspannungen der letzten Wochen erholen.
Uns zieht´s in den Norden...

Dass wir unendlich erleichtert sind, bedarf keiner Erwähnung, aber ich fühle mich unsagbar müde und erschöpft...

Ich danke euch...

Anette 07.07.2006, 21.32| (25/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Nebenbei

Blogwächterin Nr. I berichtet

Frau Waldspecht hat's überstanden. Sie ist wohlauf und putzmunter einigermaßen wach und sie hat schon ein Stück Kirschstreusel verdrückt! *lach* Und sie meint, sie hätte die Kollegen noch nicht geärgert. Ich wüsste zu gern, wie die Kollegen das sehen *sfg* Genaue Ergebnisse dauern noch etwas... 

Frau Waldspecht grüßt euch alle ganz lieb und meldet sich demnächst entweder selbst oder im Auftrag ;)))

Liebe Grüße auch von mir
Sandra (dat Wörmsche)

Anette 05.07.2006, 22.02| (16/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Nebenbei

Und Tschüss...




Ich danke Thomas Schied für den für mich geschriebenen Gedichtegruß recht herzlich!
Danke auch für die vielen anderen Text- und Grußkarten, Frau Nachbarin hat mir sowohl die textliche als auch die bildliche Entscheidung abgenommen...
Sorry, ich konnte mich noch nicht bei jedem bedanken, eine Sekretärin wäre gestern von Nöten gewesen :-)

Euch allen danke ich für´s Däumchendrücken und für die Busserl, die Sonnenstrahlen könnt ihr heute bei euch behalten, wir erwarten
34 Grad.
Wie gut, dass ich einige Stunden im klimatisierten OP und Aufwachraum verbringen darf :-).

Sollten sich wichtige Neuigkeiten ergeben, Blogwächterin I und II werden euch über jeden Furz informieren. *sfg*

Bis bald...

Anette 05.07.2006, 06.51| (10/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Nebenbei

Angefressen

"Frau Waldspecht macht sich die Welt, so wie es ihr gefällt..."

Ja, ich darf und ich will das so! Könnte ich nicht so locker flockig mit Problemen umgehen, wäre ich die letzten Wochen laut schreiend durch die Gegend gelaufen.
Ääh, nicht nur die letzten Wochen...

"Hast du momentan keine größeren Probleme als die Sorge nach lackierten Fingernägel und die Auswahl der Schuhe?"

Doch, die hab ich auch, aber das war und ist meine Art und Weise mit schwierigen Situationen umzugehen. Und ich hoffe, dass ich nie und nimmer meinen Galgenhumor verlieren werde. Der ist für mich überlebenswichtig!

Ich schätze eure Kommentare, auch der hundertste Daumendruck, das zweihundertste Busserl und die dreihundertste Sonne erreicht mich...
Ich mag keine anonymen E-Mails, die mich und meine Leser als oberflächlich bezeichnen, beleidigen!
Weitere Einzelheiten erspare ich euch!

Basta!

Und nun überlege ich mir, in welcher Farbe ich meine Fußnägel lackiere und ob ich nicht doch noch in die nahegelegene Großstadt fahre und mir ein Paar besonders hübsche Schuhe kaufen soll...

Anette 04.07.2006, 10.42| PL | einsortiert in: Grummel

Vorbereitungen

Ich wurde auf Herz und Nieren, auf Leber und Lunge geprüft und für narkosefähig erklärt. Der Holzhammer liegt bereit :-).
Mist, ich muß einige meiner wunderschön lackierten Nägel entlacken (Siehe rechtes kleines Foto)

Da ich eine sehr anstrengende angenehme Patientin bin, darf ich die Nacht vor der OP noch zuhause verbringen.

Sollte ich mich anständig benehmen, kann ich nach 3-4 Tagen mit Haftentlassung rechnen, ansonsten wird der Aufenthalt auf ca. 1 Woche ausgedehnt.

Natürlich hab ich mir das schönste Einzelzimmer mit MeerTeichblick reservieren lassen. All inclusive :-).

Einige Kollegen haben ganz spontan einen Urlaubsantrag eingereicht, sie fürchten meine üble Laune.
Ich gestehe, dass ich eine schlimme, eine wirklich schlimme Patientin bin :-)).

Und nun fange ich mit dem Kofferpacken an. Benötige ich wirklich mehr als 2 Paar Schuhe? *gg*

Anette 03.07.2006, 20.09| (28/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Nebenbei

Dialektische Auflösung

>>>Noch nicht ganz fertig<<< Ich mußt heut nacht soviel
wässern *g*

Edit:
Aber jetzt bin ich fertig. Mit dem Wässern und der Übersetzung :-).
Buch und Badewanne in Kombination - die Zeit verging wie im Fluge...

Anette 03.07.2006, 07.51| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Gelesen - Gehört - Gesehen

Blau-Weiße Komposition



Die Kombination von weißen Kapkörbchen mit blauer Mauritius steht meinem Vorgarten extrem gut.
Und pflegeleicht sind sie auch.
Nur ihr Durst ist sehr groß.
Meiner auch.
Ich geh jetzt gießen und werde dann später auch mich bewässern.
Innerlich und äußerlich...

Anette 02.07.2006, 23.47| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Hier blüht dir was

Verschwitzte Aussichten



Ich danke Irmy für die heiße E-Mail :-).

Anette 02.07.2006, 13.41| (7/5) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Gelesen - Gehört - Gesehen

2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD