Beim Magnum hört mein Spaß auf

Ich fühl mich wie die Birgit in der Bauer-Joghurt-Werbung! Ich bestehe auf (m)einen eigenen Kühlschrank. Für die im Nachtdienst immer wieder auftretenden Frustmomente hab ich mir heute extra ein Magnum mitgebracht und die Eisfachtür mit einem kleinen dezenten Post-it-Zettel mit der Aufschrift "Gehört Anette" beklebt.

Und nun? Der Zettel ist mit kleinen aufgemalten Herzen verziert und aus dem "Gehört Anette" wurde ein "Gehörte Anette". Die Papierumhüllung liegt frecherweise noch im Eisfach!

Sollte der Täter nicht bis Mitternacht für Ersatz sorgen, (schickt den Notarzt raus oder holt die Knochensäge aus dem OP, um das Kettenschloß der Eistruhe in der Cafeteria zu knacken) werden hier ungemütliche Zeiten anbrechen, wirklich ungemütliche Zeiten!


Edit: Das Magnum kehrte zur mitternächtlichen Stunde zum Besitzer zurück, wurde mit großem Genuss verspeist und der Übeltäter wurde bestraft! Mit freundlicher Unterstützung eines Kollegens gelang es mir, die Matratze aus dem "feindlichen" Bereitschaftsdienstzimmer zu entfernen. Freundlicherweise hab ich einen kleinen Hinweiszettel mit kleinen Andeutungen auf den Matratzenfundort in dem betreffenden Eisfach hinterlassen.

Anette 05.09.2005, 23.02| (8/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in:

Widersprüchlich

..........Behörden und Schnelligkeit?

Bin im Moment eines Besseren belehrt worden!

Habe heute morgen gegen 9.00 Uhr per Internet für uns Briefwahlunterlagen angefordert, kann kaum meinen Augen trauen, sie sind schon im Briefkasten!

*Staunglotzwunderfastsprachlos*

Anette 05.09.2005, 16.51| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Nebenbei

Fruchtalaaaarm

Die Werbung find ich ja witzig gemacht, aber brauchen wir wirklich diesen


>>>>Song<<<<


Wird das der Nachfolger von Schni-schna-schnappi in den deutschen Charts?
Ich hab bei Amazon nicht vorbestellt ;-))

Anette 05.09.2005, 16.24| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Grummel

Endlich

wieder Blogtime.....................

Und nun fällt mir nix ein, ausser, dass ich mich im Moment ziemlich einsam fühle, weil meine beste Freundin heute Nacht in Urlaub geflogen ist.

Sie fehlt mir jetzt schon und da sich unsere Urlaube überschneiden, werde ich wohl eine lange "Monifreie" Zeit durchstehen müssen. Gleichzeitig sind mehrere nette Arbeitskollegen urlaubsmässig abwesend und ein besonders lieber Kollege hat die Arbeitsstelle gewechselt.
Ich fühl mich nicht nur einsam, sondern auch ein bischen verloren und bevor ich jetzt in Selbstmitleid verfall hör ich auf......

Anette 05.09.2005, 15.35| (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Nebenbei

Was Frauen lieben


1. Lange schlafen
2. Den Sonnenaufgang genießen

3. Reisen
4. Zuhause im gemütlichen Heim bleiben

5. Nie heiraten
6. Einen tollen Ehemann

7. Gebührenfreies Handy

8. Geheimnisse bewahren
9. Geheimnisse ausplaudern

10. Das Stadtleben
11. Das Landleben

12. Gardrobe die immer paßt
13. Gutes Essen

14. Gute Getränke

15. Gleichheit
16. Raffinierte Manipulationen

17. Eine unlimitierte Scheckkarte
18. Sparsamkeit

19. Einen tollen Körper
20. Einen tollen Körper ohne Fitneß

21. Eine große Wohnung
22. Große Nähe und Romantik

23. Schuhe
24. Mehr Schuhe
25. Noch mehr Schuhe

26. Tolle Partys
27. Ruhe auf einer einsamen Insel

28. Smarte Jungs
29. Mit Hirn
30. Und Porsche


Porsche muß nicht unbedingt sein, aber ansonsten passt´s schon ;-))

Anette 05.09.2005, 11.25| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Gelesen - Gehört - Gesehen

Bengel Gedraengel





Links aussen: P. 11 Jahre, Stürmer, am Samstag ein Tor geschossen, hätte mich beinah bei der Anzahl der geschossenen Fotos überholt, aber nur beinah! Er ist der "gelackte" rechts oben.

Rechts aussen: O. 14 Jahre, Mittelfeldspieler, ebenfalls samstägiger Torschütze, toller Perlenauffädler *g*, Lieblingsworte: siescher, siescher.

Mitte und absoluter Mittelpunkt: D. fast 3 Jahre, Lieblingswörter: ne ne, Mama, nomal, oijoijoijoijoi, Oli, und seit Samstag beherrscht er sein 1. Schimpfwort........(Wer ihm das wohl beigebracht hat?)

Wir danken den Bewohnern des Jäger´schen Haus am Waldrand in Dortmund für die Gastfreundschaft! War ein schönes Wochenende, wir werden uns revanchieren! (dauert ja nicht mehr so lange....)

Anette 04.09.2005, 23.12| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Unterwegs

Abgehoben,

abgeflogen!

Gigantisch, nach dem Geschwindigkeitsrausch kam dann der Höhenrausch........
Aber jetzt hat´s ausgerauscht (meint mein Mann *sfg*).

Aus 45 Minuten Wartezeit wurden 2 Stunden.......aber ich k a n n sehr geduldig sein. Nicht immer, aber immer öfter!
Es hat sich gelohnt, der Rundflug war einfach genial.
Mein Magen hat trotz Füllung mit Radler und Bratwurst (irgendwie mußten wir ja die Wartzeit rumkriegen) den Rechts- und Linkssteilkurven standgehalten, meine latente Flugangst war wie weggeblasen....






Wachenburg in Weinheim

Anette 04.09.2005, 19.40| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Unterwegs

Landung

Wir sind wieder dahaaaaa!

Das Wochenende war entspannend, anstrengend, chaotisch, gesittet, unterhaltsam, leise, nachdenklich, überschäumend, fröhlich, voller Kinderlachen, ernsthaft.
Es war ein rundrum gelungenes Familienfest mit allen dazugehörigen Höhen und Tiefen.

Ich hab "sein" Auto heimgefahren (das erste Mal)

Noch nie bin ich sooooo schnell gefahren (muß ich auch nicht immer haben, Höchstkonzentration auf längere Dauer ist wirklich sehr anstrengend und angesichts der Benzinpreise wirkt sich ein "Bleifuß" sehr leerend auf den Geldbeutel aus).

Nein, die Schweißtropfen auf der Feelgood´schen Stirn wurden nicht vom geschwindigkeitsbedingtem Angstgefühl erzeugt, sie waren temperaturabhängig (hoffe ich ;-)).

Apropos Landung: In Weinheim findet das alljähliche Flughafenfest statt, unsere für gleich geplante Fahrradtour wird uns dorthin bringen und ich würde soooooo gerne einen Hubschrauberrundflug erleben..........

Anette 04.09.2005, 15.14| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Unterwegs

Für - Bitte

In zwei Stunden beginnt der Taufgottesdienst und wir sind immer noch auf der verzweifelten Suche nach einer passenden "Fürbitte" für den Täufling.

Die einzige Bitte, die mir spontan für Berit einfällt lautet:

Bitte, bitte, laß die väterlichen Gene stärker sein als die mütterlichen!

Chaotinnen haben wir in der Familie genug ;-)).

Anette 03.09.2005, 11.47| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Nebenbei

Wochenendpause


Unser jüngstes Familienmitglied Berit wird morgen in Bochum getauft und wir brechen in einer Stunde Richtung Norden auf.
4 Generationen im Alter zwischen 6 Monaten und 78 Jahren treffen aufeinander. Alle mehr oder weniger temperamentvoll und chaotisch wie ich ;-)).
Wir werden ganz sicher viel Spaß haben und wir freuen uns auf dieses große Familienfest!



Anette 02.09.2005, 09.05| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Unterwegs

Warum......

Liegt es an dem doppeltem Prosecco, an dem Weihrauch oder an dem Shishagenuss, dass ich solche spontane Ideen habe? Meiner Phantasie und Spontanität  werden Grenzen gezogen, wir müssen um 7.00 Uhr aufstehen.
Die verursachten Brandschäden halten sich in Grenzen! (Himmel, der Weihrauch hat wie Zunder gebrannt....)

Anette 01.09.2005, 23.50| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Erkenntnisse

Alarm

im Waldspechthaus.

Wir sind ja froh, dass unsere Rauchmelder so schnell reagieren!

Frau sollte in geschlossenen Räumen kein offenes Feuer entfachen...........;-)).

Die dunklen Flecken an der Zimmerdecke muß ich bei Tageslicht genauer betrachten.

Anette 01.09.2005, 22.36| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Grummel

Abendstimmung

Gelassenerr Tagesausklang, Abendessen auf der Terrasse, Gepäck ist gerichtet, und nun gibt es einen Prosecco, oder zwei ;-)).




Anette 01.09.2005, 20.39| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Nebenbei

Müde,

müder, übermüdet!

Das Bett im Bereitschaftszimmer hat mich nicht gesehen, wir haben die ganze Nacht in toller Teamarbeit zusammengearbeitet und trotzdem den Kampf um die junge Patientin in den frühen Morgenstunden verloren........

Nach so einem Dienst kann ich nicht abschalten, an Schlaf ist momentan nicht zu denken.
Irgendwie muß ich mich ablenken, auf andere Gedanken kommen.

Anette 01.09.2005, 09.21| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Nebenbei

2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD