Ausgewählter Beitrag

Wenn Zwei sich streiten ...

freut sich das Finanzamt.
Oder auch nicht ...
Wir sind der Zwangsvollstreckung zuvor gekommen *gg* ...
Und das 4 Tage vor dem gesetzten Termin ...

Wir haben unsere Steuer für 2006 und 2007 erklärt ...

Dr. Feelgood und ich streiten selten, aber bei der Erklärung der Steuer immer ...
Obwohl unsere erforderlichen Unterlagen recht ordentlich sortiert sind, gehen wir äußerst gereizt an das Ausfüllen der immer komplizierter erscheinenden Formulare ...
Hach - nun dürfen auf jeder Seite nicht nur die Steuernummer sondern zusätzlich auch noch pro Person eine Pers. ID-Nr. eingetragen werden ...
Auf jeder Seite  ...

Erledigt ...
Für zwei Jahre herrscht Frieden :-) ...
Noch bestehende Unklarheiten werden am Dienstagmorgen im Amt geklärt ...

Wir erwarten für beide Jahre eine Rückerstattung von ca. 11 Euro ...

Die 11 Euro werden sinnlos verprasst ...
Es gibt Krabbensalat, Carpaccio, Baguette, Sekt ...

Danach fahr ich ein wenig Rad ;-) ...

Anette 01.11.2008, 14.28

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

8. von schocan

Die Daten waren bei mir noch nie weg und ich nutze das Programm seit 3 Jahren. Trau Dich *g*

vom 05.11.2008, 17.36
7. von schocan

die ELSTER füllt die Stammdaten allein für Dich aus, wieso noch per Papier??

vom 02.11.2008, 15.12
Antwort von Anette:

Vor Jahren hatten wir Elster mal ausprobiert und zum Schluss, beim Speichern sind alle Daten weg gewesen ...
Vielleicht versuchen wir es bei der nächsten Erklärung erneut. Die neue Software haben wir da ...

6. von Edith T.

Das kenne ich nur zu gut, liebe Anette.
Wenn wir uns vornehmen, endlich mal mit dem Steuerblödsinn anzufangen, dann werden wir automatisch gereizt! Da kannste nix gegen tun, es ist die Aversion gegen diese Zeitvergeudung allgemein.
Bei uns ist das so viel und so kompliziert, dass wir erheblich mehr als 3 Stunden brauchen.
Jedes Jahr nehmen wir uns vor, pünktlich zu sein. Und jedes Jahr beantragen wir wieder eine Fristverlängerung. Doch dann schaf fen wir es tatsächlich, auf dem letzten Drücker fertig zu werden.
Eigentlich blöd, das so lange vor sich herzuschieben. Das hat man eh ständig im Hinterkopf, es raubt Energie und liegt im Magen.
Also: im nächsten Jahr sind wir pünktlich - hoffentlich.

Liebe Grüße, Edith T.


vom 02.11.2008, 12.08
5. von Brigitte (Weserkrabbe)

Da seid Ihr ja noch glücklich dran, ich muss € 812,-- nachzahlen und das tut
soooooooo weh!
lieben Gruss
Brigitte :ei: :boese:

vom 01.11.2008, 23.43
Antwort von Anette:

Wir haben, damit wir nicht so viel nachzahlen müssen, zusätzlich zu dem normalen Abzug vom Gehalt vierteljährlich eine gewisse Summe vorausgezahlt ... Damit uns das, was dir passiert ist nicht widerfährt ...
Ich weiß, wie weh das tut ...
Mein Mitleid ist mit dir ...

4. von Claudia

ach so Ihr müßt nur alle zwei Jahre die Steuer machen?
Wir jedes Jahr.
Füllen nicht mehr mit der Hand aus, sondern haben Steuerprogramm, das alles schön einträgt.
Zweimal haben wir es auch schon mit E*lster gemacht. Witzigerweise muß man den ganzen Sums dann doch noch per Post hinschicken.

Wir sind in der Erwartungsphase.
Mal schaun, wie lange die Bearbeitung dauert.

Grüßle, und mein Essen hat weder einen Kalbs- noch einen Pferdefuß :-D
C.

vom 01.11.2008, 23.15
Antwort von Anette:

Müssen täten wir natürlich jedes Jahr, aber wegen unserer Vorauszahlung drohen sie uns nur alle 2 Jahre ... *gg*
Nein - einmal E*lster, nie mehr E*lster ...
Wenn ich eh hin muss ...
Nun haben wir wieder Ruhe ...
Für 2 Jahre ...

3. von Heike

ja , kenne ich ist bei uns genauso..außer das ich mich weigere es zu tun und meinen Mann ständig bis zum Krach erinnere..aber immerhin schaf ft er es jährlich direkt am letzten Tag..lasst euch die Krabben schmecken..gruß Heike und an Silvester denke ich an dich ..und trinke ein Glas extra...und wie wärs wenn wir Silvester für dich einfach nochmal an einem anderen Tag feiern?

vom 01.11.2008, 20.05
Antwort von Anette:

Wir tun es gemeinsam  - geteiltes Leid ist ...  Ääääh ... *gg*
Wahrscheinlich bekomm ich an Silvester dann Schluckauf, wenn du so an mich denkst ...
Nun warten wir mal ab, was die Dienstplanbesprechung am Mittwoch bringt ...
Die Krabben haben lecker geschmeckt und haben meinen Diätplan nur ein wenig durcheinander gebracht ...
Liebe Grüße zurück ...

2. von Iris

11 Euro für zwei Steuerzahler und zwei Jahre? Alle Achtung! Da lohnt sich doch der Stress! :alles:
Viel Spaß beim Verprassen :prost: !

Liebe Grüße und einen schönen (hoffentlich freien) Sonntag
Iris

vom 01.11.2008, 19.08
Antwort von Anette:

Würden wir Geld zurück erwarten, dann wären wir wahrscheinlich mit unserer Erklärung schneller. Da uns aber immer eine Nachzahlung in Form einer vierteljährlichen Vorauszahlung "droht" wird die lästige Pflicht so lange wie möglich nach hinten verschoben ...
Hurra - 2 Jahre Ruhe ;-) ...

1. von Jürgen

Steuerklärungen habe ich gehaßt wie der Teufel das Weihwasser. Darum hat das für mich immer meine Steuerberaterin gemacht, weil sie den besseren Durchblick hatte. Ist aber schon lange her.
Schönes Wochenende wünsche ich dir.
Jürgen

vom 01.11.2008, 14.55
Antwort von Anette:

Nachdem unser Steuerberater weniger "legale" Tipps und Tricks kannte als ich haben wir vor einigen Jahren beschlossen, die Erklärung wieder selbst in die Hand zu nehmen ...
Mit Erfolg :-)
Alle 2 Jahre 3 Stunden Stress - es gibt Schlimmeres ;-) ...
Dir auch ein schönes, arbeitsfreies Wochenende ...

2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD