Ausgewählter Beitrag

Therapiegeschädigt

Eine Anwendung jagte heute die andere.

Zuerst erfolgte am Vormittag zwecks Abschwellung des linken Beines eine Lymphdrainage, später eine leichte Massage.
Zwischendrin, zur Wartezeitüberbrückung gönnte ich mir eine Licht- und Aromatherapie.

Die nachmittägliche Therapieeinheit begann mit einem leichten Muskelaufbautraining, nach einer kurzen Pause unter dem Solarium ging es mit einem leichten Lauftraining auf dem Laufband weiter.
Laut Aussage meines Physiotherapeuten schaut mein Laubild noch sehr disharmonisch aus. (Er hätte mich mal in der Mittagspause im Shoppingcenter beobachten sollen, so ein vorgeschobener Einkaufswagen verbessert das Laufbild ungemein *sfg*)

Den "Höhepunkt" fand ich und der Nachmittag dann bei einer >>>osteopathischen<<<
Ganzkörpertherapie ...

Ich bin geschafft und zu keiner Gesprächstherapie mehr fähig. (Folglich auch zu keinem Blogbesuch ...)

Die Schocktherapie erspare ich mir heute auch.
Ich verzichte auf den "Besuch" des Dachzimmers.
Irgendwann hatte ich aufgehört, die vom Ehegatten in den letzten vier Wochen nach oben getragenen Wäschekörbe zu zählen ...

Mir graut's vor den Bügelbergen ...

Und vor den folgenden 10 Tagen, die wohl ähnlich wie oben beschrieben ablaufen dürften.
Meine Psychotherapie Meine internetten Auftritte werden in den nächsten Tagen sehr sporadisch ausfallen, ich befinde mich weiterhin im Therapiestress ...

Sorry ...

Nachtrag:
Natürlich werden nicht sämtliche Therapien von der Krankenkasse übernommen. Auch nicht von der privaten ...

Anette 06.02.2007, 21.10

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

10. von Ocean

Oh je, liebe Anette, bei so viel Therapie und drohender Bügelwäschelawinen glaub ich gleich, daß du da keinen Platz mehr noch für Gesprächstherapie hast, auch nicht die internette ... aber vielleicht nochmal so eine Lichttherapie, das wär doch nicht schlecht, oder?

*knuddel* und einen therapie-, stress- und lawinenfreien Restmittwoch wünscht dir

Ocean :) :sonne1: :sonne1: :sonne1:

vom 07.02.2007, 15.07
9. von Trick_17

Für mein Teil halte ich Shopping auch für eine sehr gesundheitsförderne Therapie. Leider hat mir das noch kein Arzt bestätigt, und Folgekosten werden auch nicht übernommen. Verdammt, mir geht es danach doch immer so gut. frech

Dir viel Erfolg bei deinen Therapien und gute Besserung. :kuh:

Krankenhausbericht ist fertig, und das Personal hat ganz bestimmt nicht schlecht abgeschnitten. Nur die Bettnachbarn sind immer ein Problem. augenrollen Ich doch nicht, ich liege in der Mitte. frech

LG Evi :winke:

vom 07.02.2007, 13.19
8. von Falk (Psycho-Blog)

Ich wünsch Dir gute Besserung :winke:

Außerdem möchte ich Dir meine besonders aufrichtige Wertschätzung ausdrücken:

Hier klicken

:tanzen:

vom 07.02.2007, 12.33
7. von Akua

Mal schnell reinschaue und Dir Nasentropfen und Hustensaft rüberschiebe.
Armes Spechtle, gute Besserung.
:wech:

vom 07.02.2007, 12.21
6. von Holly

Ich bin beeindruckt was du alles erlebst :-) Aromatherapie, Ganzkörpertherapie, Schocktherapie und dann noch den "Höhepunkt" und das alles an einem Tag. weiter so !!

Liebe Grüße
Holly :hurra:

vom 07.02.2007, 10.56
5. von Renate

Danke für den Hinweis: Am 22.2. hab ich wieder einen Termin bei meiner Homöopathin und da werd ich gleich nach einer Osteopathieanwendung fragen. Ja, ich BIN privat versichert und das gerne! Das wäre doch gelacht, wenn ich damit nicht endlich diesen blöden Fersensporn wegkriegen würd! :boese:
Na dann viel Spaß bei der weiteren Therapie (ich bin mir sicher, dass du nicht lang auf die Gesprächstherapie verzichten wirst! frech )
Busserl & Griaßle
Renate

vom 07.02.2007, 09.32
4. von Momo

Die machen`s einem ned leicht im Krankenstand, gell? Soviel Streß hat man während der Arbeit ned!
Durchhalten, dann darfst bald wieder arbeiten gehen.

Liebe Grüße
Momo

vom 07.02.2007, 09.10
3. von Akua

Ach, das hört sich wirklich nach Stress an, und das soll Wellness sein augenrollen ?
Meinem Auge geht es viel, viel besser. Im Moment zieh ich nur Sch... an.
Hab wohl die letzte Erkältung nicht richtig auskuriert, bin etwas verschnupft und verhustet...lach.
Einen lieben Gruß, Akua :winke:


vom 07.02.2007, 08.28
2. von kelly

verlinkt, dieses osteo/sympathische..
wer weiss *g*.
vermutlich würde ich genau nach der gleichen devise verfahren, ausgleichstherapie,
mit zuckerbrot und peitsche funktioniert vieles.
neukauf ersetzt übrigens vorübergehend eine bügelfrau *sfg*. :wech:

vom 07.02.2007, 07.22
1. von Eveline

Ich würd's als ausgedehntes Wellnessprogramm bezeichnen - nagut, das Lauftraining stört das Gesamtbild etwas *ggg*

Auch sich-Gutes-tun macht müde, genieß den Abend und denk an glatte Flächen ;)

Busserls, gut's Nächtle, Schlaf ist auch eine gute Therapie :hurra:

vom 06.02.2007, 22.47
2019
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD