Ausgewählter Beitrag

TagesTicker

  • Heute habe ich im Supermarkt "Belohnungskekse" gesehen. Kurz bevor sie im Einkaufswagen landeten bemerkte ich, dass es sich um Hundekekse handelte ...
  • Bislang wusste ich nicht, dass es auch dunkles Wundpflaster für Dunkelhäutige, Farbige gibt.
  • Momentan arbeitet unsere Personalabteilung an neuen Verträgen für mich und meine Kollegen aus dem Labor. Wir sind seit Jahren, bzw. Jahrzehnten "freiberufliche" Mitarbeiter, werden nach Stunden bezahlt (Unser Labor ist tagsüber mit "normalen" MTAs besetzt, der Nacht- Wochenend-. und Feiertagdienst wird von "externen" Mitarbeitern abgeleistet)
    Die neuen Verträge sollen eine definierte Stundenanzahl beinhalten - die Überstunden sollen dann abgefeiert werden können/dürfen. Das ist aber eine Milchmädchenrechnung. Wenn ich abfeiere müssen andere zu ihren vertraglich vereinbarten Stunden noch meine fehlende Stunden ausgleichen.  Das schaukelt sich dann wieder ins Unermessliche hoch ...
    Ich möchte ab Januar nur noch ca. 85 Stunden arbeiten ...
    Das wird ein Wunsch bleiben solange uns im Nachtdienst noch mindestens 1 Kollegin fehlt.
  • Es wird gemobbt im Bloggerland, es wird gehetzt im Bloggerland, es wird gelästert im Bloggerland.
    So wie im richtigen Leben ...
    Leider, schade ...
    (Nachtrag: Damit meine ich nicht meine Person)
  • Wer kein Herz und keine Uhr mehr sehen kann oder mag, dem empfehle ich einfach diese Blogs, die an solchen Aktionen, Projekten teilnehmen nicht mehr zu besuchen ...
    Seltsam, dass solche Projektgegner selbst an diversen Aktionen teilnehmen bzw. solche ins Leben gerufen haben ......
    Uiiiiih - ich - bzw. meine Projekte werden ja von einigen Bloggern heftig angegriffen.
    Nein, ich bin jetzt nicht beleidigt und schließe, öffne, schließe, öffne .... mein Blog ...
    Ich muss es los werden - ich habe heute per Mail ein Herzbild geschickt bekommen, eine Bloggerin hat mir ihr Montagsherz gemailt, sie traut sich nicht öffentlich an dieser Aktion teilzunehmen ...
  • Ich verschicke keine Postkarten aus dem Urlaub nur damit sie von dem Empfänger im Blog gezeigt werden.
    Wer erwartet, dass ich  "seine" Karten hier zeige, sollte mir künftig keine mehr schicken ...
    Das hat auch für Geschenke Gültigkeit ...
    Ausgenommen davon sind natürlich Wichtelaktionen (Oh mein Gott - schon wieder das böse A-Wort *gg*)
  • Bis ich jemanden einen Freund nenne dauert es eine ganze Weile.
    Es gibt tatsächlich Personen, die beleidigt sind, wenn man sie nur als "Bekannte" bezeichnet ...
  • Digitale Fehler werden analog bestraft ...
    Wer über seinen Arbeitgeber, seine Kunden, seine Patienten etc. öffentlich "lästert" braucht sich nicht zu wundern, wenn er abgemahnt wird ...
    Blogge immer so, dass dein Nachbar, deine Familie, deine Kollegen und dein Arbeitgeber mitlesen kann ...
    Ich stehe unter "Beobachtung" *gg* -  wobei - würde ich anonym bloggen - meine Beiträge sähen nicht anders aus ...
  • Wenn ich etwas gebe, spende, erwarte ich nicht grundsätzlich einen Dank, aber eine kleine Reaktion wäre angebracht ...
  • Die Sommerdeko im Haus und Garten wurde weggeräumt, es lohnt sich kaum die Wohnung herbstlich zu dekorieren, in 6 Wochen schreiben wir den 1. Advent ...
    Morgen wird's warm - bis zu 19 Grad werden vorhergesagt.
    Das richtige Wetter um die restliche noch ausstehende Gartenarbeit zu erledigen ...
  • Nächste Woche werden unsere Dienste für November bis einschließlich Januar besprochen und wir müssen unseren Urlaub für das ganze Jahr 2012 anmelden bzw. eintragen ...
    Ich weiß, dass ich weder am 24.12. noch am 31.12 arbeiten muss. Eventuell werde ich am 24.12. einen Tagdienst übernehmen. Nach Ostern werde ich mir für 2 Wochen Urlaub eintragen, über den 18.11.2012 sind 3 Urlaubswochen geplant.
    Unser jährliches Adventsmenueessen ist für das 2. Dezemberwochenende Adventwochenende geplant ...
    In 2011 *gg* ...
    Planungen, Planungen ...

Apropos Planungen - morgen muss ich in den Nachtdienst, am Mittwoch muss ich mich bezüglich Arbeitsschutz fortbilden und am Samstag steht "nur" ein Tagdienst auf dem Plan ...
Am Freitag fahren wir mittags in die Pfalz, meine Tante aus München ist zu Besuch bei meinen Eltern und am Sonntagabend freue ich mich, endlich mal wieder mein Teenie-Patenkind zu treffen. Und die dazugehörigen Eltern ;-) ...
Das wird eine anstrengende Woche, deshalb ruhe ich mich heute Abend beim "Nichtstun" aus ...
Das Nichtstun besteht aus Lesen, nebenbei lausche ich dem Fußballspiel St. Pauli : Düsseldorf. Das schaut der Gatte ...


Anette 17.10.2011, 20.14

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

19. von Aurélie Sterntau

Ich verstehe ehrlich gesagt deine Intention nicht. Einerseits habe ich mich bei allen bedankt, dann aber doch nicht ausreichend genug und du, die du eigentlich gar nicht öffentlich in Erscheinung treten wolltest, bist bislang die Einzige, die sich ein persönliches Entgegenkommen einfordert....

Und wie bereits mehrfach erwähnt, die Angelegenheit befindet sich nach wie vor in der Schwebe, kannst du bei Frau Tonari nachlesen bei Bedarf.

Kritik ist kein Thema, aber hier ein bisschen verfrüht, wie ich finde. Aber das ist nur meine Meinung.

vom 26.10.2011, 19.43
18. von Pat

Den Leuten hier in Deutschland geht es echt zu gut... Das ist eindeutig eine Wohlstandskrankheit.

Wie gut, dass ich die letzten Wochen mit wirklich WICHTIGEN Dingen beschäftigt war und noch bin, so dass ich dieses Kindergartengetue nicht mitbekommen habe.

Ich finde übrigens A-Wörter super (A....loch, Affentheater...*fg*)


LG Pat

vom 21.10.2011, 08.31
Antwort von Anette:

Deine A-Wörter gefallen mir *gg* - Sollen wir daraus 'ne Aktion machen? *sfg* ...
17. von Aurélie Sterntau

Ich habe mir nun mal alle Kommentare hier durchgelesen, ebenso alle Beiträge von Tonari in ihrem Blog samt Kommentaren.

Ich habe mich, bis auf den letzten von Tonaris Beiträgen in jedem einzelnen bedankt und entschuldige mich vielmals dafür, dass ich nicht immer die Zeit finde, sofort nach Schreiben eines Beitrags zu reagieren.

Mal ehrlich, wer mich kennt, der weiß, dass ich ein sehr dankbarer Mensch bin. Da finde ich es ziemlich heftig zu lesen, ein bisschen mehr Dankbarkeit wäre angebracht.

Wie auch immer, auch an dieser Stelle sage ich nochmal DANKE :blumen:

vom 20.10.2011, 17.52
Antwort von Anette:

Du brauchst, musst dich nicht entschuldigen, dass du dich nicht auf dem Blog von Frau Tonari bei jedem Beitrag zur Sache bedankst. das erwartet sicher keiner ...
Wer mich kennt, weiß, dass ich gerne helfe/spende - am allerliebsten Anonym. Das wollte ich auch bei dieser "Aktion" - zumal ich (und nicht nur ich - ich bin nur diejenige die das offen  zugegeben hat) gleich von Anfang an gegen die "öffentliche" Nennung der Spendensumme war. ich hab mich dann aber doch von Fr. Tonari "breit schlagen"  lassen, dass  zumindest mein Name genannt werden "durfte" ...
Ich hatte, habe keine Zeit, mir alle Kommentare und Danksagungen zur Spendenaktion durchzulesen, wunderte mich nur, dass fast alle namentlich von dir erwähnt wurden, bzw unter den jeweiligen Kommentaren eine Reaktion von dir kam ...
*grübel* - ich habe den Passus "ein bisschen mehr Dankbarkeit" - gesucht, aber nicht gefunden.
Ich schrieb von einer kleinen Reaktion, einer kleinen Reaktion direkt an den "Spender" gerichtet (Sorry - vielleicht hast du das ja  bei den anderen gemacht, vielleicht liegt die Schuld ja bei mir, dass ich nicht noch bei allen Spendern nach einer Reaktion Ausschau gehalten habe ...)
Ich hätte es mir hier recht einfach machen können und auf die Frage von Fr. Tonari hin antworten können, dass ich nie und nimmer ihre Aktion damit gemeint habe ...
Aber wer mich kennt, weiß, dass ich nicht "feige" bin und zu dem was ich meine und schreibe auch stehe ...

Ich hoffe, ihr werdet trotz meiner kleinen Kritik viel Spaß am Schlagzeug haben.
Und bedanke mich hier für dein "Danke" ...

16. von kalle

Hallo Anette,

"nicht aufregen, nur wundern" hätte meine Grossmutter gesagt, und ich stimme dir vollkommen zu! Aber ich musste eben herzlich lachen, als ich deine Belohnungskekse las. Das nächste Mal bekommst du bei mir Katzenleckerlis :alles: . Das Wohnzimmer ist übrigens noch Katzenfrei,

liebdrück kalle :winke:

vom 20.10.2011, 17.06
15. von tonari

Ich denke, ich muss mich ja dann nicht angesprochen fühlen, denn ich hatte im - von Dir wegen der Spendensummennennung - kritisierten Blogbeitrag gedankt.

vom 19.10.2011, 21.04
Antwort von Anette:

Ja - hattest du ...
Ich musste nur meinem generellen Unmut mal Luft verschaffen und wie so oft fühlen sich die falschen Leute angesprochen. Aber daslässt sich nicht immer vermeiden wenn man eine Personalisierung vermeiden möchte ...
Und auch keine Initialen wie z.B.  A aus B an der C verwenden möchte ....


14. von Gedankenkruemel

Das schlägt ja dem Fass den Boden aus.
Das dir jemand sogar das Montagsherz per mail schickt. Ich fass es nicht.

Zwar sind wir, die an Projekten teilnehmen, egal welchen, Havy indirekt
atackiert worden.
Das hat mich auch Anfangs etwas irritiert, aber da ich der Ansicht bin das wir alle Erwachsen sind, bestimmen wir selbst was wir tun und nicht tun.

Mir machen deine und auch andere Projekte Freude. Wer das nicht mag braucht ja nicht lesen.

Danke für deine Offenheit liebe Anette (Punkt 4+5)

Herzliche Grüsse, Elke

vom 18.10.2011, 23.21
Antwort von Anette:

Da ich Nachtdienst hatte und eventuelle unqualifizierte Kommentare filtern wollte waren die Kommentare über Nacht in der Freischaltungsschlange ...
Nun isser da - dein Kommentar ;-) ...

13. von elfi s.

Das sind schon sehr ernste Worte, die du da schreibst. So oft bin ich nicht in Blogs unterwegs und wenn, dann nur in wenigen. So sind mir solche Dinge noch nicht aufgefallen. Es gibt halt Menschen, die müssen überall kritisieren, nur um präsent zu sein.
Lass dich durch sowas nicht runterziehen, dein Blog ist toll.
Ich lese gern hier.
Warum eigentlich gibt es Belohnungskekse nur für Hunde?
Gruß Elfi

vom 18.10.2011, 22.59
Antwort von Anette:

Deine doppelten Kommentare hab ich gelöscht ...
Nicht nur mein Blog persönlich wurde angegriffen - ich habe mich am meisten "aufgeregt", dass alle Projektteilnehmer durch den "Kakao" gezogen wurden ...

Ich traute auch meinen Augen kaum. als ich sah, dass es wirklich Belohnungskekse für Hunde gibt ...
Klick >>>hier<<<

12. von Agnes

Das hab ich aber jetzt alles durchgelesen, obschon es so viel Text ist!
:crazy:
Ich könnte Dir zu jedem Punkt eine Antwort schreiben, aber die Antworten weißt Du so schon (denke ich mal).
Die mobbenden Blogger sind mir ebenfalls ein Dorn im Auge, das hilft nur ignorieren.
Und wer sich über Projekt aufregt, hat wohl keine wirklichen Sorgen oder weiß nicht womit man sich sonst beschäftigen könnte.
Ich bin nach einigen Projekten in letzten Jahren selber ein wenig projektmüde geworden, deshalb mache ich im Moment nirgendwo mit.
Das kann doch jeder für sich entscheiden, es wird ja auch keiner sauer sein, weil ich nicht bei dem Projekt mitmache.
Wie wenig Toleranz mache Menschen aufweisen.
Herzliche Grüße
Agnes

vom 18.10.2011, 22.16
Antwort von Anette:

Ich habe schon ot feststellen müssen, dass die Personen, die die Toleranz am lautesten einklagen die größten Probleme haben sie selbst umzusetzen ....
11. von EausP

in 6 Wochen schreiben wir den 1. Advent ...

Oh Gott, schon?

vom 18.10.2011, 22.10
10. von Kerstin

Genau - alles rauslassen bevor es unverdaulich wird!!
Díese negativen Schwingungen und Stimmungen im Bloggerland sind spurlos an mir vorübergegangen, wohl auch weil ich zeitlich kaum in den Blogs unterwegs war. Und wenn ich doch mal was mitbekomme halt mich diskret da raus, ich steh nicht mehr auf Sandkastenspiele, mir ist das gelinde ausgedrückt zu doof. Ich bin ein erwachsener Mensch und mach was ich will. In meinem Blog sowieso *gg* Dem bleib ich treu und mir auch. Ich werde nie behelligt bei solchen Dingen und das ist gut so.
Unendlich schade, dass manche Blogger ihre Lust verlieren oder gar Angst haben, sich öffentlich zu Aktionen zu bekennen. Soweit ist es gekommen :-(

Im Übrigen hab ich mich noch nicht für deine sehr leserliche Karte bedankt - was ich hiermit nachhole. Aber ich hab mich gefreut, wenn auch nicht öffentlich ;-)
Ansonsten könnte ich jetzt noch bei den anderen Punkten auch mitsenfen, aber das würde zu weit führen.
Liebe Grüße
von dem bekannten Kerstinchen :blumen:

vom 18.10.2011, 15.00
9. von Kaddi

Wie gut, dass ich mich im Moment nicht soooo viel mit bloggen beschäftige... so ist die miese Stimmung und das gelästere an mir vorbeigegangen!!!
Ärger dich nicht zu doll!
Ich les immer wieder gern bei dir!
Und wer nicht bei dir lesen will, der soll es einfach nicht tun...

Liebe Grüße
:blumen:

vom 18.10.2011, 14.42
Antwort von Anette:

Danke Kaddi - aber es war nicht so - vielleicht hab ich mich da auch ungeschickt ausgedrückt, dass nur ich als Person oder mein Blog angegriffen wurde, es ging vornehmlich um all die "dummen, unmündigen, uniformierten" Projektteilnehmer ...
Ich denk an dich und grüß' ganz lieb zurück ...
Alles, alles Gute für euch! 
8. von Klaus

Du hast dir da mal Luft gemacht, ich würde mich nicht zu sehr aufregen, bei dem, was hier im Netz passiert, es lohnt sich nicht, nimm es leichter und überhaupt, genieße das Lebern , vor allem die schönen Dinge, davon gibt es genug, alles Gute, KLaus

vom 18.10.2011, 13.51
7. von GZi

dem ist nichts hinzuzufügen ;-)
nur dass das Wetter bei uns nicht sonnig und keine 19 Grad hat, sondern dauerregen :( :wech:

vom 18.10.2011, 12.20
6. von Marianne

Klare Worte, das gefällt mir und dass es in Bloghausen nicht sonderlich friedlich zugeht, ist schon sehr bedenklich. Da wid gelästert was das Zeugs hält und über Aktionen geschimpft...hab ich alles mitbekommen, zeige mein Herz und diverse andere Dinge aber trotzdem. Da muß keiner kmmentieren, der das nicht möchte.
Und..manchmal kann einem das Bloggen vergehen, eben weil die Stimmung so vergiftet ist.

Liebe Grüße zu dir und einen schönen Tag wünsche ich dir :sonne1:

Marianne♥

vom 18.10.2011, 11.53
5. von Elke

Hallo liebe Anette,
da hast du dir ja mal wieder gewaltig was vom Herz geschrieben. Das mit den Angriffen hast du bei mir im Blog erwähnt. Ich wusste das gar nicht. Allerdings verstehe ich es auch nicht, wenn jemand dir ein Montagsherz schickt, weil er/sie sich nicht traut an der Aktion offiziell teilzunehmen. Meine Güte, wo leben wir denn? Es braucht doch keine Zivilcourage um im eigenen Blog an etwas teilzunehmen, was einem selbst Freude bereitet. Leute, nehmt das Bloggen doch nicht so bierernst! Dem Einen macht dies Freude, dem Anderen etwas Anderes und das ist auch gut so.
Lieben Gruß
Elke

vom 18.10.2011, 11.45
4. von Lucie

Bei den Punkten 4 - 8 schreibst du mir aus der Seele!!! So sehe und halte ich es genauso!

Auf die Herbstdeko werde ich diesmal auch größtenteils verzichten.

Ein angenehmes Wochenende und ruhige Arbeitswoche wünsche ich dir!

Herzliche Grüße
Lucie :-)


vom 18.10.2011, 11.44
3. von Bellana

Ich verstehe das Theater um die Projekte auch nicht ganz, denn jeder kann doch für sich selbst entscheiden, ob überhaupt und an welchen Projekten er/sie teilnehmen möchte. Und ebenso sucht man sich doch aus, in welchen Blogs man nur liest oder auch kommentiert. Ich entscheide das für mich jedenfalls selber und habe sicher auch nicht vor, mich mit anderen Bloggern ernsthaft zu streiten.
Grüßle Bellana

vom 17.10.2011, 21.44
2. von tonari

Zitat: "Wenn ich etwas gebe, spende, erwarte ich nicht grundsätzlich einen Dank, aber eine kleine Reaktion wäre angebracht ..."

Falls Du damit die von mir iniziierte Spendensammlung für den Herrn Zwerg mienst, dann muss ich leider vermelden, dass es für eine finale Freude (und damit Danksagung des Empfängers) leider noch zu früh ist. der schnarchnasige lehrer hatte das falsche Modell benannt, daher war die Lieferung verkehrt, nun ist zurück geschickt, das neue Modell aber noch nicht bestellt, weil besagter Lehrkörper erkrankte...
Ich denke, wir brauchen da alle noch ein bisschen Geduld.

Postkartenempfangs- und verschickungstechnisch bin ich auf Deiner Linie. Ich freue mich wirklich sehr über jeden Kartengruß, über manche poste ich auch, aber ich erwarte keine "Gegenleistung". Bekommm ich ja auch nicht ;-) Jamaika wird trotzdem grüßen ;-)



vom 17.10.2011, 21.38
Antwort von Anette:

Auch dein "Projekt" - deine Sammlung - habe ich damit gemeint ...
Egal ob die Lieferung falsch oder richtig war, so wie die "Aktion" aufgezogen wurde hätte ein kleines persönliches - muss nicht öffentlich sein - Danke genügt ...
Das hat nix mit Ungeduld zu tun oder mit einem großen Danksagungsbericht ...
Aber nicht nur das war gemeint, generell wird heute - meiner Meinung nach - viel zu selten "Danke" gesagt ...
Und bei mir hatte sich vorgestern einiges aufgestaut ...
Ich freu' mich auf Grüße aus Jamaika ;-) ...


1. von Aurum

Das war jetzt das Waldspechtorakel für die nächsten 12 Monate. :prost:
Das ... mit der kleinen Rückmeldung, da hast du recht. Niemand braucht es öffentlich zu präsentieren, aber wenigstens eine Mail, dass es angekommen ist.
Ist mir gerade so passiert. Also vier oder fünf Wochen her (schnief).

Aber egal

LG Aurum :winke:

vom 17.10.2011, 21.14
2019
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD