Ausgewählter Beitrag

TagesTicker

Es tickt in jeder Ecke der Welt ...

  • Die Welt scheint aus den Fugen zu geraten ...
    Krisenherde wohin man schaut ...
    Welch katastrophale Ereignisse ...
    Und  - wie üblich - eine Unzahl an sogenannten, selbsternannten  "Experten"
    Und "Expertenseiten" im Netz bei denen die gemessene Radioaktivität nicht nur einmal "singt". Und die ständig Milli- mit Mikrosievert verwechseln ...
    Der "Hysterie" der Medien ist sich schwer zu entziehen ...

  • Nur weil ichduersieeswirihrsie Ökostrom bezieht/beziehen und in biologisch dynamischen Geschäften einkaufe/einkaufen macht das michdicheuch nicht automatisch zu besseren Menschen! ...
  • Ich kenne zwei "schwarzwählende" Bekannte die nicht erst seit letzter Woche den sofortigen Ausstieg aus der Kernenergie fordern ...
    Und ich kenne 2 grüne Parteimitglieder die nicht  generell für den sofortigen Ausstieg aus der Kernenergie sind ...
    Ich spreche von Kernenergie - Atomenergie ist genau betrachtet falsch ...
    Es werden Kerne gespalten, keine  Atome - ist das jetzt Haarspalterei? ;-)
  • Bei uns wird am Sonntag gewählt ...
    Ich muss wählen ...
    Selten ist mir die Wahl so schwer gefallen - noch nie habe ich mir so oft Gedanken darüber gemacht nicht zu wählen ...
  • Wir müssen/ich muss nicht die Mentalität (ihre fast schon als stoisch zu bezeichnende Ruhe) der Japaner verstehen - aber ich (als Volk) möchte auch nicht von "den Japanern" als hysterisch bezeichnet werden ...
    Allerdings finde ich den Artikel über die >>>"German Angst"<<< sehr interessant und teilweise zutreffend ...
  • Mein Mitgefühl gilt den obdachlosen Opfern im Erdbebengebiet, denjenigen, die immer noch auf ein Lebenszeichen von Angehörigen hoffen ...
    Und den Arbeitern, die unter Einsatz ihres Lebens, ihrer Gesundheit in Fukushima versuchen, den meiner Meinung nach jetzt schon bestehenden GAU  nicht zum SuperGAU werden zu lassen ...
  • Gestern Abend befürchtete ich einen "Spezial-Brennpunkt"  im TV mit einer Live-Übertragung der Obduktion vom Eisbären Knut ...
    Ja - ich weiß, ich kann den Fernseher abschalten ...
  • Mit Sorge betrachte ich die Entwicklung der arabischen Welt ...
    Und tu mich schwer mit einer Meinung darüber, ob sich der "Westen" einmischen darf/soll/muss ...
  • Ich werde auch weiterhin vom strahlenden Wetter oder strahlenden Kinderaugen schreiben ...


Ersteres werde ich sofort im Freien genießen ...

Anette 22.03.2011, 11.32

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

7. von

Ja ein ungewöhnliches Jahr wie ich finde..

vom 18.10.2017, 18.07
6. von Kerstin

Was momentan allüberall wieder vorherrscht an Gewalt und Katastrophen ist zumindestens für mich sehr beängstigen, nichts desto Trotz genieße ich mein Leben.
"German Angst" war mir neu - aber sehr interessant, danke für den Link.

Lieben Gruß
Kerstin

vom 23.03.2011, 11.07
5. von Edith T.

Ja, im Moment kommt es wieder knüppeldicke!
Nicht zu wählen ist die schlechteste aller Möglichkeiten, finde ich.
Libyen wird meiner Meinung nach nicht "mal eben so" erledigt - ich fürchte eine längere Auseinandersetzung, für mich ist das ein "Krieg".
Zu Knut habe ich heute was Geniales gelesen, das schicke ich Dir per mail. Wenn Du willst kannst Du das einsetzen - ich trau mich nicht, weil ich hier keine Knut-Diskussionen anzetteln will :-)
Dieser Frühling wird nicht unbeschwert werden, trotzdem sollten wir ihn genießen :sonne1:

Liebe Grüße, Edith

vom 22.03.2011, 19.33
4. von Elke

Hier kann ich tatsächlich so ziemlich alles unterschreiben, als hätte ich es selbst gesagt (markiere dir das bitte rot im Kalender *gg*). Den Begriff der "German Angst" kannte ich noch gar nicht, aber das ist sehr aufschlussreich (in Bezug auf die Anderen). Wir können doch sowieso niemandem etwas recht machen. - Über deine Bemerkung zum Spezialbrennpunkt Knut musste ich nun aber wirklich schmunzeln - gut beobachtet!
Lieben Gruß
Elke

vom 22.03.2011, 18.52
3. von Ralf

Hallo,
nur mal so als Tipp: "Nichtwählen" bringt Deine Stimme garantiert an die Falschen...

Schönen sonnigen Tag wünscht
Ralf

P.S.: Katastrophen gab es schon immer und wird es auch immer geben. Es ist nur die Frage, was die Medien daraus machen...

vom 22.03.2011, 15.43
2. von Heike

Ja ein ungewöhnliches Jahr wie ich finde..vielleicht registriere ich auch mehr als früher..die Jugend scheint mir nicht so erschüttert wie ich..aber ich versuche jetzt auch nicht mehr ständig die Nachrichten zulesen..sondern nur noch einmal ausführlich am Tag..lGHeike

vom 22.03.2011, 12.51
1. von Pat

Es scheint mal wieder ein Jahr der Veränderungen zu werden in jeglicher Form.
Schon erschreckend, was so alles passiert auf der Welt.
Aber: Naturkatastrophen gab es schon immer, Kriege auch... Wir erhalten nur viel mehr Informationen.... Obwohl mir da Klasse lieber wäre als Masse.

Achja: Bei mir kommt der Strom immer aus der Steckdose und immer aus der gleichen Leitung, egal welcher Anbieter oder ob Bio oder nicht. Komisch, oder? ;-)

LG Pat

vom 22.03.2011, 11.53
2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD