Ausgewählter Beitrag

Stillschweigen ...

Die Schicksale, die sich hinter "stillgelegten" Blogs verbergen stimmen mich immer wieder nachdenklich ...

Anette 05.12.2008, 13.07

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

8. von sunny

Manchmal stellt man auch einfach nur fest, dass sich etwas überholt ... totgelaufen hat! Chat ausprobiert ... witzig ... aber erledigt! Foren ausprobiert .... interessant... erst recht überholt *g* ... dann die Blogs - erst alle - alles interessant ... jetzt lese ich nur noch hier und einige, die meine Hobbies betreffen.
Meine Internetzeiten erfordern inzwischen eigentlich keine Flatrate mehr :-) Vielleicht kommt die Lust am Internet ja mal irgendwann wieder - momentan greift nur die Erkenntnis des Frustes :-)
Von mir aus könnte der Tag jetzt dreimal so lang sein! Ich düse viel in der Pfalz rum und genieße meine Ausflüge nach Neuhofen ... darüber mal mündlich mehr ;-) *Flm...*
Ganz liebe Grüße
Helga
:prost:

vom 07.12.2008, 12.19
7. von Tarambora

"indem sie schweigen rufen sie laut" (Cicero) - manchmal stimmt es leider.

Einen schönen 2. Advent! :prost: :prost:

vom 07.12.2008, 11.43
6. von Jürgen

Wenn ich eines Tages mal den Löffel abgebe, was in einem gewissen Alter täglich passieren kann, wird das auch niemand erfahren, denn meine Frau macht um den PC immer einen großen Bogen. Irgendwann gehen die Bloglichter also aus. Ich hoffe aber, dass dieser Tag noch in weiter Ferne liegt.

LG Jürgen schaf

vom 06.12.2008, 11.10
5. von Kerstin

Das kann einen auch nachdenklich machen - vor allem bei Menschen, die sonst immer rege an ihren Blogs geschrieben haben... gerade jetzt zu dieser Jahreszeit macht man sich Gedanken...

vom 05.12.2008, 14.34
4. von Jeanie

Oh ja, das stimmt!

Noch dazu, wenn man weiß, daß da jemand in der Familie sehr schwer krank ist... ich hab da auch so jemand, um den ich mir Sorgen mache und gerne wüßte, wie es ihr geht. Aber ich kann da ja auch nicht einfach schreiben... sie kennt mich ja nicht.....

Wenn der Blog nur "umgezogen" ist, dann steht ja meistens ein Artikel dabei mit einem Link zum neuen Blog... Also kanns eigentlich nur was Schlimmes sein....

vom 05.12.2008, 14.21
3. von Pia Marie

Da sagst du was wahres, liebe Anette. Mir geht es mit einer sehr guten Internetfreundin ebenso. Man war über Jahre sehr eng, Päckchen gingen hin und her, Briefe, Mails sowieso und plötzlich...Nichts mehr. Ein Telefonanruf meinerseits war wohl nur peinlich, Karten und Briefe werden nicht beantwortet, Mails und e-Cards nicht abgeholt, auf die Snailmail im Oktober zum Geburtstag gab es keine Antwort. Nun ist schon wieder ein ganzes Jahr vergangen und ich weiß nichts. Im Blog leuchtet die Weihnachtskugel vom letzten Jahr, im Gästebuch stehen vergebliche Bemühungen von Leserinnen. Ich habe grade gestern wieder überlegt ob ich einen Weihnachtsbrief schreiben soll oder nicht. Es liegt mir sehr schwer auf dem Herzen und ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll.
Es tut gut zu sehen, dass andere ebenso denken wie ich. Das ist ein eindeutiger Nachteil des Internets, die Leute können einfach verschwinden. Ein paar virtuelle Spuren bleiben und dann nichts mehr...

alles Liebe für dich,
Pia_Marie :sonne1:

vom 05.12.2008, 13.20
2. von Sunsy

Hm, manchmal hat der Eigentümer nur den Anbieter gewechselt und das alte Blog behalten (so wie ich bei dem Twoday-Blog. Das ist jetzt nur noch Archiv)

Liebe Grüße zum wochenendlichen 2. Advent :) - Sunsy

vom 05.12.2008, 13.17
1. von Carol

Liebe Anette,
das geht mir ganz genauso ...
Ich bin ja eher ein Negativdenker aber bisher waren glücklicherweise meine Befürchtungen bezüglich des Grundes allermeistens falsch. Aber man macht sich halt so seine Gedanken ...
Dir alles liebe und eine besinnliche Adventszeit wüsncht herzlichst

Carol

vom 05.12.2008, 13.15
2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD