Ausgewählter Beitrag

Sommeressen

Locker, lecker, leicht ...
Frau Waldspecht hat gekocht ...

Nur hat "meine salatige Kreation" noch keinen Namen ...



Man nehme 212 gr. Weichweizen (ich kenne nur den der Marke "Ebly"), koche ihn nach Anweisung gar.
Zwischenzeitlich werden eine entkernte "Bauerngurke" (wässert nicht so stark), 3 Frühlingszwiebeln mit dem "Grün", etliche Cocktailtomaten und - falls erwünscht 109 g. gekochter Schinken - in kleine Stücke bzw. Streifen oder Scheiben geschnitten.

Den abgekühlten Weizen mit den klein geschnitten restlichen Zutaten vermischen, 1 1/2 Esslöffel Sonnenblumenöl, 2 Esslöffel Kräuter- oder Weinessig, Salz und Pfeffer dazu und mit viel gehackter Petersilie garnieren ...
Ca. 1 Stunden durchziehen lassen ...
(Die Mengenangaben sind nur ca. Angaben *gg*)

Passend zu den sommerlichen Temperaturen passt auch diese "gekochte" Spezialität ...



Und?
Wisst ihr, was ich hier gekocht habe?

Falls es jemand weiß, ich wäre über die Nennung einer bezahlbaren Bezugsquelle erfreut.
Mein Vorrat wird knapp ...

Anette 26.08.2008, 14.19

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

14. von Franziska

Wahrscheinlich ist dein Rätsel schon verjährt, schade...

Für mich sehen die roten Aliens aus wie bereits gebrühte Malvenblüten.

Ob's stimmt?

:-) Franziska

vom 22.10.2008, 14.11
13. von Meinigkeiten

Also für mich sieht das seeeehr ausserirdisch aus. Wie eine Mischung aus Tintenfischringen und roten Beeten. Öhm. Je länger ich darauf gucke um so mehr hoffe ich, dass es pflanzlich ist.
*tief durchatmen*
Ebly kenne ich, mache ich komischer Weise aber nur 1x im Jahr.
Liebe Grüße :)

vom 27.08.2008, 19.43
12. von Anne

Hallo liebes Spechtlein!
Wir sind wieder daheim!
Zuerst vermutete ich bei deinem Rätsel "rote Datteln" aber die halten längst nicht so die rote Farbe, wie hier auf dem Bild...und sie erscheinen dann doch zu klein
Ich tippe nun auf alle Fälle auf "roten Weinbergpfirsich" da habe ich auch ein leckeres Rezept, allerdings keine preisgünstige Quelle. Kann es sein, dass du daraus ein Chutney gemacht hast?

Herzliche Grüße an euch
von Anne & Karl

vom 27.08.2008, 16.40
11. von gaby

:crazy: sieht aus wie etwas ausserirdisches :hurra: warte auf die lösung.
ps: habe dein pif geschenk nicht vergessen, aber mir läuft die zeit davon.
kommt sicher noch

lg gaby

vom 27.08.2008, 16.31
10. von Liz

Liebe Anette,
Der Weichweizensalat hat so ein bisschen was von Bulgur und den mag ich sehr!!
Das rote Gewächs kenne ich auch nicht.
Ein ganz, ganz liebes Grüßchen Liz :sonne1:

vom 27.08.2008, 09.57
9. von Edith T.

uaaaah - Ebly habe ich mal als Beilage gekocht, soll ja lecker sein.
Aber so pur, warm und irgendwie eher trocken hat uns das als Beilage gar nicht geschmeckt.
Als Salat kann ich mir den Weichweizen dann schon eher vorstellen. Dann ist das ja kalt und mit anderen Zutaten vermischt, außerdem durch das Dressing saftiger.
Wie schön, dass man das Rezept nicht grammgenau nachwiegen muss, liebe Anette :hurra:

Das rote Zeugs da??? hm - keine Ahnung. Und teuer muss es ja wohl sein.
Und da Du "gekocht" geschrieben hast nehme ich mal an, dass Du es zubereitet, aber nicht wirklich gekocht hast. Also etwas Kaltes, eine Nachspeise vielleicht?
Aber welche?
Ich habe null Ahnung.

Liebe Grüße, Edith T.

vom 27.08.2008, 09.12
8. von Bettina

Guten Morgen :-),

hm, das sieht aber lecker aus, schon auf meiner Kochliste notiert.
Was das rote ist, weiß ich leider auch nicht, sieht sehr interessant aus.

Grüßle Bettina :hurra:

vom 27.08.2008, 08.51
7. von kelly

"ebly" - schon notiert, kenn ich nicht, wird trotzdem gegessen. :ei:
aber, frau waldspecht!
die andere (rote) rarität ist mir auch unbekannt.
oder sind es getrocknete tomaten?
die kenne ich nur in öl (glas-kein gemälde) :zunge:

auch wenn ich noch auf den sommer warte, das rezept kommt ins archiv, danke!
lg kelly

vom 27.08.2008, 08.18
6. von Zitante Christa

Weichweizen kenne ich auch nicht - ich halte beim nächsten Einkauf mal Ausschau, das Rezept habe ich mir schon kopiert.

Und die roten Früchte? Keine Ahnung... Bin gespannt auf die Lösung!

Liebe Zitantengrüße von
Christa

vom 27.08.2008, 08.11
5. von kalle

Rote Zwiebeln sind es keine, rote Beete erst recht nicht, und Weinbergpfirsiche sind auch viel blasser. Was könntest du wohl gekocht haben? Ich bin echt sprachlos, was für schwierige Rätsel du uns aufgibst...

dennoch liebe Grüsse Kalle

vom 26.08.2008, 23.57
4. von Iris

Der Salat klingt lecker, Ebly habe ich noch nie probiert, jetzt werde ich es!

Was die rote Spezialität betrifft: ich tappe im Dunkeln

Liebe Grüße, Iris

vom 26.08.2008, 21.50
3. von widder49

Sind das etwa Weinbergspfirsiche?

Im letzten Jahr wäre ein Nachbar von uns froh gewesen, einen Abnehmer zu finden. Tonnenweise hingen sie an seinen Bäumen und brachten die Äste zum Brechen. In diesem Jahr hat ein später Frost dafür gesorgt, dass der Ertrag gleich Null ist.

Gruß von widder

vom 26.08.2008, 21.40
2. von Pat

von wegen.... 2 EL Öl..... :wech:

Aber super lecker, habe ich mittlerweile schon 2 x gemacht

LG von der hungrigen
Frau Farbkleckse

vom 26.08.2008, 15.02
1. von Ocean

Liebe Anette :) hmmm .. das ist schwierig. Es sieht "fruchtig" aus, aber ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung, was das ist - bin gespannt auf die Auflösung!

Der Ebly-Weizen ist total lecker - mache ich auch gern, der lässt sich vielseitig kombinieren. Dein Rezept klingt toll - ich lass den Schinken einfach weg, dann passt das :)

ganz liebe sonnige Grüsse an dich :sonne1: und dass die Zeit bis zum Urlaub stressfrei bleibt, wünscht dir

Ocean :blumen:

vom 26.08.2008, 14.36
2020
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD