Ausgewählter Beitrag

Lilienhähnchen

Der gestrige Tag war ausgefüllt mit Führungen durch Weinheim, Irrfahrten durch den Wald und gemütlichem Beisammensein ...
Sehr gemütlichem Beisammensein :-) ....

Deshalb konnte ich gestern keinen Beitrag/Bild zu diesem Projekt zeigen.
Dafür werde ich euch heute zwei Tierchen präsentieren ...
Eines jetzt, eines später ...

Das Lilienhähnchen Lilioceris lilil gehört zu den Blattkäfern und ist der in Europa weit verbreiteste  Lilienschädling.
Natürlich hat sich dieser Schädling auch in unserem Garten breit gemacht und frisst sich an dem frischen Grün der Lilienstängel satt ...

Das Bild wurde am 25. April aufgenommen und seitdem hab ich im Garten einen "Fresser" weniger ...
Das Fotomodel wurde nach dem Shooting ausgewildert .-) ...



Anette 03.05.2009, 14.21

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

11. von Pia Marie

Sehr schön in ihrem kräftigen Rot.
Als ich die Lilienhähnchen zum ersten Mal auf meinen Lilien sah wusste ich nicht das es Schädlinge waren und war hocherfreut über das schöne Motiv *gg* Die Freude änderte sich dann aber schlagartig beim nachgooglen.
Bei mir sind sie auch schon da - und dabei hätt ich lieber einen Maikäfer gehabt.

Liebe Grüße
Pia-Marie

vom 05.05.2009, 16.59
10. von Manuela

ein sehr schönes Bild...

vom 04.05.2009, 11.19
9. von kelly

an dem hähnchen ist wenig dran...
bisher hab ich sie noch nicht entdeckt, ich hab taglilien und auch die königliche art. sollte ich sie finden, können sie nun artgerecht angesprochen werden. *ggg*
hübsche viecher!
die schrecken aus dem obigen eintrag gibt es hier nicht in der freien natur, oder?

vom 04.05.2009, 07.12
8. von Knittaxa

Oh! Bei uns heißen die Viecher "Quietschkäfer" weil sie ao schön quietschen, wenn man sie in die Hand nimmt und schüttelt. Schön, dass ich nun den richtigen Namen kenne.

Liebe Grüße
Knittaxa

vom 04.05.2009, 00.52
7. von april

Wunderschön sind sie ja. Als meine Kinder klein waren, haben sie sie oft in die geschlossene Hand genommen und sie summen lassen. Aber die Larven - ach je, die fressen die ganze Lilien kaputt. Deshalb sind sie bei mir nicht gern gesehen.

vom 03.05.2009, 19.28
6. von Lucki

Hola anette,
Deine Nahaufnahmen sind immer wieder faszinierend gut!!
Aber sagt man bei euch zu "platt machen" "ausgewildert";-))? oder wurde der "gehimmelt"?
Egal!
Traurige Schalker Grüße
Lucki

vom 03.05.2009, 16.10
5. von Trommlerin

Schön sieht sie aus,
die Lady in Red! :-)
:sonne1:

vom 03.05.2009, 15.31
4. von Jürgen

Oh, schön rot und jetzt – schön tot, nehme ich mal an.

vom 03.05.2009, 14.59
3. von kalle

Huhu Anette,

schön, dass ihr soviel Spass hattet. Zur Wachenburg muss man doch immer nur hoch, Serpentine für Serpentine, Steigung für Steigung...

Ich hoffe, ihr findet am Dienstag den Weg zu uns (immer dem Geruch des Eises nach :kaese: ), und verfahrt euch nicht in der Tiefgarage. Um 10 h warten dann keine verstaubten Lilienhähnchen, sondern frische Croissants auf euch :hurra: . Dennoch werdet ihr nicht von Krabblern verschont bleiben.... :wech: , aber die können wir ja ertränken... :prost: ,

liebe Sonntagsgrüsse Kalle :sonne1:

vom 03.05.2009, 14.37
2. von widder49

Ich wills nicht beschreien, deshalb nur geflüstert: Noch habe ich bei uns keinen Käfer dieser Sorte gesehen.

Aber: Hübsch anzusehen sind sie. Ohne Frage.
Wieder einmal ein tolles Foto.

Schönen Sonntag!
widder

vom 03.05.2009, 14.35
1. von dicky

du machst so schöne fotos .. leider hab ich nur eine idiotenknipse und kann solche genialen nahaufnahmen nur vergessen..

ich freu mich auf weiteres krabbeltier ..

ich hätte gern so eine spinne mit riesig langen dürren beinchen. opa langbein haben wir die als kinder gerufen.. meine oma meinte die heissen schusterspinnen, warum auch immer..



vom 03.05.2009, 14.35
2020
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
242526272829 
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD