Ausgewählter Beitrag

Lecker, locker, leicht gekocht

Zwiebel-Bierfleisch

1 kg Schweinerücken in Scheiben schneiden, pfeffern und nach dem scharfen beidseitigen Anbraten in Butterschmalz aus der Pfanne nehmen.
Die gleiche Menge in Streifen geschnittene Zwiebeln und Knoblauch (es muß nicht 1 kg Knoblauch sein ;-)) ebenfalls anbraten.
In einem passenden Topf Fleisch und Zwiebeln schichtartig einfüllen, zwischen jede Lage etwas Salz dazufügen. Ca. 0,4 Liter Bier (ich verwendet Export, Pils ist mir zu bitter) dazugiessen. Das restliche Bier darf nun getrunken werden *gg*
Kurz aufkochen und aufschäumen lassen und dann bei reduzierter Hitze köcheln lassen. (Kochzeit im Dampfkochtopf 15 Minuten, im normalen Topf ca. 25 Minuten, im Backofen bei 180 Grad ca. 30 Minuten)
Danach nochmals mit Pfeffer, Salz und Knoblauch abschmecken, eventuell die Sosse mit etwas Sossenbinder eindicken.

Garniert wird das Fleisch mit einem Klecks Creme Fraiche und frischer Petersilie. Ich hab heute frische Kresse verwendet, die Reste möchten noch vor dem Urlaub verwertet werden....
Normalerweise serviere ich dazu selbstgemachte Knöpfle, (für Ausländer: das sind tropfenförmige Spätzle ;.)) die in Butter knusprig braun angebraten werden.
Aber auch Bratkartoffeln oder Baguette passen hervorragend dazu und die Küche lässt sich danach leichter reinigen.

Vorbereitet hab ich das schnelle Gericht heute morgen, gegessen wird um 20 Uhr. Mein ehemaliger Vorgesetzter kommt zu Besuch und möchte etwas Leckeres vorgesetzt bekommen.

Als Dank möchte ich nach dem Essen von ihm ins Kreuz getreten bekommen. Seit gestern Abend leide ich unter einer "blockierten Rippe" im Rückenbereich und er ist ein Meister im Bereich der chiropraktischen Fußtritte *sfg*.

Und nun werde ich vergnügt die Küche reinigen... *pfeif*

Anette 20.09.2006, 15.40

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

7. von Junifee

Jetzt sitze ich morgens um kurz nach halb sechs hier und sabbere..... Frechheit!!! :wech:

Muss ich mir merken und nachkochen... ich weiß auch schon für wen... *g*

vom 21.09.2006, 05.38
6. von Trick_17

Mist, ich wollte heute doch nichts mehr essen. augenrollen Jetzt hungerts mir.

Einmal möchte ich auch deine Vorgesetzte sein. *fg*

Die Sendung am Montag war wirklich außergewöhnlich, nur wo das Kroko ein Gnu in Zeitlupe....nene, so etwas mag ich nicht. augenrollen

Dann wünsche ich noch wohl zu speisen, und einen angenehmen Abend. :prost:
LG Evi :winke:

vom 20.09.2006, 20.39
5. von Helmut

Na da bevorzuge ich doch das wunderbare Seewolf-Gericht einer Münchner Köchin. Dazu kredenzt der snobistisch veranlagte Gourmet einen Chardonnay: Wahlweise vom Weingut Thomas Hagenbucher oder aus dem Land wo Milch und Honig fließen. :prost:

vom 20.09.2006, 19.21
4. von kelly

mhm...
darf das zu meinen rezepten?
wenngleich ich keine knöpfle beherrsche, doch an beilagen bin ich erfindungsreich.
kann der doc mir auch (die ohren) den hals langziehen?
eine blockierte, pfeifende anette kann ich mir nicht vorstellen :wech:

vom 20.09.2006, 17.34
3. von Rita

Liesst sich lecker und das Bild ist vielversprechend. Also werde ich es kopieren. Und ich könnte mir Knödel und Rotkohl auch dazu vorstellen. :alles:
Liebe Grüße
Rita :sonne1:

vom 20.09.2006, 17.30
2. von die Köche

hallo Liebes
und schon bist du mit deinem Gericht in die Liga der Köche aufgenommen !
hört sich soo lecker an.. ich glaub, ich werds mal nachkochen :kuh:

liebe grüsse
shayanna

vom 20.09.2006, 16.21
1. von Eveline

Danke *hunger* :hurra:
So sieht das viel besser aus als auf meinem Schmierzettel :kuh:

Frau muss nur wissen, wen sie wann zum Essen einlädt, da ich jetzt nicht annehme, dass du bei deiner Einladung schon von deinem Kreuz wusstest: tolles Timing :sheep:

Gute Besserung für's Kreuz - probier mal ob Liegen hilft :kuh:

Huggels******* :sonne1:

vom 20.09.2006, 16.06
2019
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD