Ausgewählter Beitrag

Hoch und Tief ...

Die Lunge und die Bronchien des Gattens wurden heute ca. 2 Stunden gründlichst untersucht ...
Eine endgültige Diagnose konnte wegen ausstehender Laborwerte noch nicht gestellt werden, eine bösartige Erkrankung wurde jedoch ausgeschlossen ...
Leichte - heute festgestellte - allergische Reaktionen auf Schimmelpilze können eigentlich nicht ursächlich für seinen gelegentlichen Reizhusten verantwortlich sein ...

Prophylaktisch werden die Zimmerpflanzen aus dem Schlafzimmer verbannt, bis auf Weiteres ist er von der Gartenarbeit befreit :-) ...

Ich bin erleichtert, irgendwie denkt man bei länger anhaltendem Husten doch immer an ein Lungenkarzinom ...

Leider hat sich bei meinem Vater die Verdachtsdiagnose >>>weißer Hautkrebs<<< bestätigt ...
Da sich der Hauttumor großflächig unter der Oberhaut verteilt hat, wird die Entfernung nicht ohne gleichzeitige Hautverpflanzung möglich sein ...
Nächste Woche wird operiert ...

Irgend etwas ist immer ...

Anette 06.11.2008, 19.29

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

8. von Meinigkeiten

Ach, Frau Waldspecht!
(Dauemndrücken für den Papa, Glückwunsch an Deinen Mann!)

vom 08.11.2008, 20.20
7. von Edith T.

Liebe Anette,
sehr erfreulich ist die beruhigende Nachricht für Deinen Mann :hurra:
Der "Weiße Hautkrebs" ist meines Wissens nach eine Entartung, die zwar großflächig werden kann, die aber keine oder nur sehr selten Metastasen bildet.
Von daher werden vielleicht immer wieder mal kleinere Operationen notwendig sein, um neu entstehende Herde direkt zu entfernen (bevor das zu großflächig wird). Aber mit dieser Diagnose kann man in der Regel das normale Lebensalter erreichen.

Das alles weiß ich von einem Nachbarn, der schon seit vielen Jahren immer wieder mal diese kleinen Eingriffe hat, dem es aber ansonsten sehr gut geht.

Also auch da ich durchaus Optimismus angebracht :-)

Ich drück die Daumen, liebe Grüße
Edith T.

vom 08.11.2008, 10.42
6. von Jürgen

O weh, Deinem Vater wünsche ich Kraft und alles Gute für die OP.

Ich bekomme diesen Reizhusten manchmal nach Einnahme meiner Blutdruck senkenden Tabletten, besonders nachts. Dagegen hilft mir wunderbar ein großer Löffel Spitzwegerich-Sirup - ehrlich.

Schönes Wochenende
Jürgen

vom 07.11.2008, 12.11
5. von Trick_17

Hört sich wirklich nicht so gut an.

Meinen Reizhusten hatte ich den Ratten meiner Tochter zu verdanken, ich fand die Tiere auch wirklich nicht so toll. Die Psyche spielt auch oft eine große Rolle. Die Ratten sind zwar weg, aber das Asthma werde ich wohl nie ganz loswerden.

Alles Gute für deine Lieben!

LG Evi

vom 07.11.2008, 10.22
4. von sunny

Karzinom ist immer noch ein Un-Wort für mich ... eines das von vielen Gedanken begleitet wird und das mir immer noch Schwierigkeiten macht.
Ich wünsche deinem Vater ganz viel Kraft, alles gut zu überstehen!
Liebe Grüß
Helga


vom 07.11.2008, 06.38
3. von landgeflüster

Ach, Anette, das tut mir leid. Ich wünsche Deinem Vater alles, alles Gute für die Operation nächste Woche.
Schön. dass bei Deinem Mann nichts Bösartiges vorliegt. Aber auch ihm alles Gute, dass er seinen Husten doch noch dauerhaft loswird. Und Dir, liebe Anette, alles Liebe. Ich drücke die Daumen.

vom 06.11.2008, 21.25
2. von Elke

Deinem Vater wünsche ich alles Gute, liebe Anette. Den Begriff des "weißen" Hautkrebses kannte ich bislang gar nicht. Mein Bruder wurde die letzten Jahre wegen eines Melanoms behandelt, erst operiert später viele Monate lang Interferonspritzen. Das war nicht so schön, aber nun hat er es überstanden.
LG - Elke

vom 06.11.2008, 20.12
1. von Ocean

Liebe Anette,

puh ... für deinen Vater ganz viele gute Wünsche für die OP nächste Woche!

Wenigstens sind das erstmal beruhigende Nachrichten von der Untersuchung bei deinem Gatten. Hoffentlich bekommt Ihr bald heraus, was den Husten auslöst.

Ganz liebe Abendgrüße an dich,
Ocean

vom 06.11.2008, 20.00
2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD