Ausgewählter Beitrag

Fasten - Tag 1

Die Wirkung des Glaubersalz' trat früher als gedacht ein ...
Die Nacht war kurz :-) ...

Bislang getrunken:

1/2 l Kaffee
250 ml fettarme Milch
1/2 l Gemüsebrühe
1 1/2 l "stilles" Wasser
1/2 l Apfelsaft
1/2 l Tomatensaft

Für den restlichen Abend habe ich mir 1 l Hagebuttentee gekocht ...
Der wird dann kalt getrunken ...

Befinden:
Ich bin ein bisschen müde und habe leichte Kopfschmerzen.
Das Hungergefühl hält sich in Grenzen ...
Noch bin ich gut gelaunt. Meint mein Mann *gg* ...

Anette 08.02.2010, 18.26

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

9. von Sunsy

Boah Anette, ich könnt das nicht - nichts essen können? Schlimm... Ich muss was bießen - und drum mach ich mir auch gleich wieder was. Bislang nur 4 Brote, 1 Banane und eine Möhre gegessen und bin seit 05.00 Uhr auf den Beinen - nun hab ich Kohldampf :)

Ich wünsch dir aber angenehmes und erfolgreiches Fasten!

glg, Sunsy

vom 09.02.2010, 18.54
8. von Pat

Kann sein, dass der Genuss von Kaffee das Fasten ein wenig erschwert, denn der ist eigentlich nicht gut für den Körper in dieser Zeit. Aber wenn Du damit zurecht kommst.
Der Verzehr von Milchprodukten könnte zu Hungergefühlen führen, muss aber nicht. Ich hoffe, Du kommst ohne Hunger aus (der ist nämlich extrem unangenehm). Aber wenn alles richtig läuft, hast Du keinen Hunger und kannst ab morgen Bäume ausreißen.
Ich drück Dir die Daumen.
LG Pat

vom 09.02.2010, 08.29
7. von Quizzy

Die Idee mit den Buttermilch-Tagen gefällt mir - die werd ich im Sommer mal aufgreifen (im Winter schmeckt sie mir komischerweise nicht)!
Ca. 5 Liter Flüssigkeit - hmmmm, wieviel Minuten bleiben dir da noch täglich, die du nicht auf dem Klo verbringst? :wech:
Busserls
Renate


vom 09.02.2010, 08.13
6. von Manuela

Daumendrück für Durchhalten.... :sonne1:

vom 08.02.2010, 21.17
5. von Trommlerin

Ich wünsch dir Durchhaltevermögen und, dass du bei Kräften bleibst. Der volle Schuhschrank ist ja Motivation genug, gell. frech
Liebe Grüße ~ T ;-)

vom 08.02.2010, 20.06
4. von Anett

also Fasten wollt ich ja auch schon immer mal, aber ob ich das alles getrunken bekomme?

vom 08.02.2010, 20.03
3. von Heike

Viel Erfolg..ich will´s ja auch immer mal machen..habe mich aber nie getraut..aber mit Milch dabei könnt´s gehen..früher habe ich mal drei Buttermilchtage eingebaut..das ging...gruß Heike

vom 08.02.2010, 19.14
2. von tonari

Das mit den Kopfschmerzen am ersten Tag kenne ich auch.
Ich staune aber, dass Du Kaffee und Milch beim Fasten trinkst.

vom 08.02.2010, 18.49
Antwort von Anette:

Ich habe meine eigenen Fastenregeln ...
Alles was flüssig ist darf rein :-) ...
Morgen in den Nachtdienst nehme ich z.B.  Bananenmilch mit ...
Ich brauch bei der Arbeit schon meine Kohlehydrate zwecks Konzentration ...
Auf den Kaffee könnte ich verzichten - aber dann wär ich den ganzen Tag tranig ...


1. von Edith T.

So viel Flüssigkeit alleine im Bauch, ohne feste Begleitung ...!
Ich denke, jetzt gluckerst Du beim Laufen wie eine halb gefüllte Wärmflasche, oder? *fg*

Sei tapfer, ich drücke die Daumen :sonne1:


vom 08.02.2010, 18.33
Antwort von Anette:

Nix da mit Glucksern - die Nieren werden gut durchgespült :-)
Danke für's Daumendrücken ...

2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD