Ausgewählter Beitrag

Arm dran

und Bein ab.

Nein, ganz so schlimm ist's nun doch nicht.
Ich bin zwar arm dran, aber das Bein ist auch noch dran.

Ich könnt euch jetzt schwer ausprechbare Diagnosen um den Kopf werfen, aber ich mach 's einfach einfach und hoffentlich verständlich.

Aus unerklärlichen Gründen hat sich ein etwa bohnenkerngroßes Knorpelstück aus dem Kniegelenksbereich abgelöst und sich bei bestimmten Bewegungen in den Gelenksspalt zwischen Ober- und Unterschenkel eingeklemmt und dadurch meine Schmerzen verursacht. (Dieses Foto werde ich euch nachreichen. Keine Sorge, es ist nicht
blutig ....)

Durch die ständige Reizung hat sich die Gelenksinnenhaut und die Knorpelfläche stark entzündet. Der Operatuer fragte mich, ob ich in den letzten Tagen einen Marathonlauf veranstaltet hätte und wunderte sich, dass ich trotz dieses Befundes doch noch relativ mobil gewesen sei.
Der "freie Gelenkskörper" wurde entfernt, der Innenmeniskus nochmals etwas begradigt, die Knorpelfläche mit einer Art Fräse geglättet, der Hoffa-Fettkörper (??) etwas reduziert.
Der Aussenmeniskus ist weiterhin unbeschädigt und altergemäß ausgeprägt.

Heute wird die Drainage, die im Gelenksspalt schmerzhaft für den Abtransport von Blut und Entzündungssekret liegt, entfernt. Danach erfolgt eine lokale Cortisontherapie.
Ab morgen darf das Knie anfänglich mit 20 % teilbelastet werden und ab Donnerstag erfolgt einen zeitweise Vollbelastung mit einem sehr zeitintensiven physiotherapeutischen Aufbauprogramm...

Tagsüber solle ich vorwiegend liegen ...
Von der Nacht hat er nicht gesprochen *sfg* ...

Hach, nun lieg ich erst seit 24 Stunden und ich hab das Gefühl, dass sich rückseitig schon diverse Druckstellen gebildet haben ...
Hach, mir ist's langweilig ...
Ich werde "Pfleger Ulrich" nun durch lautes Stöhnen wecken *sfg*
(Ich wurde für die nächsten Tage ins kleine Fernsehzimmer ausquartiert, der Gatte soll nicht um seine wohlverdiente Nachtruhe gebracht werden ...)

Ich dank euch recht herzlich für euer Mitgefühl, für die lieben Kommentare, Mails und Anrufe.
Ich hab mich sehr darüber gefreut. Auch über die SMS, die mich um 7 Uhr
geweckt hat :-) ...

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende, ich versuche das Beste daraus zu
machen ...
Ich bin über die Änderung der Wetterlage nicht sonderlich traurig, Pfleger Ulrich muss nun nicht so viel gießen und kann sich mehr um mich kümmern :-) ...

Das Schreiben/Lesen auf dem Laptop im Liegen oder Sitzen fällt mir sehr schwer, die krumme Körperhaltung kann nicht unbedingt als bequem bezeichnet werden ...

Ich werde aber weiterhin in meiner gewohnt wehleidigen Art und Weise jammernd und klagend über mein Wohl- und Nichtwohlergehen berichten ... *gg*

"Uli! ...Uli! ... Uuuuuli! ... könntest du mir bitte mein Kopfkissen richten und meine Bett- decke aufschütteln" ...

Anette 05.05.2007, 09.43

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

13. von urgewalt

hallo frau waldspecht
man sagt ja allgemein ärzte sind die schlimmsten patienten. wie ist das nun mit krankenschwestern. sind die besser oder schlechter als ärzte :zunge:
wünsche dir sehr viel geduld und gute besserung :sonne1:

vom 06.05.2007, 12.42
12. von Kalle

Hi Anette,

du hast die selbe Überschrift wie ich, und dabei habe ich vorher nicht bei dir spioniert augenrollen , aber ich hoffe, dass es wieder richtig verheilt, und überreiche dir zum Trost ein paar virtuelle Blumen :blumen: ,

liebe Grüsse und einen schönen Sonntag Kalle

vom 06.05.2007, 11.05
11. von Brigitte

Da wünsch ich schnelle Besserung und lass dich gut pflegen. Ich schick mal ein Päckchen Geduld mit, von der ich leider auch nicht viel habe.
Tschüssi Brigitte

vom 06.05.2007, 07.37
10. von Katjana

Liebe Frau Waldspecht!
Ist ja seltsam, was so Knorpelstückchen alles machen.... Ich wünsche dir (und euch! *g*) schnelle Genesung und ab sofort beschwerdefreie Gelenke! An und in allen Extremitäten!

Viele Grüße, Katjana

vom 05.05.2007, 21.55
9. von Teddyhamster

Ich wünsche euch beiden viel Geduld, gleichermaßen dem Pfleger Ulrich und der Patientin!
:sonne1:
Wenn du dann wieder das Knie voll belasten darfst, dann kannste dich um so besser austoben!
Alles alles gute von mir!
Lass dich gut pflegen! :winke:

vom 05.05.2007, 21.50
8. von kelly

schlaf nachholen ist die angenehmste möglichkeit.
ohje, der spruch trifft nun zu:
danke, herr doktor, wenn ich liege dann gehts...
nutzt nichts, temperament muss gezügelt werden :ei:
ich bedauere euch beide!

vom 05.05.2007, 15.03
7. von Liz

ich wünsche Dir von Herzen Geduld, schmelle Heilung und alles Liebe .. alles was mit dem Knie zu tun hat ist wirklich nicht einfach, ich hab mich ja vor Jahren hartnäckig gedrückt und auf konservativer Behandlung bestanden, und immer wenn ich es bei Dir lese, hoffe ich das ich noch eine Zeit verschont bleibe vor OP. Lass Dir die zeit nicht so lang werden!!
:ei: Liebe Grüsse Liz :tanzen:

vom 05.05.2007, 12.38
6. von Trick_17

Hui, hui, hui... dann puste ich mal in Richtung Knie und wünsche schnelle Besserung. Den Pfleger wird es sicher auch freuen. :alles:

Hier ist noch alles sonnig und das nehme ich auch mit. Übermorgen bin ich ja auch Patient. augenrollen

Vielleicht sind die Halbfinals beim Snooker heute für dich das Richtige, spannend ist es diesmal. :ei:

Schönes Wochenende!
LG Evi :winke:

vom 05.05.2007, 12.02
5. von Eveline

Armer Uuuuuuuuuuuliiiiiii!!! *sfg*

Der Operateur meinte sicher Mi und Do mit "den letzten Tagen" *sfg* frech

Gut, dass es dir soweit gut geht, weiterhin gute Besserung und gute Laune, die den Pfleger Ulrich direkt treffen möge :kuh:

Busserls, Eveline :blumen:

vom 05.05.2007, 11.29
4. von Anne

Immerhin hast du deinen Humor noch. Ich mußte tierisch laut lachen, als ich die letzten Sätze von dir hier las. frech Nun weiß ich gar nicht mehr, wen ich jetzt mehr bedauern soll frech
Hab ein wehfreies Wochenende
Bussi
Anne

vom 05.05.2007, 11.27
3. von Sunny

Mein Gott, dass man an so einem kleinen Körperteil, wie dem Knie, soviel rumdoktern kann, unglaublich. Altergemäß ausgeprägt fühl ich mich heute auch.

Spechtlein, bitte doch Pfleger Uli zum Diktat, wenn es um einen Eintrag hier geht. Nicht, dass dein altergemäß ausgeprägter Rücken auch noch schmerzen muss.

Gute Besserung, liebe Anette, und schnelle Heilung :blumen:

vom 05.05.2007, 10.16
2. von S(tef)unny

Soso .... Fettkörper wurden reduziert. Still und heimlich 'ne Fettabsaugung machen lassen und das ganze als Knie-OP verkaufen. Na, das ham wer gern frech :wech:

vom 05.05.2007, 10.05
1. von Sabine

Gute Besserung und ein schönes WE! LG Sabine und wenig Rückenschmerzen!!! Toi, toi, toi! :sonne1:

vom 05.05.2007, 10.00
2021
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD