Ausgewählter Beitrag

Adventskalendertürchen Nr. 7



(M)Ein Beitrag zum gemeinsamen Adventskalender von >>>Elke<<<  ...

Ein Textbeitrag, dessen Inhalt mich schon seit Wochen beschäftigt ...
Gehört auf einer Tagesausflugsfahrt im Radio auf SWR3 und seitdem nicht mehr aus dem Kopf bekommen ...

Ein Hoch auf die Möglichkeiten des Internets, dank derer ich die Urheberin unten stehenden Textes ausfindig machen konnte ...

Ein Dank an SWR3 für die prompte Beantwortung meiner Anfrage ...

Mein Dank an Pfarrerin Ilka Sobottke - evangelische Kirche Mannheim - für die Veröffentlichungsgenehmigung ...




Wie oft ertappen wir uns dabei, dass wir andere beneiden, neidisch beobachten, betrachten ...
Wissen wir wirklich, welche Last, welche Bürde sie zu tragen haben?
Jeder hat seine Last, sein "Päckchen" zu tragen, nicht immer ist dieses auf den ersten Blick, oberflächlich, sichtbar ...
Oft ist das scheinbare Glück, die Unbeschwertheit der Anderen nur aufgesetzt, kratz man ein wenig an der Oberfläche kommen auch dort die Nöte, Sorgen und Probleme zum Vorschein ...


°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Es gibt Leute die brauchen morgens mehr Mut zum Aufstehen als andere.
Deren Bettdecke ist schwerer und selbst der leuchtendste Herbsttag ist für sie grau.
Ihren Mut und ihre Tapferkeit bewundern jeden Tag neu die Engel im Himmel.
Ich sehe sie vor mir, die Engel, wie sie diesen Leuten applaudieren.


Standing Ovation ...



(Text wurde auf einer Bilddatei hinterlegt, deshalb im Feedreader nicht zu lesen ...)

Euch allen weiterhin eine besinnliche Adventszeit ...

Anette 07.12.2009, 00.02

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

27. von Ocean

Liebe Anette,

einfach wunderbar .. und einfach so wahr ..

DANKE dir!

Ups - gerade merke ich, der Schnee fällt in die Richtung, wie ich den Cursor ziehe - das ist ja klasse!

für dich alles Liebe ..und möge dein Schutzengel immer über dich wachen :sonne1:

Ocean

vom 09.12.2009, 14.01
26. von She

...und einen Engel für dich, weil du immer so schöne Sachen findest!
LG Isabelle

vom 08.12.2009, 16.03
25. von Michael

Oh wie schön war das...Danke für den schönen Blog, es ist ja sehr angenehm hier... Es gibt sogar Schnee :prost:

vom 08.12.2009, 13.18
Antwort von Anette:

Danke für den Kommentar, den kommerziellen Link habe ich aber gemäß meiner persönlichen Vorgaben gelöscht ...
24. von kelly

dein beitrag,
liebe anette,
hat mich gestern sehr berührt, ich brauchte erst einmal etwas abstand.
mögen diese worte und dein eintrag viele herzen erreichen.
danke!

vom 08.12.2009, 07.38
23. von Helga

Danke, liebe Anette, da hast Du etwas ganz Besonderes in das Kalendertürchen gestellt!
Steinreiche Adventsgrüße
Helga

vom 07.12.2009, 22.58
22. von Claudia

Ja ich erkenne den Trost, den dieser Text vermitteln soll.
Schließe mich jedoch Elke (2) und Sandy (13) an, dass ein mitfühlender und hilfreicher Mensch in solchen Situationen auch sehr wünschenswert ist. Leider gibt es manches Leid, das wir aber nicht erleichtern können, dort hilft dieses tiefe Gottvertrauen, weiter die Kraft zu haben es zu ertragen.

Ebenfalls im Radio habe ich von einer Aktion gehört, die sich "Heute ein Engel" nennt und Menschen für ehrenamtliche Tätigkeiten vermittelt.
Hier klicken

Heute schon geengelt? Diese Frage könne und sollten wir uns alle täglich stellen.
Dir möchte ich bei dieser Gelegenheit danken, für Dein offenes Ohr und Dein Mitgefühl, das Du auch schon oft für mich hattest.

Eine herzliche Umarmung und liebe Grüße
Claudia

vom 07.12.2009, 21.50
21. von Edith T.

Danke, liebe Anette, das ist wunderschön.
Ich wünsche Dir auch einen schönen und erfüllten Advent.
Herzliche Grüße
Edith T.

vom 07.12.2009, 20.12
20. von Inge aus HH

Liebe Frau Waldspecht,

das ist ein wunderbarer Beitrag von Ihnen, der mir sehr gefällt. Vielen Dank!


Herzlichen Gruß von Inge aus HH

vom 07.12.2009, 19.37
19. von Pia-Marie

Der Gedanke das ein Engel gerade mich bewacht und mir ein Licht hält damit ich aus meiner inneren Dunkelheit herausfinde, dieser Gedanke hat etwas beruhigendes.
Vielleicht sind sie uns näher als wir vermuten.
Ein wunderschöner gefühlvoller Beitrag liebe Anette, den du hinter deinem Türchen versteckt hast.

Herzliche Grüße von Pia-Marie

vom 07.12.2009, 17.23
18. von guild-rez

Vielen Dank für Deinen Besuch und Kommentar auf meinem Guildwood Gardens Blog und Nikolausabend Beitrag.

Engel sind Boten aus einer lichten Welt, den Menschen von Gott zur Seite gestellt.
Sie spenden Trost, sie lindern Schmerz und erreichen unser Herz.
Dein Beitrag erweckt viele schmerzhafte und traurige Erinnerungen, die ich vermeide.
Engel behüteten uns, als wir vor ein paar Monaten, einen schweren Unfall, fast unverletzt, überlebten.

Wünsche Euch allen eine gesegete Adventszeit.
Gisela, Toronto Canada

vom 07.12.2009, 14.22
17. von widder49

Ein wunderschöner Text.
Dem muss nichts mehr hinzugefügt werden.

Gruß von Gisela

vom 07.12.2009, 12.46
16. von takinu

Sehr ergreifende Worte. LG Takinu

vom 07.12.2009, 12.22
15. von Brigitte

Ich war schon nachts mal da, komme nochmal wieder.
Die Worte sind so schön, so traurig und so wahr. Da bleibt gar nichts mehr zu sagen.
Ausser ... vielen Dank.

Wünsch dir einen schönen Tag
Liebe Grüsse von der Insel
Brigitte

vom 07.12.2009, 11.19
14. von Quizzy

Vielen Dank für den nachdenklich machenden Text ... und für deine Bemühungen, die Veröffentlichungsrechte zu bekommen!
Ein liebes Busserl
Renate

vom 07.12.2009, 11.02
13. von Sandy

Auch DU bist immer wieder dieser Engel - vielleicht, ohne es zu wissen!

Ich umarme dich!
Sandy

vom 07.12.2009, 11.00
12. von Katinka

Ein wirklich nachdenklich stimmender Text und eine sehr schöne Idee für das Türchen.

Einen schönen Wochenbeginn wünsche ich Dir.
Liebe Grüße
Katinka

vom 07.12.2009, 10.18
11. von Karin

Ein sehr gelungenes, nachdenkliches Adventskalendertürchen, liebe Anette! Damit hast Du sicherlich MEHR als nur ein Adventskalendertürchen geöffnet. :-)

Es stimmt: Jeder hat sein Päckchen zu tragen. Und es ist gut, dass auch die, die es in einer Lebensphase o. Ä. eventuell nicht so leicht haben, nicht vergessen werden.

Mögen viele Menschen den Weg zu diesem Beitrag finden und einige, besonders jene, die es besonders brauchen können, vielleicht sogar etwas Trost in diesen Worten finden.

Liebe Grüße
Karin :blumen:

vom 07.12.2009, 09.49
10. von BeateN.

Dieser Text berührt auch mein Herz sehr!!!

vom 07.12.2009, 09.46
9. von Helmut

Chapeau, liebe Anette, Chapeau,
der Text von Ilka Sobottke ist passend, nicht nur zur Weihnachtszeit. Natürlich kann ich jammern, mich zurück ziehen und sagen: "Alles ist Bull Shit". Deshalb ändert sich meine Situation NICHT, die Kurzarbeit "Null" bleibt. Die Aussichten sind NICHT rosig. Andere Menschen verlieren ihren Arbeitsplatz...
Ich habe meinen noch...
Danke für den Beitrag
Euch ein besinnliches Weihnachtsfest
LG
Helmut

vom 07.12.2009, 09.17
8. von Ute

Liebe Frau Waldspecht,

jetzt habe ich doch wirklich schlucken müssen...wunderschön!

Und einen Engel für dich!

LG

Ute

vom 07.12.2009, 08.41
7. von

Danke, dass D den Blick auch in diese Richtung lenkst
und auf die Engel ,die uns beistehen,
so hab ich es erfahren, als ich mal sehr krank war und auch einen Bronze-Schutzengel so unverhofft bekam, der mich sehr stärkte
Frauke

vom 07.12.2009, 08.19
6. von Zitante Christa

Ein Teil des himmlischen Applauses geht an Pfarrerin Ilka Sobottke für diese warmen und zu Herzen gehende Worte - und auch an Dich, liebe Anette, dafür, daß Du sie uns mit dem einfühlsamen Einleitungstext zum Lesen gibst.

Die Engel - sie haben viel zu tun in dieser Zeit. Zwei Schicksale berühren uns ja gemeinsam - sie sollen uns aber nicht die Not anderer vergessen lassen.

Deshalb wünsche und hoffe ich, daß heute viele Menschen hierher finden werden und Deinen Beitrag zu Elkes Adventskalender-Aktion lesen und nachempfinden können.

Liebe Zitantengrüße von
Christa


vom 07.12.2009, 07.09
5. von Anne

Das ist ein wunderbarer Beitrag, Anette!

Ich habe auch das 7. Türchen. Das öffnet sich aber erst um 7:07

Schönen Wochenstart und liebe Grüße
Anne


vom 07.12.2009, 05.25
4. von Donna

Liebe Frau Waldspecht!

Was für ein schöner Beitrag zum Adventskalender!
Danke für diesen wundervollen Text.

LG - Donna

vom 07.12.2009, 05.21
3. von kalle

Hallo Engel,

danke dir für diesen Beitrag. Im Advent sollte man neben dem Festtagsbraten und der richtigen Deko für den Christbaum auch an diejenigen denken, denen es nicht so gut geht wie uns. Wie vielfältig diese Schicksale sein können, hast du mit diesen Worten von Ilka Sobottke eindrucksvoll dargelegt.

Übrigens: Frau Sobotkke hat ein Buch mit dem Titel armSELIG herausgebracht - eine andere Lektüre oder ein Geschenktipp zu Weihnachten

Lass dich lieb drücken vom Bengel Kalle :blumen:

vom 07.12.2009, 01.43
2. von Elke (Mainzauber)

Liebe Anette,
hier bin ich wieder (habe natürlich gestern schon mal gespickt). Vielen Dank für diesen schönen Text. Dass Frau Pfarrerin all diesen Menschen einen Engel wünscht, das ich kann ich gut verstehen. Ich möchte hinzufügen, dass ich diesen Menschen - und wir kennen auch hier im Internet einige - außerdem noch irdische Hilfe wünsche: Menschen, die sie verstehen, Menschen die hingucken, Menschen die anpacken. Und vor allem jeden Tag noch mehr Menschen, die diese kalte Welt verabscheuen, in der anscheinend der Mensch immer unwichtiger und die Habgier immer größer wird.
Danke auch für deine Teilnahme an diesem Adventskalender!
Dir wünsche ich nun eine gute Nacht und morgen einen fröhlichen Start in eine gute neue Woche.
Elke :blumen:

vom 07.12.2009, 00.30
1. von Jeanie

Ist das schön!! Dankeschön dafür!!

vom 07.12.2009, 00.19
2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD