Ausgewählter Beitrag

339/365 wunsch

365 Tage - 365 Bilder ...

Heute früh kurz vor der Fahrt zum Dienst vor der nachbarlichen Haustür fotografiert ...




"Ich will so bleiben wie ich bin" ...
"Du sollst so bleiben wie du bist ..."
Wirklich solch ein erstrebenswertes Ziel? ...

Sind nicht die stetigen Veränderungen das was das Leben ausmacht, bringen nicht die Veränderungen die positiven Impulse? ...

Ich würde mich schon ganz gerne von einigen meiner "Macken" verabschieden, nicht auf dem jetzigen Stand stehenbleiben ...


Ich wünsche mir, dass der Dienst so ruhig bleibt wie er ist ;-) ...
Noch 14 Stunden ...



Nachtrag:
Das Herz ist ein Geschenk von mir an Frau Nachbarin - hab' aber lange überlegt ob ich es kaufen soll :-) ...

Anette 05.12.2010, 17.32

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

7. Trackback von Extrablatt Vodia

abgehakt
man kann alles positiv oder negativ interpretieren, wenn man will. Ich bin grundsätzlich für positiv! In letzter Zeit sogar auch immer öfter, wenn es vordergründig negativ zu sein scheint. Es geht mir einfach besser damit, keinen Haken zu suchen, u...

vom 28.06.2011, 23.15
6. von Quizz

Dazu fällt mir immer das Gedicht "Stufen" von Hermann Hesse ein.

Ich denke auch, dass Veränderungen unser Leben ausmachen, doch eine gewisse Stetigkeit brauchen wir auch.

Wie immer - die Mischung macht's!

Bleib so, wie'sd bischt oder änder dich - ich mag dich auf jeden Fall!

Busserl
Renate



vom 06.12.2010, 10.20
5. von Bellana

Das ist sicher positiv gemeint. Jedenfalls würde ich das so interpretieren, wenn ich so etwas lese.
Hier schneit es schon wieder, was aber besser ist als Blitzeis.
Ich wünsche Dir eine ruhige Nacht.
Grüßle Bellana

vom 05.12.2010, 19.02
4. von Edith T.

Wenn das jemand zu mir sagt, dann freue ich mich darüber, denn das bezieht sich mit Sicherheit auf die positiven Charakter-Eigen schaf ten eines Menschen.

Wenn das Positive in / an einem Menschen überwiegt, werden die kleinen Macken sicher gerne von den Mitmenschen ertragen :-)

Liebe Grüße und eine "ruhige Kugel" wünscht Dir
Edith

vom 05.12.2010, 18.34
3. von Zitante Christa

Einerseits soll ein Partner/ein Kollege/ein Nachbar einen so akzeptieren können, wie man ist. Da appelliert man an die Toleranz desjenigen.

Andererseits merkt man ja selbst, wo man "Macken" hat, die man gerne zu Gunsten der Mitmenschen abstellen würde. Und man nicht immer auf die "Selbstverwirklichung" bestehen soll.

Es ist schwierig, zwischen diesen beiden Alternativen den "goldenen Weg" zu finden. Oftmals merkt man aber schnell, wenn man sich zu sehr verbogen hat oder auch zu unnachgiebig war.

Daß der Dienst so bleibt, wie er bis zu Deinem Posting war, das wünsche ich Dir natürlich!

:winke: , Christa


vom 05.12.2010, 18.32
2. von Agnes

Das ist aber eine nette Aussage, und wenn das einfach so in der Haustür hängt, dann ist es sicher nicht für eine bestimmte Perosn gedacht, sondern für jeden der es liest.
Finde ich sehr nett.
LG
Agnes

vom 05.12.2010, 18.12
1. von moni

Ich denke mal, bei solch (liebevoll gestalteten) Wünschen sollte man nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen schaf Ist doch sicher nur lieb gemeint!
Lieben Gruss und arbeitsmäßig "eine ruhige Kugel" moni

vom 05.12.2010, 17.56
2019
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD