Ausgewählter Beitrag

169/365 niederlage

365 Tage - 365 Bilder ...

0:1 gegen Serbien verloren ...
Verdient verloren ...



Und nun mit dem Fahrrad mehrmals rund um den See ...
Ich bin im "Trainingsrückstand" ...

Nächsten Sonntag findet im Rahmen "Deutschland bewegt sich" das Volksradfahren in Hemsbach statt ...
Ich würde gerne die große Runde (45 km) fahren ...
Ob das allerdings mein Knie und mein Hinterteil aushalten? ...

Anette 18.06.2010, 15.39

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Lucki

Hola Anette, das Spiel war wirklich eine Zumutung, sowohl vom Schiedsrichter als auch von unserer Elf. Dafür ist Dein Bild zur WM wesentlich schöner und interessant. 45 km ist ein lange Strecke. Ich trainiere meist auf meinem Trimmrad ..smile chapeau für solch eine stramme Leistung.
LG Lucki, der Euch ein erholsames Wochenende wünscht

vom 19.06.2010, 19.58
5. von Pat

Das war vielleicht ein aufregendes Spiel. Ich habe das zusammen mit meinen Kollegen geschaut und wir waren uns alle einig: Arbeiten wäre wesentlich entspannender gewesen ;-))
45 km finde ich schon eine ganze Menge, wenn man untrainiert ist. Gibt es keine kleinere Runde für den Anfang?
Mein Weg zur Arbeit ist 10 km und da bin ich auch schon ca. 40 Minuten unterwegs (je nach Ampellage ;-))
Übertreib' es nicht und pass auf Dich auf.
LG Pat

P.S. DANKE !!!!!!!!

vom 19.06.2010, 12.40
4. von GZi

das ist aber klasse, dass Du/Ihr im Rahmen von "Deutschland bewegt sich" was machst! Das freut den Mann hier im Haus! :sonne1: frech :winke: Auf jeden Fall weiterhin gutes Training und viel Spaß! (und heiles Knie, der Hintern wird's schon überstehen!!!)

vom 18.06.2010, 21.27
3. von Elke

An sich sollten 45 km zu schaf fen sein. Aber da ich seit meinem Sturz inzwischen auch Probleme mit den Knien habe, solltest du vielleicht vorsichtig sein. Ich hätte mir das vorher nie vorstellen können, dass ich manchmal rumhatsche wie eine alte Frau (eine NOCH ältere Frau).
Lieben Gruß
Elke

vom 18.06.2010, 18.06
2. von kelly

10 km wären mein maximum!

liebe anette,
warum denn die grosse, lieber entspannt mit einem alster am ziel sitzen und die helden empfangen.
:alles: alles ist relativ!
in einem grossen pulk mitfahren würde mir eh keinen gewinn bringen, lieber allein und dann länge und tempo bestimmen.
ganz gleich, ich drück dir die daumen, dem po und den knien auch!
lg kelly


vom 18.06.2010, 16.49
1. von Bellana

Es war aber auch Pech dabei. (Oder einfach Unvermögen)
Raus können wir leider nicht, denn es regnet immer noch ohne Pause.
Grüßle Bellana

vom 18.06.2010, 16.20
2019
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD