Ausgewählter Beitrag

Montagsherz #448

Meine lieben Herzchensammler,

es werden schwere Zeiten auf uns alle zukommen.
Gerne hätte ich heute ein besonderes Herz gezeigt , aber der Beitrag entstand mal wieder kurz vor knapp.





Wir sind meiner Meinung nach in unserem Krankenhaus gut aufgestellt und harren der Dinge, die auf uns zukommen werden.
Unsere Familie sorgt sich sehr um unsere betagte Mama - für sie ist alles was ist und kommen wird unfassbar, unbegreiflich.
Sie vergleicht das mit dem Ausbruch des 2. Weltkrieges, den sie ja im Alter von 10 Jahren miterlebt hat ...
Wir versuchen ihr die Angst zu nehmen.
Wie es mit der Betreuung der Mama in den nächsten Wochen ausschaut wissen wir noch nicht ganz genau, sie ist ja momentan montags und dienstags in einer ambulanten Ganztagesbetreung. Ob diese in den nächsten Tagen geschlossen wird wissen wir noch nicht.
Mehr kann und will ich heute nicht schreiben, ich bin müde und erschöpft.

Bleibt gesund und versucht Angst und Panik zu vermeiden.
Helft euch gegenseitig, schaut auf die alten und gesundheitlich vorbelasteten Nachbarn.
Kommt gut durch Woche!
Eure Anette

Anette 16.03.2020, 00.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

13. von Frau Augenstern

Liebe Annett,
danke für diesen Post!
Alles erdenklich gute und besonders viel Gesundheit für dich und deine Lieben!

Herzliche Grüße aus Heidelberg
Annette

vom 20.03.2020, 12.18
12. von Eva

Liebe Anette,
ist meine Post angekommen?
LG Eva
mit deinem Mail habei ich leider große Probleme

vom 18.03.2020, 11.12
11. von Steinegarten

Es ist alles so unwirklich und doch bedrohlich ... komme gut durch diese Zeit!
Ich habe ein Archivbild für ein kranken Blogger gefunden ... Besucher gibts ja imKrankenhaus auch fast nicht mehr:
Hier klicken


vom 16.03.2020, 20.13
10. von Diamantin

Wahre Worte....es ist wirklich irgendwie irreal alles.

Dazu passt mein Herz von heute. Hier klicken

Viele Grüße Anett

vom 16.03.2020, 16.28
9. von Rina.p

Die Welt spielt verrückt. Da ist es nochmal schöner sich an den Herzen zu erfreuen. :hurra:

Hier klicken

vom 16.03.2020, 14.49
8. von Ingrid/ile

Dir, liebe Anette, Deiner Familie, insbesondere der Mama, alles, alles Gute!
WIR haben so wunderbare Nachbarn wie Du sie uns allen wünschst, dafür sind wir "Alten" sehr dankbar und ich hoffe, auch IHR ALLE; die Ihr hier lest könnt Ähnliches berichten.
Liebe Grüße , passt auf Euch auf und lasst Euch nicht von den "Blöden" verrückt machen!!! :blumen:

vom 16.03.2020, 09.01
7. von twinsie

Keep calm und ja nicht von den Panikmachern aus der Ruhe bringen lassen!!!!!! Für dich und deine Mama alles Gute!

Mein Herz: Hier klicken

Liebe Grüße
Eva

vom 16.03.2020, 07.49
6. von Pat

Ich hoffe, Deine Mama bleibt gesund. Ich achte derweil auch gerade auf meine "Oldies".

LG Patrizia

Heute habe ich auch mal wieder Herzen für Dich:
Hier klicken



vom 16.03.2020, 07.47
5. von moni

Liebe Anette,
Angst hilft nicht, wir müssen uns vor Panik schützen und Ruhe bewahren. Für deine Mama alles Liebe.
Mein Montagsherz:

Hier klicken
Guten Wochenstart und
liebe Grüße moni


vom 16.03.2020, 07.19
4. von Sheena

guten morgen,

Das Virus selber stresst mich fast nicht, nur die Leute die Panik schieben und alles weghamstern.
Deiner Mama auch alles gute, möge alles wieder gut werden, für uns alle :sonne1:

LG

Sheena

Hier klicken

vom 16.03.2020, 07.14
3. von Anne Seltmann

Guten Morgen lieb Anette!

Ich habe keine Angst vor dem Virus, höchsten vor den Menschen die Panik schieben. Das sind die Gefährlichsten!

Bleibt gesund und behütet!

Liebe Grüße

Anne


Hier klicken

vom 16.03.2020, 06.37
2. von Eva

Hallo Anette,
Ich wünsche deiner Mama und alles Gute und dir natürlich auch.
Bei mir ist es so, dass wir einfach auch raus müssen, schon alleine zum einkaufen.
Das ist nun mal so.
Alles Gute wünsche ich dir.

vom 16.03.2020, 06.14
1. von Eva

Liebe Anette,
wir machen uns leider alle gegenseitig etwas Angst. Ich war gestern mit dem Rad unterwegs und war erstaunt, wieviele Menschen doch auch unterwegs war. Von jung bis alt auch mit den Enkeln und auf Kinderspielplätzen.
Ich halte Abstand und meide Menschen. Mancher meint auch, dass es in der freien Natur gar nicht so schlimmt ist. Ich weiss nicht, wir müssen einfach abwarten. Ich werde heute aber auch eine kurze Fahrt auf meinem Rad machen, weil ich den 12tel-Blick fotografieren möchte.
Alle sagen wir hamstern nicht und alle haben Vorräte für die nächsten Wochen. Komisch!
Mein Beitrag für heute

Hier klicken

Liebe Grüße Eva


vom 16.03.2020, 06.01
2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD