Ausgewählter Beitrag

Halbflüssiges Schokoladensoufflé

Auf vielfachen Wunsch hier das Rezept für das Dessert von unserem vorweihnachtlichen Menueessen ...

Das Schokoladensoufflé ist wirklich hervorragend vorzubereiten, ist schnell zusammen gerührt und kann kurz vor dem Servieren nebenbei im Backofen zur Vollendung aufgehen ...

Die Bilder sind frisch aus der Kamera, das hier gezeigte Soufflé stand vor 1 1/2 Stunden noch im Eisfach und befindet sich nun in meinem Magen :-) ...
Ich hab mich für euch geopfert ;-) ...
Ein leckeres, nahrhaftes Mittagessen *sfg* ....




Zutaten für 4 Portionen - sprich für 4 kleine runde Auflaufförmchen
(Ich hab die Menge verdoppelt und da ich nur 6 runde Förmchen hatte, wurde der restliche Teig in  2 kleine ovale Förmchen gefüllt ...)


2 Eier (bitte ganz frisch, da ein Teil des Teiges später ja halbflüssig ist)
2 Eigelb
80 g Zucker
90 g Zartbitterkuvertüre
100 g Butter in kleinere Stücke geschnitten
80 g Mehl

etwas Butter und Mehl zum Ausfetten und Ausstäuben der Förmchen, Kakoapulver zum Verzieren, Vanilleeis ...

Die Auflaufförmchen mit weicher Butter ausstreichen, mit Mehl bestäuben, überflüssiges Mehl ausklopfen ...

Eier, Eigelb und den Zucker ca. 8 Minuten mit einem Mixer schaumig schlagen.
Nebenbei (oder vorher) die grob gehackte Kuvertüre in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen, die Butter unter rühren und gut vermischen.

Diese Masse unter die gerührte Eier-Zucker-Masse heben, dann das gesiebte Mehl vorsichtig unter heben.
Die Förmchen zu 2/3 mit der Masse füllen und für mindestens 12 Stunden in das Eisfach/Gefrierschrank (Kann auch schon Tage vorher zubereitet und eingefroren werden)

Kurz vor dem Servieren den Backofen auf umluftige 180 Grad vorheizen, dann das Soufflé 13 Minuten backen (bei mir waren es 15 Minuten, da mir der Teig beim Probebacken noch zu flüssig war) ...

Mit einem scharfen Messer den Rand lösen und auf einen Teller stürzen.
Mit Kakaopulver bestäuben ...
Entweder pur oder mit Vanilleeis oder mit leicht geschlagener Sahne oder, oder, oder
servieren ...

Ein Genuss, ein Traum, ein überirdisches Finale :-)
Ich bin gespannt, wer es wann nachmacht und würde mich freuen, wenn ihr mir von eurem Erfolg berichten würdet.





Hier ein Bild frisch aus dem Eisfach ...



Und hier heiß aus dem Backofen ....




Das war mein langer, kalorienreicher Beitrag zum Wochenende ...

Ich bin beschäftigt ...

Morgen bin ich mit dem  12-jährigen Patenkind zum Weihnachtspowershopping (ihre Worte) im Loop, dann muss ich mich um meine Aufgaben vom >>>Mitmachprojekt<<< kümmern ...
Ich muss einen Klodeckel, einen Salzstreuer und ein sportliches Zubehör zeigen ...
Ich könnt ja versuchen, alle Gegenstände auf ein Foto zu bekommen :-) ...

Und beinahe vergessen - am Sonntag bin ich tagsüber mal wieder ein paar Stündchen dienstlich im KH beschäftigt :-) ...

Anette 10.12.2009, 14.32

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

10. von She

sandra(wörmchen)hat mich hierher geschickt, aber das kann ich erst nachkochen/backen, wenn meine hand wieder heil ist!
lg isabelle :winke:

vom 18.12.2009, 13.15
9. von takinu

Danke für´s Opfern. *gg* Sieht lecker aus! LG Takinu

vom 13.12.2009, 17.57
8. von Pia-Marie

Und soooo lecker schon auf dem Foto. Das darf ich meinem Männe ja garnicht zeigen, sonst weiß ich schon genau was es am Sonntag zum Nachtisch geben wird :)
Rezept habe ich auf für alle Fälle abgespeichert, vielleicht an Weihnachten da habe ich die ganzen "Süßen" am Tisch sitzen. :prost:

Liebe Grüße und hab ein schönes Wochenende,
Pia-Marie

vom 11.12.2009, 17.15
7. von BeateN.

Liebe Anette!
Dankeschön , ich habe das Rezept abgespeichert... schaun wir mal... :-)
L.G.: Beate

vom 11.12.2009, 14.08
6. von kelly

genial, die vorgehensweise von muffins in ähnlicher form ist anders *g*.
sollte x wieder platz im froster sein, wird es ausprobiert.
für den heutigen tag recht viel stehvermögen und viel freude!
einen lieben gruss in die rezeptabteilung :kaese: !


vom 11.12.2009, 07.32
5. von Vodia

nein ich esse jetzt nichts mehr!
nein ich esse jetzt nichts mehr!
nein ich esse jetzt nichts mehr!
nein ich esse jetzt nichts mehr!
nein ich esse jetzt nichts mehr!

:boese: menno!!!!

vom 10.12.2009, 23.22
4. von Kerstin

So die Süssen sind wir ja gar nicht!!
Doch - wir sind total süss, aber...
Du weißt schon was ich sagen will *gg*

Aber das klingt sehr lecker!!
Soll ich mich mal ranwagen?
Macht mich schon an :blumen:
Alles LIebe
Kerstin

vom 10.12.2009, 21.32
3. von Wörmchen

Achtung, Kommentar! *fg* Wird gespeichert und dem Liebsten zum demnächst anstehendem Hochzeitstag kredenzt :)

Kommentar von Paul, der mir gerade auf der Schulter hängt: Da neits bei Omanette seim Plok. :)

*knutsch*
:sonne1:

vom 10.12.2009, 18.12
2. von barbara

das wird auf jeden Fall nachgemacht;-) danke

vom 10.12.2009, 15.24
1. von Elke (Mainzauber)

Hallo Anette,
danke für das tolle Rezept. Das Gebäude mit der Aufschrift "Loop" ist mir gestern in DA auch aufgefallen, aber ich hatte keine Ahnung, was sich dahinter verbirgt. Ich habe eine Disco vermutet. Mein GöGa meinte übrigens auch, ich hätte wegen des Parkplatzes echt Dussel gehabt.
Lieben Gruß und morgen viel Spaß -
Elke

vom 10.12.2009, 14.41
2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD