Ausgewählter Beitrag

Kreditkartenbetrug

"Da Sie sich letzte Woche nicht in den USA aufgehalten haben, wurden wahrscheinlich ihre Kreditkartendaten in betrügerischer Absicht von Unbekannt gefälscht und missbräuchlich eingesetzt ..."
So lautet die telefonische Auskunft der Kundenbetreuung meiner *V*i*s*a*card.
(Ich wurde brieflich zu einem Anruf aufgefordert ...)

Mit dem entstandenen Schaden in Höhe von 1600 US Dollar wird mein Konto nicht belastet ...
Ich muss lediglich eine eidesstattliche Erklärung in schriftlicher Form abgeben und die durch Zerschneiden entwertete Karte dem Schreiben beilegen ...
Wäre ich im fraglichen Zeitraum in den USA gewesen, wäre die Schadensregulierung wahrscheinlich etwas komplizierter abgelaufen ...

Anette 28.05.2008, 16.57

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

11. von angela

Na, das war aber eine Aufregeung!

vom 30.05.2008, 08.26
10. von Elke

Mannomann, man hört's ja dauernd, aber glaubt immer, dass es einen nie selbst trifft.Hast du ein Glück, dass die Bank nichts von dir will. Fragt sich jetzt bloß wieder: wie ist es passiert und wo ist es passiert. Hast du 'ne Idee dazu?
Dein Header ist klasse!
Lieben Gruß
Elke

vom 29.05.2008, 19.36
9. von Trommlerin

Dein Header gefällt mir, der ist wirklich originell ;)
Nachdem ich das mit deiner Karte gelesen hab, überlege ich, ob ich mir das Bezahlen abgwöhnen soll ... :alles:
Liebe Grüße ~ T
:sonne1:

vom 29.05.2008, 15.47
8. von Lucki

Ketzt verstehe ich auch die Symbolik des Headers. Das schwarze Schaf wollte ich erleichtern, geldmäßig, und die Blauen, das sind die Gutmütigen - wahrscheinlich Schalker.
Alles Gute dir
Lucki

vom 29.05.2008, 14.52
7. von Trick_17

Ein Grund mit, warum ich sämtliche Karten, sogar EC, abgemeldet habe. Und ich komme so auch sehr gut zurecht. Allerdings beschränkt sich meine Geldtätigkeit überwiegend nur auf Einkaufen von Lebensmitteln und Kleinigkeiten. Und Gebühren spare ich auch noch. :prost:

Schon einmal ein schönes Wochenende :sonne1:

LG Evi :winke:

vom 29.05.2008, 11.18
6. von Liz

Auch etwas wovor ich auch Schiss hätte, guuut das es so für Dich ausgegangen ist - ein liebes Grüßchen ~ Liz :-)
:sonne1: schaf

vom 29.05.2008, 09.06
5. von sunny

Aua! Du hast genau den Fall geschildert, vor dem ich Bammel habe! Und zwar zunehmend! Gerade vor ein paar Tagen habe ich darüber einen Bericht im TV gesehen und mir standen die Nackenhaare zu Berge!
Gottlob ist es gut für dich ausgegangen ...
Liebe Grüße
Helga
:sonne1:

vom 29.05.2008, 08.38
4. von Kerstin

Wahnsinn was alles passieren kann!!Wie kann sowas zustande kommen??
Ja gut dass Du am Deich warst!!

Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende!
Herzliche Grüße :sonne1:
Kerstin

vom 29.05.2008, 07.07
3. von Zitante Christa

Gerade heute las ich in der Zeitung daß es möglich ist, die Karte mit PIN (!!) zu fälschen, die ist nämlich auch auf dem Magnetstreifen gespeichert.
Die Banken sind jedoch nach wie vor der Meinung, die Sicherheit ist ausreichend.

Wie gut, daß Du Deinen Urlaub in Goold Old Germany verbracht hast ;-)

Lieben Gruß von
Christa

vom 28.05.2008, 21.49
2. von Iris

Glück im Unglück! Vor soetwas habe ich ja auch Bammel. Was ist, wenn das in Deutschland passiert? Und ich gerade nicht verreist bin?

Liebe Grüße von Iris

vom 28.05.2008, 20.15
1. von Anke

Gibt es das?!!
Ich hoffe, es ist dann mit dem Schreiben erledigt.

Wenn ich mir dein Headerbild anschaue, ist mir wohl bewußt, dass es " schwarze Schafe" gibt, aber blaue??? Das ist mir neu.
Noch einen schönen Abend wünscht dir, Anke

vom 28.05.2008, 18.35
2020
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD