Ausgewählter Beitrag

Fotostudio

Hier ein kleiner Einblick in die Waldspechtsche Versuchsküche ;-) ...
Frau Waldspecht fotografiert "Hellgrün" - Salat ...




Das fotografische Ergebnis sehr ihr >>>hier<<< ...
Die vom Gatten selbst gebastelte Lichtbox ist genial ...

Nachtrag: 18.15 Uhr
Der Ausdruck "Lichtbox" ist vielleicht ein wenig irritierend.
Als Lichtbox verwende ich ein Fotozelt ...
Eine Softbox isses auch nicht, sagen wir mal, es ist ein "Leuchtkasten" :-) ...
Gegen später kommt noch ein Foto, der Gatte verfeinert gerade seine heimwerkerliche Meisterleistung ;-) ...

Den von Elke gesetzten Link zum Selbstbau einer >>>Lichtbox<<< möchte ich euch nicht vorenthalten ...

Nachtrag 19 Uhr ...
Hier ein qualitativ schlechtes Foto vom Leuchtkasten im Einsatz ...
Nur damit ihr seht, wie ich darauf "arbeite" ....




Anette 15.05.2010, 14.51

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

9. von Pat

Ich habe sogar einen ganzen Leuchttisch, der steht oben im Dachgeschoss, habe ich aber noch nie zum Fotografieren gebraucht. Sollte ich vielleicht mal.....

LG Pat

vom 17.05.2010, 13.05
8. von Kerstin

Total raffiniert *gg*

Und irgendwie kurios, aber es erfüllt absolut seinen Zweck. Die Ergebnisse sind toll geworden!

Lieben Gruß
Kersitn

vom 15.05.2010, 21.55
7. Trackback von

Hobbyfotografen
. . . aufgepasst. Erstmal ein Link zur Seite von Frau Waldspecht, deren Lightbox mich zur weiteren Recherche im Internet verführt hat. Dabei bin ich auf eine Seite gestoßen, die jede Menge Anleitungen zum Erstellen billiger aber nützlicher Hilfsmitt...

vom 15.05.2010, 18.18
6. von Elke

Hallo Anette,
ich nochmal. Dein Lichtkasten hat mich jetzt gerade so begeistert, dass ich mal im Internet gestöbert habe und eine Anleitung für eine etwas andere Lichtbox (zum Hineinstellen eines Objektes)entdeckt habe - supereinfach, superbillig. Vielleicht interessiert dich und deine Leser hier das Ganze auch: Hier klicken
Theoretisch kann man diese Box aber auch mit einfachen Mitteln weiterbauen, so dass sie wieder deiner Version entspricht. Ich denke, ich werde das demnächst mal ausprobieren.
LG - Elke

vom 15.05.2010, 18.00
Antwort von Anette:

Danke für den Link ...
ich hab mich vielleicht ein wenig  missverständlich ausgedrückt ...
Als "Lichtbox" verwende ich ein Fotozelt - ich werde deinen Link zum Selbstbau einer Lichtbox oben in den Beitrag setzen ...

5. von Elke

Wow - das nenn ich mal Einsatz! Und das Ergebnis hab ich auch begutachtet - gefällt mir.
Lieben Gruß
Elke

vom 15.05.2010, 17.50
4. von Simone

Danke Anette für die ausführliche Erklärung! :-)

vom 15.05.2010, 17.29
3. von Anne

Das ist ja man eine blendende Idee. Ich habe auch noch solche Kästen.
Dein Schnittlauchfoto ist einfach schön, nur der Salat hängt wie eine schlappe Socke ;-)

Liebe Grüße
Anne

vom 15.05.2010, 16.18
2. von Simone

...und, wenn ich noch ganz neugierig fragen darf. Hast Du ganz normalen weissen Stoff benutzt für die Lichtbox oder etwas spezielles? LG Simone und schönes Wochenende

vom 15.05.2010, 15.19
Antwort von Anette:

Du darfst ;-) ...
Ursprünglich ist diese "Lichtbox" ein mit Glas gerahmter "Setzkasten" vom gelb-blauen Möbelhaus.
Der Gatte hat die Rückwand entfernt. Auf dem Glas befestige ich je nach Motiv diverse transparente oder halb-transparente Papiere oder Folien ...

Unter bzw. hinter dem Kasten steht/liegt eine mit Stecker versehene Lampenfassung ...
Du siehst - keine Hexerei ...

1. von Simone

Die Lichtbox ist eine super Idee. Leider ist mein Gatte nicht so handwerklich begabt, da muss ich wohl selbst ran ;-) Und das Salatbild ist toll aber noch besser gefällt mir der Lauch.

vom 15.05.2010, 15.14
2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD