Frau Waldspecht sagt ...
Mein Fotoblog




°°°°°°°
WetterOnline
Das Wetter für
Hemsbach
2014
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
ZAHLEN
Einträge ges.: 4061
ø pro Tag: 1,2
Online seit dem: 22.05.2005
in Tagen: 3354
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
WO IST WAS
Es wird in allen
Einträgen gesucht.

TagesTicker

  • Eigentlich sollte ich gar nicht bloggen, sondern das Mittagessen vorbereiten.
    Frau Wörmchen und die Kinder kommen ...
  • Es gibt Eierpfannkuchen und Salat für die Großen und Apfelpfannkuchen mit Apfelmus für die Kleinen. Zum Nachtisch Rote Grütze mit Vanillesauce ...
  • Eigentlich sollte es Kirschkomplott zum Nachtisch geben, aber nachdem ich 1 von 3 Pfund Kirschen entsteint habe verlor ich die Lust und die restliche Kirschen wurden pur gegessen ;-) ...
  • Obwohl die Temperaturen - wie vorhergesagt - gestürzt sind ( momentan 22.7 Grad) steht die Luft und es ist schwül.
    Die gefühlte Temperatur beträgt 30 Grad ...
  • Die Steuer warte auf Erklärung ...
    Morgen

  • Morgen wird gehaushaltet. Fürs Schlafzimmer hab ich neue Gardinen gekauft.
    Bevor die an die Fenster kommen müssen selbige geputzt werden ...
    Morgen ...

  • Das Wichtelpaket wird gepackt und zur Post gebracht.
    Morgen ..

  • Morgen Abend gehen wir mit dem Patenkind und dessen Eltern essen.
    Ich freu' mich drauf ...

  • Seitdem mein Knie in physiotherapeutischer Behandlung ist tut's richtig doll weh.
    Das sei normal - meint mein Orthopäde und der Physiotherapeut. (der mit den tollen Händen) ...
    Mein Trainingsplan sieht vor, dass ich pro Woche 60 km radeln soll.
    Bislang stehen 0 km auf dem Tacho ...
    Morgen ...
    Ach - nein, da hab ich ja schon so viel vor ...
    Übermorgen ...
    Ach nein, da bin ich 24 Stunden dienstlich im Krankenhaus ...

  • Eigentlich sieht mein Zeitplan so aus, dass jetzt der Pfannkuchenteig angerührt werden soll ...
    Danach sollte gesaugt werden.

  • Ich überlege mir, ob ich 'ne frische Tischdecke auf den Esstisch legen soll ...
    Rote Grütze verursacht üble Flecken ...
    Die Erfahrung hab' ich heute morgen schon gemacht ...
    Ich bin gespannt, ob und wie ich die Flecken aus dem T-Shirt bekomme ...
    Oh - das Thema hatten wir doch erst letztens ...

  • Oh - ich muss ja noch Kräuter ernten und hacken ...
    Für den Salat ...
    Den muss ich noch kaufen ...
    Jetzt sofort!

  • Ich bin heute ein wenig unorganisiert ...
    Das liegt am Wetter *sfg* ...
    Irgendetwas oder irgendwer muss ja Schuld haben  ...

Frau Waldspecht 22.07.2010, 11.34 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: TagesTicker

202/365 es liegt was in der luft

365 Tage - 365 Bilder ...

Gewitter im Anzug ...
Vor ca. 35 Minuten fotografiert ...



Mittlerweile ist der Himmel mit Wolken verhangen ...
Und es windet ...

Ab morgen macht der Hochsommer Urlaub.
Das hat er sich verdient ;-) ...

Es werden Temperaturstürze von bis zu 15 Grad vorhergesagt ...
Es soll bis zum WE kühl und wechselhaft bleiben.
Macht nix ...

Ich hab genug zu bügeln und das Dachzimmer muss besucherfein gemacht werden ...

Ich hoffe, die angekündigten Unwetter verlaufen glimpflich ...

Frau Waldspecht 21.07.2010, 20.38 | (6/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: 365/2010

Nur regional ist optimal

Nicht, dass ich ein Globalisierungsgegner bin, aber ich brauche keine Äpfel aus Neuseeland und schon gar keinen Knoblauch aus China ...
FRISCHEN KNOBLAUCH aus China - ich fass' es nicht ...
Oder noch besser: BIO-KNOBLAUCH aus Argentinien ...
Für mich bedeutet Bio-logisch auch gleichzeitig Öko-logsich.
Logisch, oder? ...
Da bekommt doch tatsächlich ein Kartoffelpüree in Alufolie und ein in 10 Einzelportionen verpacktes fertiges Kaffeeprodukt ein Biosiegel ausgehändigt -.--

Ich mag und brauche auch keine Weintrauben im Januar und keinen frischen Spargel im November ...

Ich mag schon Spezialitäten aus fernen Ländern aber keine Produkte, die ich gleichwertig aus der Region bekommen kann ...

Natürlich weiß ich, dass ein Großteil meiner Kleidung und unserer Einrichtung rund um die Welt geflogen ist, aber bei Lebensmittel bin ich ein wenig eigen ...

Mein Motto - wenn möglich:
Nur Regional ist optimal ...

Frau Waldspecht 21.07.2010, 13.32 | (6/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Nebenbei

201/365 blick auf weinheim

365 Tage - 365 Bilder ...

Live aus dem Krankenhaus ...
Ich war vor ca. 45 Minuten auf der Dachterrasse unseres Krankenhauses und habe die schöne Abendluft genossen.
Und die schöne Aussicht auf die Bergstraße ...




Momentan ist es recht ruhig hier.
Ich mag es nicht, wenn es Abends so ruhig ist - das rächt sich meist nach Mitternacht ...

Gestern Nacht konnte ich von 00.30 - 2.45 Uhr schlafen und dann wieder von
4.30  - 7.10 Uhr ...
Nicht schlecht ...
Ich hätte nix dagegen, wenn die heutige Nacht ähnlich ruhig verlaufen würde ...


Liebe Mädels - wechselt doch bitte nach dem Baden gleich euren Badeanzug oder Bikini - ihr würdet mir ein wenig Arbeit  und euch eine Blasenentzündung ersparen...
Gestern am späten Abend kamen 5 Blasenentzündungen hintereinander in die
Notfallambulanz ...
Heute schon 2 ...

Heute gibt's Kuchen auf der Intensivstation ...
Gedeckter Apfelkuchen ...
Mit Sahne ;-) ...

Frau Waldspecht 20.07.2010, 21.32 | (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: 365/2010

Mariniertes Gemüse

sommer_lieblings_rezepte.jpg 
  Mein Beitrag zu >>>Terraginas Sommer-Lieblings-Rezept-Aktion<<<


  Mariniert und gebraten wurden Zucchinis (links unter der
  vielen Petersilie kaum zu erkennen) und frische Champignons
  (rechts) ....








Man nehme:

Die Marinade wird aus ca. 1 Liter Wasser,  100 ml Essigessenz oder aus weniger Wasser und entsprechend mehr normalen Essig angesetzt. Zugefügt wird 1 Lorbeerblatt, 2 Nelken, eine klein geschnittene Zwiebel, Knoblauch gehackt oder in Scheibchen geschnitten, ein paar Senfkörner (falls vorrätig) ein paar Pfefferkörner, 1 Prise Zucker, 1 Teelöffel Gemüsebrühe und gehackte Kräuter nach  Wahl und Verfügbarkeit. Das Ganze wird aufgekocht und ca. 10 Minuten geköchelt.
Dann wird der Sud durch ein Sieb gegossen.
Die Zucchinis werden in ca. 1 cm dicke Scheiben geschnitten, die geputzten Champignons geviertelt.
Die Zucchinis werden ca.2 Minuten im kochenden Sud blanchiert, die Champignons
3 Minuten ...
Das Gemüse im kalten Wasser abschrecken ...
Den Sud kann man im Kühlschrank in einer Flasche oder Gefäß ca. 2 Wochen aufheben

In einer Pfanne Olivenöl heiß werden lassen und das gut abgetropfte Gemüse portionsweise anbraten.
Das Gemüse kalt stellen (ich bereite es immer am Vortag zu, dann hat es viel Zeit um kalt zu werden ...)
Das Gemüse auf einer Platte anrichten, mit Olivenöl beträufeln, ca 1 Schöpfkelle des Suds darauf verteilen und mit Crema di Balsamico überziehen. Salz und Pfeffer aus der Mühle und bis zum Verzehr wieder kalt stellen ...
Mit gehackter Petersili bestreuen ...

Schmeckt lecker zu Gegrilltem ...

Frau Waldspecht 20.07.2010, 10.31 | (6/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Mahlzeit

200/365 dachwurz in erdbeertopf

365 Tage - 365 Bilder ...

Warum heißt >>>solch<<< ein Topf eigentlich Erdbeertopf?
Ich hab noch nie gesehen, dass da Erdbeeren drin wachsen ;-) ...




Meine unterschiedlichen >>>Dachwurze<<< entwickeln sich in diesem Jahr prächtig ...
Sie scheinen die Hitze zu mögen ...
Ich auch ...

Momentane Temperatur im Labor 28,6 Grad - hier im Bereitschaftszimmer 29,4 ...
Ich friere heute Nacht sicherlich nicht ...

Frau Waldspecht 19.07.2010, 23.07 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: 365/2010

TagesTicker

Live aus dem Dienst :-) ...

  • Die 14 freie Tage und Nächte sind sooo schnell vergangen ...
    Ich habe jeden Tag genossen und fast nur das gemacht wozu ich Lust hatte.
    Ich hatte wenig Lust ;-) ...

  • Bis zum Urlaub Mitte September (Wir starten eine Rundreise durch südliche Länder: Schweiz, Österreich, Italien und Bayern) habe ich nie länger als 5 Tage am Stück frei. Und ich muss bis dorthin an jedem Wochenende arbeiten.

  • Irgendein Depp hat mir auf die Motorhaube des Autos einen Kaugummi geklebt. Und auf/in das Schloss des Kofferraums ... Ich darf nicht vergessen aus der Ambulanz Vereisungsspray mitzunehmen, damit bekomm' ich hoffentlich den Kaugummi aus dem Schloss ...

  • Vorgestern Nacht ist im Garten ein Bewässerungsschlauch geplatzt. Ich habe vergessen den Wasserhahn abzustellen. Die Nachbarn von gegenüber sind von dem Geräusch des auf eine Plastikgießkanne auftreffenden Wasserstrahls wach geworden und haben um 2.30 Uhr bei uns geklingelt ...


  • Heute morgen habe ich 2 Liter Gift im Garten versprüht - beide "Schneebälle" waren übersät von klitzekleinen Wanzennachkömmlingen. Ich erspare euch ein Foto ;-) ...  Das Mittel wirkt systemisch, d.h. die Pflanze nimmt das Gift auf und eventuell überlebende Schädlinge sterben dann nach dem Fressen der Blätter ...
    Gut, dass beide Sträucher weit vom Kräuterbeet und Tomate entfernt stehen ...

  • Bislang verläuft der Dienst recht ruhig ...

  • Man soll den Dienst nie vor dem Morgen loben ...

  • Kaum hab ich den letzten Satz geschrieben, klingelt das Notfallhandy ...
    Pause ...

  • Akuter Asthmaanfall - es wurde ein normales Notfalllabor  und eine kapilläre Sauerstoffbestimmung angefordert. Arbeit für ca. 25 Minuten ...

  • Herzlichen Dank für die vielen Glückwünsche zu unserem 24. Hochzeitstag. Wir haben einen wunderschönen Abend verbracht. Und haben viel und gut gegessen.
    Zuviel gegessen.
    Und mussten dann Verdauerli trinken ...

  • Ich glaub, es gibt heute noch 2 Blogbeiträge ...
    Das Tagesbild  und einen Beitrag zu >>>Terraginas Sommer-Lieblings-Rezept-Aktion<<< ...
    Wobei - der Rezeptbeitrag kann auch nach Mitternacht gebloggt werden ...
    Ich hab ja die ganze Nacht Zeit ;-) ...

  • Um 22 Uhr ist regulärer Labor-Kontrolltermin für instabile Patienten, bis dorthin geh' ich auf die Entbindungsstation. Im Kreißsaal ist es schön kühl und es gibt Kirschkuchen mit Sahne ...

  • Oh - ich entschuldige mich für den langen Beitrag ;-)

Frau Waldspecht 19.07.2010, 21.17 | (5/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: TagesTicker

Zwölf/2010 Juli - Außer Konkurrenz

Mein Julibeitrag zu  Janas Fotoprojekt >>>Zwölf/2010<<< (außer Konkurrenz)




z o o m


Aufgenommen gestern Abend, kurz vor Sonnenuntergang.

Bearbeitet wurde das Foto mit dem Programm >>>"Photomizer"<<< einem 1-Klick-Bildbearbeitungsprogramm


Und weil viele Teilnehmer ihre Monatsbilder in eine Diashow eingebunden haben war ich so frei und habe auch alle bislang gesammelten Bäume zu einem GIF zusammengestellt.





Und >>>hier<<< die bislang "gesammelten" Bäume in Einzeldarstellung ...


Frau Waldspecht 19.07.2010, 13.56 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotoprojekte

199/365 185.000 euro

365 Tage - 365 Bilder ...

Unser neuer Analyser ...
Analysiert werden an diesem Gerät Nieren- Leber- und Herzwerte ...



Frau Waldspecht 18.07.2010, 23.38 | (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: 365/2010

Satin

Fühlt sich gut an :-) ...
So glatt, so weich ...


Die Liebe ist ein Stoff, den die Natur gewebt und die Fantasie bestickt hat.
Voltaire





24 Ehejahre - 24 Jahre mit vielen Höhen und einigen Tiefen ...

24 gemeinsame Jahre voller Vertrauen und Zutrauen, voller Respekt, Verständnis, Geduld und Toleranz ...
24 Jahre in denen wir meistens in die gleiche Richtung geschaut haben ...

Danke ...

Ich freue mich auf viele weitere gemeinsame Jahre ...

Nächstes Jahr um diese Zeit sind wir nicht hier ...
Wir möchten auf >>>Guernsey<<< feiern ...

Heute wird eher ruhig gefeiert ...
Ich habe einer Kollegin zuliebe den Tagdienst übernommen, am Abend wird auf den Seeterrassen gegessen ...



Nachtrag:
Die Überschrift "Satin" bezieht sich auf die Anzahl der Ehejahre.
Der 24. Hochzeitstag wird als "Satin-Hochzeit" oder "Seidenhochzeit" bezeichnet ...

Frau Waldspecht 18.07.2010, 00.03 | (23/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Nebenbei

198/365 blaue mauritius

365 Tage - 365 Bilder ...

Die >>>blaue Mauritius<<< (Convolvulus sabatius) - eine meiner Lieblingspflanzen ...
Ich mag sie sehr gerne in Kombination mit  hellen Kapkörbchen und hab diese Kombination auch >>>hier<<< schon einmal gezeigt ...
Boah - das ist schon 4 Jahre her ...

Die blaue Mauritius ist recht pflegeleicht und - ich trau' mich's kaum zu sagen - überwintert in unserer klimatisch bevorteilten Region in nicht allzu strengen Wintern draußen ...



Der Regen heute morgen tat ihr gut ...

Heute vor 24 Jahren hat es auch geregnet ...
In Strömen ...
Und ich habe geheult ...
Auch in Strömen :-)
Ich sah unser Fest am nächsten Tag ins Wasser fallen ...

Um was für ein Fest es sich damals handelte erfahrt ihr morgen ...
Kurz nach Mitternacht ;-) ...

Nachtrag 21.33 Uhr
Um was für ein Fest es sich handelte hab ich 2 Beiträge weiter unten schon erwähnt.
Habsch vergessen *gg* ...
Das liegt am Alter ;-) ...
Aber um kurz nach Mitternacht kommt ein Foto dazu ...

Frau Waldspecht 17.07.2010, 21.12 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: 365/2010

Wanzeninvasion

Seit gestern Abend ist unsere Terrasse von unzähligen Babywanzen besetzt ...
EKELhaft ...

Tische, Stühle, Regale, Türen und Fenster sind voll von diesen kleinen Krabbeltieren ...
Und wehe, man zerdrückt eines der kleine Tierchen - sofort wird man mit einem ekelhaften Geruch bestraft ...

Wenn die sich alle zu erwachsenen Blattwanzen entwickeln ist unser Garten demnächst kahl gefressen ...
Ich werde mich am Montag an einen Kammerjäger wenden, vielleicht kann er mir einen Rat geben, wie ich diese Tierchen wieder los werde ...

Zum Größenvergleich:
Auf Bild 1 sitzt die Wanze auf einem engmaschigen Fliegengitter - folglich sind die Tierchen ca 1-2 mm klein ...








An ein gemütliches Sitzen auf der Terrasse ist momentan nicht zu denken ...

Mich kribbelt's und krabbelt's am ganzen Körper ...


Nachtrag 15.55 Uhr ...

Oh - wir haben die auch noch in grün in klein und mittelgroß ...
Ich hoff', ich erwische später mal ein ausgewachsenes Exemplar, aber die erholen sich sicherlich von der fruchtbaren Vermehrung ...




Nachtrag 22.10 Uhr

Immerhin haben wir entdeckt, woher die Wanzen kommen ...
An unserer Terrasse steht ein recht großer "gewöhnlicher Schneeball" - dort haben sich wohl diverse Blatt- und Baumwanzen niedergelassen und sich massenhaft vermehrt ...
In diesem Strauch wuselt es nur so von Blattwanzennachkömmlingen.
Bei jedweder Bewegung an diesem Strauch lassen sich diese  Biester fallen und flüchten dann an vermeintlich sichere Stellen ...

Am Montag wird großflächig gesprüht ...
Mit einem dieser >>>Gifte<<< ...

Frau Waldspecht 17.07.2010, 15.30 | (11/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Grummel

Freitagsfüller

Schon wieder Freitag ...
Zeit für den Füller ...
Gefüllt wie immer in fett und kursiv ...

1. Bei dieser Hitze  steh' ich gerne früh auf .

2. Die Steuer muss demnächst erklärt werden, und das finde ich gar nicht witzig.

3. Meine Fußnägel sind aus berufliche Gründen meist länger als meine Fingernägel. (Das liest sich jetzt aber blöd *gg*)

4. Gestern zum Abendessen gab es Kräuterquark und Pellkartoffeln .

5.  Warum  in die Ferne schweifen ...?

6.  Füße hoch legen, das ist eine gute Idee .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Tratsch und Klatsch auf der Terrasse ;-) , morgen habe ich nix geplant (muss am Sonntag arbeiten) und Sonntagabend möchte ich mit dem Liebsten auf den Seeterrassen unseren Hochzeitstag feiern !

Frau Waldspecht 16.07.2010, 19.01 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Mach' mit

197/365 frühstück

365 Tage - 365 Bilder ...

Heute ein frühes Tagesbild, ich bin ab 10 Uhr unterwegs.

Mein Frühstück ...

Selbst gemachtes Joghurt mit klein geschnittenem Obst und essbaren Blüten ...
Lecker und erfrischend ...
Allerdings nicht sonderlich sättigend *gg* ...



Ich bin ein Fan von selbst zubereitetem Joghurt, es gab Zeiten, da kam mir kein Fertigprodukt auf den Tisch ...

Vor vielen, vielen Jahren habe ich mir eine Joghurtmaschine gekauft und ihn noch nie bereut ...
Ich verwende zur Herstellung 0,75 l 1,5 %ige Milch, koche sie auf und lasse sie auf 38 Grad abkühlen. Dann rühre ich entweder einen fertig gekauften Joghurt oder einen aus Eigenproduktion hergestellten unter, verteile die Masse auf 6 Gläser, stelle sie in die Maschine und lass' den Ansatz 6-8 Stunden stehen. Das Gerät hält eine konstante Temperatur von 37 Grad ...
Der Joghurt wird erst fest, wenn er danach in den Kühlschrank kommt.
Haltbar ist der Ansatz ca. 10-14 Tage ...
Der Geschmack ist traumhaft ...
kein bisschen "sauer" - ganz mild ...
Lediglich die doch etwas flüssige Konsistenz wäre zu verbessern ...

Hallo - noch jemand da, der Joghurt selbst zubereitet?
Habt ihr einen Tipp, Trick wie er etwas schnittfester wird? ...
Ich las letztens etwas über die Zugabe von Magermilchpulver ...

Genug - ich muss mich stadtfein machen ...
Zuerst geht es nach Bensheim - meine orthopädischen Einlagen können abgeholt werden und ich bekomme eine Laufbandanalyse erstellt.

Danach geht's nach Darmstadt - ich treffe mich mit 2 mir schon lang bekannten Twitterer.
Frau Lollyblop, Frau Towanga, ich freu mich auf euch.
Und auf einen großen Eisbecher ...


Vorsätze:
Ich kaufe keine Schuhe
Ich kaufe keine Bücher
Ich kaufe keine Teelichtgläser
Ich kaufe keine Kerzen
Ich kaufe keine Servietten
Ich kaufe keine Schokolade
Ich kaufe keine weißen Blusen und/oder T-Shirts ...

Frau Waldspecht 16.07.2010, 09.10 | (9/6) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: 365/2010